Deutscher Journalisten-verbandGewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Service-Bereich

Versicherungsservice

Die Zusammensetzung des richtigen Versicherungsschutzes ist ein Puzzlespiel. Die Empfehlung des DJV-Versicherungsmaklers: Lassen Sie sich ganzheitlich beraten.

Unsere Arbeitsweise

Bereits seit 1994 bin ich mit Leidenschaft DJV-Versicherungsmakler und Interessenvertreter der Mitglieder im Bereich Versicherungen & Finanzen. 

Sie haben die Möglichkeit, sich von uns

beraten zu lassen.

Im Schadenfall stehen wir Ihnen natürlich auch mit Rat und Tat zu Seite.  

Neues Service-Angebot: Finanz-Coaching

Vermutlich kennen Sie es – dieses Unbehagen, wenn Sie an Finanzen und Altersvorsorge denken: Hier und dort haben Sie irgendetwas abgeschlossen. Aber passt das alles zusammen? Sind die Produkte gut? Passen sie zu Ihnen? Vielleicht wissen Sie aktuell auch noch nicht, wie Sie Ihre Altersvorsorge überhaupt angehen sollen. Ich möchte Ihnen an dieser Stelle meinen neuen Service zur Altersvorsorge und sonstigen Geldangelegenheiten vorstellen, den ich mit meinem versierten Partner Marco Habschick anbiete: Finanz-Coaching, innovativ und verbraucherorientiert! Hier geht es zu weiteren Infos - sehen Sie sich dort unser neues interaktives Mitmach-Video an.

Aktuelles Thema

Berufsunfähigkeitsversicherung per Risikovoranfrage

Achtung Datensammler!
Die privaten Anbieter prüfen bei Vertragsabschluss den Gesundheitszustand! Auch noch so unwichtig erscheinende Vorerkrankungen sind anzeigepflichtig. Ihre Angaben werden dabei in der zentralen Wagnisdatei der Lebensversicherer gespeichert. Lehnt Sie nun eine Gesellschaft wegen Vorerkrankungen ab, so erfahren dadurch alle anderen Versicherer davon, wenn Sie weitere Anträge stellen. Die Gefahr besteht, dass Sie am Ende ohne Vertrag dastehen - ganz nach dem Motto "ein mal abgelehnt - immer abgelehnt".
Unsere Lösung: Stellen Sie zunächst Risikovoranfragen!

...mehr
Schwerpunkte richtig setzen!

Haftpflicht für Freie ein Muss

Die Absicherung von Haftungsrisiken sollte oberste Priorität haben. Freie benötigen neben einer Privathaftpflicht eine Berufs- und gesonderte Vermögensschadenhaft- pflichtversicherung. Die Berufshaftpflicht deckt Personen- und Sachschäden ab, die gesonderte Vermögensschadenhaftpflicht hingegen das ureigenste journalistische Risiko durch fehlerhafte Berichterstattung. Nutzen Sie die DJV-Rahmenverträge!

...mehr

Kontaktdaten

Mail
infospamfilter@helgekuehlspamfilter.de

Telefon
+49 (0) 4346/29602-00

Fax

+49 (0) 4346/29602-07

Equipmentversicherung weltweit

DJV-Rahmenvertrag zur Foto-/ Filmappa-rateversicherung

Seit über 10 Jahren gibt es ihn: Den Rahmenvertrag für DJV-Mitglieder mit dem HDI-Gerling-Konzern. Profitieren auch Sie von günstigen Beiträgen verbunden mit einem umfassenden Versicherungsschutz.

...mehr
Basisschutz für die soziale Absicherung

Freie gehören in die Künstlersozialkasse!

Die Mitgliedschaft in der Künstlersozialkasse ist für Freie eigentlich Pflicht. Sie bietet viele Vorteile und schafft die Basis für die soziale Absicherung.

...Download PDF
Auslandskrankenschutz

Notwendige Police bei jedem Auslandsaufenthalt

Während viele Versicherungspakete bei Auslandsreisen unnötigen Schutz beinhalten, ist eine Auslandsreisekrankenversicherung bei jedem Auslandsaufenthalt zu empfehlen.

...mehr

Über uns

Versicherungscheck

Anlassbezogene Beratung

Sie wollen heiraten, stehen vor einer Scheidung, erwarten Nachwuchs, wollen umziehen oder gar ein Haus kaufen usw.. Was sollte beim Versicherungsschutz beachtet werden? Wir verraten es Ihnen natürlich. Nutzen Sie unsere neuen Infos zur anlassbezogenen Beratung.

...mehr

RSS-NEWS

Empfehlenswert: Krankenkasse vergleichen!
22.09.2015 Rund 90% aller Kassenleistungen sind gleich. Allerdings sind bei der Krankenkassenwahl ... mehr

Wichtig: Vorsorgevollmachten, Patientenverfügung usw.
17.09.2015 Durch Krankheit oder Unfall können Sie ausfallen oder zum Betreuungsfall werden. Wer ... mehr

Krankenkassen mit größtem Mitgliederschwund
22.05.2015 Techniker und AOK Plus mit den größten Zugewinnen. DAK und Barmer/GEK mit den ... mehr

Krankenkassen: Zunächst mit dem Wechsel abwarten
05.01.2015 Zum 1. Januar wurde der gesetzlich festgelegte Beitragssatz in der gesetzlichen ... mehr

Privatkredit: Bearbeitunggentgelt zurück - Fristen beachten
27.11.2014 Der BGH hatte am 13.5.2014 (AZ.: XI ZR 405/12 u. XI ZR 170/13) entschieden, dass ... mehr

RSS-NEWS

Empfehlenswert: Krankenkasse vergleichen!
22.09.2015 Rund 90% aller Kassenleistungen sind gleich. Allerdings sind bei der Krankenkassenwahl ... mehr

Wichtig: Vorsorgevollmachten, Patientenverfügung usw.
17.09.2015 Durch Krankheit oder Unfall können Sie ausfallen oder zum Betreuungsfall werden. Wer ... mehr

Krankenkassen mit größtem Mitgliederschwund
22.05.2015 Techniker und AOK Plus mit den größten Zugewinnen. DAK und Barmer/GEK mit den ... mehr

Krankenkassen: Zunächst mit dem Wechsel abwarten
05.01.2015 Zum 1. Januar wurde der gesetzlich festgelegte Beitragssatz in der gesetzlichen ... mehr

Privatkredit: Bearbeitunggentgelt zurück - Fristen beachten
27.11.2014 Der BGH hatte am 13.5.2014 (AZ.: XI ZR 405/12 u. XI ZR 170/13) entschieden, dass ... mehr