Deutscher Journalisten-verbandGewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Service-Bereich

Pressemitteilungen

16. November 2015
Terroranschläge

DJV dankt Journalisten

Der Deutsche Journalisten-Verband hat den Journalistinnen und Journalisten in den Nachrichtenredaktionen für ihren großen Einsatz bei der Berichterstattung über die Terroranschläge in Paris gedankt.

„Die Journalistinnen und Journalisten haben sich bewusst die Zeit genommen, um das zu tun, was ihre Aufgabe ist: sauber recherchieren“, erklärte DJV-Bundesvorsitzender Frank Überall. „Das war eine großartige Leistung.“ Die Medien seien sowohl in den ersten Stunden nach den Anschlägen, als auch in ihrer Folgeberichterstattung nicht der Gefahr erlegen, das schnellste Bild und den aktuellsten Videofilm zu senden, ohne über gesicherte Informationen zu verfügen.

 

Überall betonte in dem Zusammenhang die besondere Verantwortung der Journalisten bei der Berichterstattung über die Anschläge: „Wir müssen informieren und Lesern wie Zuschauern Orientierung bieten. Medien dürfen sich nicht vor den Karren perfider Stimmungsmache spannen lassen.“ Er ermunterte die Journalisten, ihren Weg der unabhängigen und fundierten Berichterstattung weiter zu gehen.

 

 

 

Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:

Hendrik Zörner

Bei Rückfragen: Tel. 030/72 62 79 20, Fax 030/726 27 92 13


Termine

Di 28/06/16
Mo 04/07/16
Di 27/09/16
DJV-Seminare, Betriebsräte Betriebe ohne Tarifvertrag - OT-Arbeitgeber
Bleilettern bilden das Wort "News"

Auf unseren News-Seiten erhalten Sie interne, aber auch externe Quellen für Ihre Berufsinformation, Recherchen oder Themen-Idee.
... mehr