Deutscher Journalisten-verbandGewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Service-Bereich

Aktuelles

18. Juni 2019
Phoenix

Stütze für die Stütze

Der Fernsehkanal Phoenix soll ausgebaut werden, gab der ZDF-Intendant bekannt. Mehr Politik, mehr Parlamentsdebatten sollen den Sender gegen die Bedrohung der Demokratie stabilisieren.

Als "Säule der Demokratie" sieht ZDF-Intendant Thomas Bellut den Sender Phoenix. Die Säule ist aber offenbar noch nicht stabil genug. Deshalb ist jetzt ein Ausbau von Phoenix geplant, also eine Stütze für die Stütze. Denn, so Bellut: "In Zeiten von zunehmendem Populismus, Politikverdrossenheit und Fake News in den sozialen Medien liefert der Sender einen Beitrag zur politischen Meinungsbildung, den man gar nicht hoch genug einschätzen kann."

 

Themenschwerpunkte sollen in diesem Jahr die runden Jubiläen der Bundesrepublik, des Grundgesetzes und des Mauerfalls sein. Und natürlich die Landtagswahlen im Osten, wo alle gebannt auf das Abschneiden der AfD blicken. Damit die Phoenix-Beiträge mehr Zuschauer erreichen, soll in den Mediatheken von ARD und ZDF jeweils ein eigener Bereich für Phoenix eingerichtet werden.

 

Nach dem jahrelangen Zurückdrängen des Informationssektors zugunsten der Unterhaltung in den Sendern und ihren Programmen ist das endlich ein positiver Ausblick - für Journalisten als die "Macher" der Informationssendungen ebenso wie für die Zuschauer.

 

Ein Kommentar von Hendrik Zörner


Do 21/11/19
Journalistenkalender, Webinar ... Existenzgründung als freie/r Journalist/in, Teil 1
Fr 22/11/19
Journalistenkalender, Webinar ... Existenzgründung als freie/r Journalist/in, Teil 2
Sa 23/11/19
NRW-Termin, DJV-Tagung Journalistentag 2019
Mi 27/11/19
Journalistenkalender, Webinar ... Selbstverlag/Selfpublishing für Freie
Fr 29/11/19
Journalistenkalender, Freie ... Soziale Absicherung für Freie
... DJV-Kalender-Vollversion (mit iCal-Terminübernahme)
Presseausweis, Stift und Block auf einer Laptoptastatur

Der DJV-Blog meldet sich zu allen Themen rund um das Berufsbild von Journalisten. Kurz und deutlich. Starke Meinungen sind Ehrensache.
... mehr