Deutscher Journalisten-verbandGewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Service-Bereich

18.–19.03.2020, DJV4Freie, Webkonferenz Netzkonferenz "Freier Journalismus in Bewegung"

Details

Datum: 18.–19.03.2020
Uhrzeit: 11:00 h

Ort
Internet
Überall, wo Sie einen Computer/ein Smartphone und einen Breitbandanschluss/WLAN haben. Teilnahmemöglichkeit per VoIP, Telefon, Internet


Technischer Hinweise

Sie benötigen für die Teilnahme einen Computer (mit Lautsprecher oder Kopfhörer) mit Breitbandverbindung (DSL oder UMTS bzw. WLAN) oder ein Tablet/Smartphone mit GoToMeeting-App/GoToWebinar-App.

Sie können freilich, wenn es gar nicht geht, auch allein per Telefonverbindung teilnehmen.

Windows-Nutzer müssen sich im Normalfall während des Anmeldungsprozesses (kurz vor der Sitzung) eine “ausführbare” .exe-Datei herunterladen, die auf Ihrem Computer installiert wird (Sie müssen daher Administrator Ihres Computers sein oder vom Admin entsprechende Installationsrechte erhalten haben).

Für Mac-Betriebssysteme gibt es einen entsprechenden Installationsvorgang.

 

Unter Linux funktioniert die Software nach Nutzermitteilungen unter  "Playonlinux"  https://www.playonlinux.com/de/ .

Für die Teilnahme per iPad/iPhone und vergleichbaren Tablet-/Smartphone-Geräten ist die Installation der (kostenlosen) GoToMeeting-App erforderlich.

 


Während des Webinars:


Sie sehen jeweils eine Präsentation zu einem bestimmten Thema. Zu sehen sind also z.B. Powerpoint-Seiten oder ausgewählte Internetseiten (prinzipiell kann alles gezeigt werden; auf Ihrer Seite muss kein Powerpoint installiert sein). Den Ton hören Sie über VoIP (d.h. ohne Skype, aber über Computer). Das funktioniert sowohl für Windows als auch für Mac.

Falls VoIP bei Ihnen ausgeschlossen ist, können wir Sie auch über Festnetz einbinden, dann müssen Sie an einer Telefonkonferenz teilnehmen, die Einwahlkosten tragen Sie. Die Telefonnummer erhalten Sie dann mit den Zugangsdaten.

Deaktivieren Sie Ihre Webcam, wenn Sie nicht gesehen werden wollen.

Während des Seminars können Sie grundsätzlich sowohl per VoIP als auch per Chat (sichtbar für alle Teilnehmer) Fragen stellen.

Es kann allerdings auch sein, dass zur Vermeidung von akustischen Rückkopplungen bei größeren Gruppen die VoIP-Fragen deaktiviert und die Fragen ausschließlich per Chat / Fragemodul möglich sind. Bei größeren Teilnehmerzahlen (ab 26) kann auf Grund von der verwendeten Software auch die allgemeine Chatfunktion deaktiviert sein, dann können Ihre Fragen/Kommentare nur an den jeweiligen Moderator/Organisator gesendet werden.

Alle weiteren Details (Zugangsdaten und Adresse) erhalten Sie von uns spätestens zwanzig Minuten vor Beginn des Seminars per Mail.

Bei Rückfragen zum Inhalt, Ablauf und technischen Voraussetzungen können Sie sich an das DJV-Referat Freie Journalisten wenden, das sie unter der Mailadresse hob@djv.de erreichen.

PS: Webinar verpasst? Die Aufzeichnungen kostenloser Webinare finden DJV-Mitglieder zum Teil auch über die Seite "Material Seminare / Webinare" im DJV-Intranet.

Aufzeichnungen kostenpflichtiger Webinare erhalten Sie über den DJV-Shop (unter "Sonstiges"). Bei kostenpflichtigen Webinaren ist auch der Bezug der Aufzeichnung kostenpflichtig.

Hinweis: Es kann vorkommen, dass ein Webinar aus technischen, konzeptionellen oder urheberrechtlichen Gründen nicht erfasst wurde. Wir bitten um Verständnis, wenn die Aufzeichnung Ihres Wunsch-Webinars nicht vorliegt.

Verbindung/Technik vor dem Webinar testen

Sie können die Verbindung testen, bevor die Sitzung gestartet wird, indem Sie an einer Testsitzung teilnehmen.An Testsitzung teilnehmen

1. Nehmen Sie an der Testsitzung teil.

2. Wenn Sie an einem Desktopcomputer arbeiten, müssen Sie möglicherweise die Datei "Citrix Online Launcher" für Windows oder Mac herunterladen für den Start von GoToMeeting.

3. Wenn die Nachricht "Erfolgreich verbunden" (Successfully Connected) im Dialogfeld "Auf Organisator warten" (Waiting for Organizer) erscheint, sind Sie Teilnehmer der Testsitzung. Sie können von diesem Computer aus an GoToMeeting-, GoToWebinar- und GoToTraining-Sitzungen teilnehmen. Schließen Sie das Dialogfeld "Auf Organisator warten" (Waiting for Organizer), um die Sitzung zu beenden.

Allgemeine Informationen zum Testen finden Sie auch  hier:

http://support.citrixonline.com/de/meeting/all_files/G2M050001

Zielgruppen
  • DJV-Mitglieder
  • Nichtmitglieder
Freie Plätze

genug

Mitglieder

kostenlos

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Seminarbeschreibung

Unter dem Motto "Freier Journalismus in Bewegung" lädt der DJV zu einer Netzkonferenz ein, die zugleich die Auftaktveranstaltung für das "Jahr der Freien" darstellt. Das Programm ist online abrufbar, die Anmeldung ist unter hobspamfilter@djvspamfilter.de per Mail möglich.

Hinweis: Die Netzkonferenz war ursprünglich als "Präsenz-Tagung" im Deutschlandradio in Berlin geplant. Aus Gründen des Gesundheitsschutzes findet die Veranstaltung jetzt in ähnlicher Form per Internet statt.

Bitte melden Sie sich bei Interesse an den parallel zum Hauptprogramm stattfindenden Workshops/Trainings noch extra für die Workshops an, ebenfalls hier unter journalistenwebinar.de

Die Netzkonferenz wendet sich an hauptberufliche freie Journalist/inn/en und Personen in journalistischer Ausbildung sowie an Fachpublikum, das beratend im Bereich des freien Journalismus sowie der Gründungsvorhaben von Selbständigen und Fragen der sozialen Sicherheit tätig ist. Die Teilnahme ist für DJV-Mitlgieder und Nichtmitglieder kostenlos.

Hinweis: im Anmeldeformular wird aus technischen Gründen auch für Nichtmitglieder standardmäßig die Option "Mitgliederpreis: 0.00" angezeigt. Nichtmitglieder können diese Angabe stehen lassen und geben etwas weiter unten im Formular an, wo sie ansonsten Mitglied sind bzw. ob nirgendwo eine Mitgliedschaft besteht. Auch für Nichtmitglieder ist die Teilnahme kostenlos.

Geplantes Programm (Stand: 25. Februar 2020; Achtung, es sind noch Änderungen möglich)

11:00 – 12:30 Corona und die Freien: Was tun?
Aufträge brechen weg, Quarantäne droht, Krankheit: welche Ansprüche haben Freie, was zahlen Ämter, Krankenkasse oder Berufsgenossenschaften? Welche Möglichkeiten haben Freie, in dieser Situation zurechtzukommen?

Referent: Michael Hirschler, DJV-Referat Freie Journalisten, Anne Webert, freie Journalistin und Vorsitzende DJV-Fachausschuss Freie Journalisten

13:30 – 13:50 Frei in Europa
Wie sich Organisationen besser für Freie einsetzen können: „Organising freelance journalists - learning from France and the Netherlands.”” (in englischer Sprache)
Becky Wright, Trainerin Unions 21, Vereinigtes Königreich

14:00 – 15:30 Frei handeln
Verhandlungsstrategien im Realitäts-Check
Tanja Schürmann, Verhandlungscoach; Christoph Hölscher, Vertreter RBB Pro, Berlin; Thomas Wheeler, Redakteur, Mitglied des Personalrats des Deutschlandradios und der DJV-Tarifkommission


16:00 – 17:30 Medienvielfalt durch Vernetzung
Mediengründung und Förderprogramme: Perspektiven angesichts der Marktmacht von Verlagen und Plattformen
Konny Gellenbeck, taz-Stiftung, Thomas Schnedler, Vertreter Forum Gemeinnütziger Journalismus

Das Programm am 19.3. (aktualisiert am 18.3.)


19.3.: 10:15 – 11:45 Vortrag: „Komplexe Inhalte selbst produzieren und als Bücher, Zeitschriften oder Apps vertreiben“
Hans-Werner Rodrian, freier Journalist, SRT Redaktionsbüro München


11:45 – 13:00 „Freier Journalismus läuft“ - Selfcare und Gesundheit

Die neue Bewegungsdebatte in der Arbeitswelt - Ursachen, Methoden, Grenzen
Jörg Feldmann, Pressereferent Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin in Dortmund; Martin Roos, freier Journalist und Aktionsradler; Bernd Holm, Senatsverwaltung für Inneres und Sport, Berlin

 

 




Information zum Veranstaltungsort

Internet
Überall, wo Sie einen Computer/ein Smartphone und einen Breitbandanschluss/WLAN haben. Teilnahmemöglichkeit per VoIP, Telefon, Internet


Technischer Hinweise

Sie benötigen für die Teilnahme einen Computer (mit Lautsprecher oder Kopfhörer) mit Breitbandverbindung (DSL oder UMTS bzw. WLAN) oder ein Tablet/Smartphone mit GoToMeeting-App/GoToWebinar-App.

Sie können freilich, wenn es gar nicht geht, auch allein per Telefonverbindung teilnehmen.

Windows-Nutzer müssen sich im Normalfall während des Anmeldungsprozesses (kurz vor der Sitzung) eine “ausführbare” .exe-Datei herunterladen, die auf Ihrem Computer installiert wird (Sie müssen daher Administrator Ihres Computers sein oder vom Admin entsprechende Installationsrechte erhalten haben).

Für Mac-Betriebssysteme gibt es einen entsprechenden Installationsvorgang.

 

Unter Linux funktioniert die Software nach Nutzermitteilungen unter  "Playonlinux"  https://www.playonlinux.com/de/ .

Für die Teilnahme per iPad/iPhone und vergleichbaren Tablet-/Smartphone-Geräten ist die Installation der (kostenlosen) GoToMeeting-App erforderlich.

 


Während des Webinars:


Sie sehen jeweils eine Präsentation zu einem bestimmten Thema. Zu sehen sind also z.B. Powerpoint-Seiten oder ausgewählte Internetseiten (prinzipiell kann alles gezeigt werden; auf Ihrer Seite muss kein Powerpoint installiert sein). Den Ton hören Sie über VoIP (d.h. ohne Skype, aber über Computer). Das funktioniert sowohl für Windows als auch für Mac.

Falls VoIP bei Ihnen ausgeschlossen ist, können wir Sie auch über Festnetz einbinden, dann müssen Sie an einer Telefonkonferenz teilnehmen, die Einwahlkosten tragen Sie. Die Telefonnummer erhalten Sie dann mit den Zugangsdaten.

Deaktivieren Sie Ihre Webcam, wenn Sie nicht gesehen werden wollen.

Während des Seminars können Sie grundsätzlich sowohl per VoIP als auch per Chat (sichtbar für alle Teilnehmer) Fragen stellen.

Es kann allerdings auch sein, dass zur Vermeidung von akustischen Rückkopplungen bei größeren Gruppen die VoIP-Fragen deaktiviert und die Fragen ausschließlich per Chat / Fragemodul möglich sind. Bei größeren Teilnehmerzahlen (ab 26) kann auf Grund von der verwendeten Software auch die allgemeine Chatfunktion deaktiviert sein, dann können Ihre Fragen/Kommentare nur an den jeweiligen Moderator/Organisator gesendet werden.

Alle weiteren Details (Zugangsdaten und Adresse) erhalten Sie von uns spätestens zwanzig Minuten vor Beginn des Seminars per Mail.

Bei Rückfragen zum Inhalt, Ablauf und technischen Voraussetzungen können Sie sich an das DJV-Referat Freie Journalisten wenden, das sie unter der Mailadresse hob@djv.de erreichen.

PS: Webinar verpasst? Die Aufzeichnungen kostenloser Webinare finden DJV-Mitglieder zum Teil auch über die Seite "Material Seminare / Webinare" im DJV-Intranet.

Aufzeichnungen kostenpflichtiger Webinare erhalten Sie über den DJV-Shop (unter "Sonstiges"). Bei kostenpflichtigen Webinaren ist auch der Bezug der Aufzeichnung kostenpflichtig.

Hinweis: Es kann vorkommen, dass ein Webinar aus technischen, konzeptionellen oder urheberrechtlichen Gründen nicht erfasst wurde. Wir bitten um Verständnis, wenn die Aufzeichnung Ihres Wunsch-Webinars nicht vorliegt.

Verbindung/Technik vor dem Webinar testen

Sie können die Verbindung testen, bevor die Sitzung gestartet wird, indem Sie an einer Testsitzung teilnehmen.An Testsitzung teilnehmen

1. Nehmen Sie an der Testsitzung teil.

2. Wenn Sie an einem Desktopcomputer arbeiten, müssen Sie möglicherweise die Datei "Citrix Online Launcher" für Windows oder Mac herunterladen für den Start von GoToMeeting.

3. Wenn die Nachricht "Erfolgreich verbunden" (Successfully Connected) im Dialogfeld "Auf Organisator warten" (Waiting for Organizer) erscheint, sind Sie Teilnehmer der Testsitzung. Sie können von diesem Computer aus an GoToMeeting-, GoToWebinar- und GoToTraining-Sitzungen teilnehmen. Schließen Sie das Dialogfeld "Auf Organisator warten" (Waiting for Organizer), um die Sitzung zu beenden.

Allgemeine Informationen zum Testen finden Sie auch  hier:

http://support.citrixonline.com/de/meeting/all_files/G2M050001

Veranstalter & Personen

Veranstalter
DJV-Referat Freie Journalisten / Bildjournalisten

Bennauerstraße 60
53115 Bonn

Tel. 0228 / 2017218
Fax: 0228 / 241598