Deutscher Journalisten-verbandGewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Service-Bereich

Klarstellung: DJV Landesverband Brandenburg

FAQ zur Parteinahme des DJV Brandenburg für Tichy

Wie steht der DJV-Bundesverband zur polemischen Parteinahme des DJV Brandenburg für "Tichys Einblick"?
Der DJV-Bundesverband schätzt alle demokratischen Kräfte in unserem Land, unabhängig von ihrer politischen Ausrichtung, die sich für die Werte der Verfassung, insbesondere für die Presse- und Meinungsfreiheit, stark machen. Es gehört zum demokratischen Diskurs, unterschiedliche Auffassungen oder Positionen mit Argumenten auszutauschen, nicht aber mit Diffamierungen und Hass-Tweets.

Wie steht der DJV-Bundesverband zur Position des DJV Brandenburg?
Diese Position ist für uns nicht nachvollziehbar. Sie verfolgt offensichtlich das Ziel, mit Krawallkommunikation Aufmerksamkeit zu erregen. Ganz klar: "Gutmenschen" und "Juden-Boykott" sind abwertende, widerliche Begriffe bzw. Analogien, die der DJV nicht verwendet. Diejenigen, die sie im Munde führen, sind nicht liberal-konservative Zeitgenossen, sondern populistische Hetzer hart am rechtsextremen Rand.

Wer verbirgt sich hinter dem DJV Brandenburg?
Der Landesverband Brandenburg besteht nur aus wenigen Mitgliedern. Schätzungen zufolge sind es weniger als 150 (siehe dazu u. a. taz und MEEDIA). Der Verband wird von seinem Vorsitzenden Klaus D. Minhardt gesteuert. Er gibt in seinen Stellungnahmen seine Privatmeinung unter dem Logo des DJV bekannt. Sein Wohnsitz ist im Ausland, er nimmt i. d. R. nicht an den Gremiensitzungen des Bundesverbandes –  wie etwa dem Gesamtvorstand – teil. Über die Mitgliederleistungen des DJV Brandenburg ist nichts bekannt. Appelle des DJV-Bundesverbandes, die Mitglieder entsprechend ihrer Rechte zu behandeln, fruchten nicht.

Ein umfangreiches Service-Angebot für Journalistinnen und Journalisten aus der Region Berlin-Brandenburg bieten dagegen die DJV-Landesverbände DJV Berlin und der Journalistenverband Berlin-Brandenburg.

Warum ist der DJV Brandenburg trotz der offensichtlichen Differenzen und Konflikte noch immer teil des DJV?
Der DJV ist föderalistisch aufgebaut. Deshalb hat der Bundesverband kaum eine Möglichkeit, einen Landesverband auszuschließen. Die notwendigen und längst überfälligen Schritte gegen den Vorsitzenden des DJV Brandenburg können vor allem die Mitglieder des Landesverbands herbeiführen.