Deutscher Journalisten-verbandGewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Service-Bereich

Finanzierung des Journalismus

23. Juni 2016
Finanzierung

Unabhängiger Journalismus durch Crowdfunding

Monika Kanokova von kickstarter.com hat im DJV-Webinar am 21. Juni 2016 wertvolle Tipps und Hinweise für profesionellles Crowdfunding im ‪Journalismus‬ gegeben.
kickstarter

Foto: Kickstarter

Im Fokus des Webinars in Kooperation mit KICKSTARTER, der weitweit erfolgreichsten Plattform für die Schwarmfinanzierung, standen Projektbeispiele erfolgreicher Kampagnen von Journalisten, Fotografen und Filmemachern. Das vollständige Webinar ist auf YouTube, bei Dropbox und als mp3 abrufbar.  







Selbst ein Crowdfunding in Planung?

Wer ein Projekt über KICKSTARTER finanzieren möchte, kann sich gern an Monika Kanokova wenden. Sie bietet Journalisten eine kostenlose, individuelle Beratung für die Entwicklung der eigenen Crowdfunding-Kampagne. Kontaktaufnahme einfach per E-Mail oder über kickstarter.com/mkanokova Publikationen: http://mkaystudio.com

 

Infos über KICKSTARTER DE gibt es hier: 

Youtube Kanal für Deutschland

Skillshare über Community Building 

Oder per Mail unter: germanyspamfilter@kickstarterspamfilter.com

 

Im DJV-Webinar hat die Referentin folgende Projekte vorgestellt: 

Gary Hustwit

Andrea Seabrook

John Lee Dumas

Hello Mr 

Frame by Frame

Bellingcat

Baltimore Brew

Chickpea Vegan Quarterly

Investigating the Intern Economy

Reports from the Energy Battleground

Femsplain

Kazoo

 

Hinweise oder Rückfragen? Anna-Maria Wagner


DJV & journalist