Deutscher Journalisten-verbandGewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Service-Bereich

Finanzierung des Journalismus

03. Juni 2016
Google DNI

150-Millionen-Fonds geht in die 2. Runde

Der Fonds soll in den nächsten drei Jahre zur Unterstützung von Innovationen in der europäischen Newsbranche eingesetzt werden.

Das Förderprogramm steht etablierten Verlage genauso offen, wie reinen Online-Medienmacherin und Startups, Partnerprojekten und Einzelpersonen. Sie alle haben bis zum 11. Juli 2016 die Möglichkeit, sich für den Innovationsfonds zu bewerben.

Die Digital News Initiative wurde im Frühjahr 2015 von Google gemeinsam mit europäischen Medienunternehmen und- organisationen gegründet, um "qualitativ hochwertigen Journalismus durch Technologie und Innovation zu unterstützen." Zu den Gründungsmitgliedern zählen in Deutschland u.a. die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" und "Die Zeit". Inzwischen sind "Spiegel Online" sowie News-Portale wie "Heise" dabei. 128 der bisher im Rahmen der DNI geförderten Projekte wurden Anfang diesen Jahres bekannt gegeben. Die bisherigen Entwicklungen und alle Infos zu den Bewerbungsmodalitäten für die zweite Runde und sind im Google Blog (DE) sowie auf der DNI-Projektseite (EN) nachzulesen.

Näheres über die Projektförderung wird uns auch Isa Sonnenfeld, Leiterin des an die DNI angedockten "Google News Labs",  im "Digital Academy"-Webinar am 28. Juni berichten. Die Teilnahme ist kostenlos und steht auch Nichtmitgliedern offen.

 

Anna-Maria Wagner


DJV & journalist