Deutscher Journalisten-verbandGewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Service-Bereich

Aktuelles

16. November 2012
Frankfurter Rundschau

Zukunftstipps

Mit einem möglichen Aus der Frankfurter Rundschau will sich niemand abfinden: die Beschäftigten nicht, die freien Mitarbeiter ebenso wenig, aber auch nicht Intellektuelle und Leser. Appelle allein helfen jedoch nichts, gefragt sind Lösungen für die wirtschaftliche Krise des Blattes.

 

Ein Lösungsansatz könnte ein Genossenschaftsmodell sein, das der taz-Verlagsgeschäftsführer Karl-Heinz Ruch zur Diskussion stellt. Und diese Debatte führt er öffentlich in seinem Blog. Weil er nichts von der These der selbst ernannten Medienexperten hält, dass das Zeitungssterben in Deutschland begonnen habe und unumkehrbar sei.

 

Hendrik Zörner


Di 10/12/19
Journalistenkalender, Webinar ... Versicherungen, die Freie unbedingt brauchen
Mo 16/12/19
Journalistenkalender, DJV-Seminare ... Woran Freie im Jahr 2020 denken sollten
Sa 28/03/20
Journalistenkalender, DJV-Tagung ... Frau Macht Medien
Mo 30/03/20
DJV-Seminare, Betriebsräte Aufbauseminar Betriebsverfassungsgesetz
... DJV-Kalender-Vollversion (mit iCal-Terminübernahme)
Presseausweis, Stift und Block auf einer Laptoptastatur

Der DJV-Blog meldet sich zu allen Themen rund um das Berufsbild von Journalisten. Kurz und deutlich. Starke Meinungen sind Ehrensache.
... mehr