Deutscher Journalisten-verbandGewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Service-Bereich

Fachausschuss Rundfunk

Vom früheren WDR-Intendanten Fritz Pleitgen stammt das Zitat "Für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk ist die Qualität ganz klar die Nummer Eins, erst danach folgt die Quote." Leider hörte sich das in den "Berichten aus den Sendern", die ein fester Bestandteil der Sitzungen des Bundesfachausschusses Rundfunk sind, in jüngster Zeit nicht selten ganz anders an.  ...mehr

DJV-Rundfunkfachtagung 2007 in Berlin

Am 3. und 4. September 2007 fand im Rahmen der IFA in Berlin die DJV-Fachtagung "Zukunft des Rundfunks: Qualität" statt. Die Dokumentation finden Sie hier.

Checkliste zur Charta "Qualität im Journalismus"

Wie steht es um die Qualitätssicherung in der eigenen Redaktion? Was tut das Medienunternehmen, um journalistische Qualität zu fördern? Ließe sich nicht das ein oder andere mit geringem Aufwand verbessern? Viele Fragen, viele Anregungen – für eine kritische Selbstprüfung, aber auch und gerade für das Gespräch unter Kolleginnen und Kollegen: Eine Stoffsammlung soll die Charta "Qualität im Journalismus" für den redaktionellen Alltag konkretisieren und zur weiteren Diskussion über journalistische Qualität und Formen ihrer Sicherung anregen.

Mitglieder des Fachausschusses (privater Rundfunk)

Dem Fachausschuss gehören derzeit an:

Vorsitzender: Bert Grickschat
Kontakt über das Referat Internationale Beziehungen, Neue Medien, Privatfunk, Michael Klehm

Bundesland Name E-Mail
Baden-Württemberg Dieter Josef Waldraff ima.waldraffspamfilter@onlinespamfilter.de
Bayern Harald Stocker haraldstockerspamfilter@bavariaonespamfilter.com
Hamburg Kai Brettmann Kai.Brettmannspamfilter@rtlspamfilter.de
Niedersachsen Hans-Gerd Martens hans-gerd.martensspamfilter@t-onlinespamfilter.de
NRW Bert Grickschat bert.grickschatspamfilter@rtlspamfilter.de
Schleswig-Holstein Tim Bridstrup tim.bridstrupspamfilter@arcorspamfilter.de

Mitglieder des Fachausschusses (öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Dem Fachausschuss gehören derzeit an:

Vorsitzender: Knud Zilian
Kontakt über das Justiziariat/Referat Rundfunkpolitik, Benno H. Pöppelmann