Deutscher Journalisten-verbandGewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Service-Bereich

Wie hat Ihnen die Tagung gefallen?

Sie waren unter den rund 280 Teilnehmern, die Besser Online 2012 in Bonn besucht haben.

Um die Tagung in Zukunft für Sie noch attraktiver zu gestalten, möchten wir gern wissen, wie zufrieden Sie mit der diesjährigen Veranstaltung waren. Wir freuen uns, wenn Sie sich wenige (circa drei) Minuten Zeit für die Beantwortung unserer Fragen nehmen könnten.

1) Eröffnungspodium State of Online 2012 - Thesen zur Zukunft der Nachrichten im Netz:
mit Stefan Plöchinger (süddeutsche.de)
 
 
 
 
 
 
2) Wie man Inhalte netzgerecht vermittelt:
mit Marc Hippler (stuttgarter-zeitung.de) und Nea Matzen (Autorin). Moderation: Hauke Mormann (DJV).
 
 
 
 
 
 
3) Wie man sein virtuelles Profil schärft:
mit Florian Treiß (Mobilbranche.de) und Bettina Blaß (Freie Wirtschafts- und Verbraucherjournalistin. Moderation: Peter Jebsen (DJV).
 
 
 
 
 
 
4) Neue Öffentlichkeit fürs Lokale:
mit Jürgen Oehler (Kölner Stadt-Anzeiger), Christoph-Georg Baron von Gallera (Mittelhessen-Blog), Philipp Albert Schwörbel (Prenzlauer Berg Nachrichten), Stefan Laurin (Ruhrbarone). Moderation: Andreas Lerg.
 
 
 
 
 
 
5) Wie Drohnen neue Perspektiven eröffnen:
mit Marcus Bösch (Deutsche Welle), Lorenz Matzat (OpenDataCity). Moderation: Peter Welchering (DJV).
 
 
 
 
 
 
6) Neue Schaltzentrale für Kommunikation?
Mit Andreas Hummelmeier (Tagesschau.de/ARD-aktuell), Christoph Salzig (Kommunikationsberatung pr://ip - Primus Inter Pare) und Stefan Plöchinger (süddeutsche.de). Moderation: Peter Jebsen (DJV).
 
 
 
 
 
 
7) Neue Chance für Bezahlinhalte?
mit Alexander Houben (Trierischer Volksfreund), Kai-Hinrich Renner (Hamburger Abendblatt) und Christian Lindner (Rhein-Zeitung). Moderation: Peter Welchering (DJV).
 
 
 
 
 
 
8) Neue Öffentlichkeit fürs Lokale:
mit Jens Matheuszik (Pottblog), Peter Posztos (Tegernseer Stimme) und Philipp Albert Schwörbel (Prenzlauer Berg Nachrichten). Moderation: Andreas Lerg.
 
 
 
 
 
 
9) Neue Erkenntnisse aus der Welt der Zahlen:
mit Marian Steinbach (selbstständig), Mirko Lorenz (Freiberufler; Deutsche Welle) und Lorenz Matzat (OpenDataCity. Moderation: Patrick Wiermer.
 
 
 
 
 
 
10) Multimediales Storytelling:
mit Uwe H. Martin (Bombay Flying Club), Marko Litzenberg (EineBlick.de), Frauke Böger (taz.de), Matthias Morr (Computer Bild, Kreuzfahrt-Portal). Moderation: Jan Söfjer (DJV).
 
 
 
 
 
 
11) Neue Studien zum Online-/Crossmedia-Journalismus:
mit PD Dr. Wiebke Loosen (Hans-Bredow-Institut), Prof. Dr. Martin Emmer (Freie Universität Berlin) und Prof. Dr. Martin Welker (Universität Leipzig). Moderation: Henry Steinhau.
 
 
 
 
 
 
12) DieRedaktion.de - erfolgreiche Selbstvermarktung für Journalisten:
mit Caroline Biehl (selbstständig) und Volker Thomas (selbstständig). Moderation: Gotz Franke.
 
 
 
 
 
 
13) Gegenöffentlichkeit im Internet:
mit Robert Schrem (Flügel.tv) und Dr. Günter Metzges (Campact). Moderation: Peter Welchering (DJV).
 
 
 
 
 
 
14) Abschlusspodium Digitales Urheberrecht am Abgrund? Wie Kreative, Verwerter und Nutzer zu ihrem Recht kommen:
mit Prof. Dr. Karl-Nikolaus Peifer (Universität Köln), Helga Trüpel (MdEP, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNE), Falk Lüke (freier Journalist; Digitale Gesellschaft e.V.), Heike Rost (DJV). Moderation: Peter Jebsen (DJV).
 
 
 
 
 
 
15) Bilder im Netz - Tipps aus der Bildjournalistischen Praxis:
mit Heike Rost (DJV). Moderation: Martin Schmid (DJV).
 
 
 
 
 
 
16) Lokal bloggen:
mit Peter Posztos (Tegernseer Stimme). Moderation: Thomas Mrazek (DJV).

 
 
 
 
 
 
17) Barrierefrei Kommunizieren:
mit Jan Eric Hellbusch (freiberuflicher Berater für barriefreies Webdesign), Dr. Andreas Bittner (DJV).
 
 
 
 
 
 
18) Digital Media Women:
mit Carolin Neumann (Vocer.org) und Anna-Maria Wagner (DJV)
 
 
 
 
 
 
19) Vertrauen gewinnen - erfolgreich bloggen:
mit Jens Weinreich (jensweinreich.de). Moderation: Thomas Mrazek (DJV)

 <

 
 
 
 
 
 
20) Speeddating mit Chefredakteuren. (Bitte hier kurzen Kommentar eintragen):
 
 
 
 
 
 
 
 
 
a) Veranstaltungsort:
 
 
 
 
 
b) Organisation:
 
 
 
 
 
c) Internetauftritt:
 
 
 
 
 
 d) Bewirtung:
 
 
 
 
 
e) Wie sind Sie auf die Veranstaltung aufmerksam geworden?