Deutscher Journalisten-verbandGewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Service-Bereich

Aktuelles

18. Februar 2017
Türkei

Solidarität mit Deniz Yücel

Der Korrespondent der Tageszeitung "Die Welt" in der Türkei, Deniz Yücel, ist von der türkischen Polizei in Gewahrsam genommen worden. Der DJV erklärt sich solidarisch mit dem Kollegen: Journalismus ist kein Verbrechen! Deniz Yücel ist Journalist und somit eben auch kein Verbrecher. Die gegen ihn erhobenen Vorwürfe sind hanebüchen. Wenn die Türkei noch Reste eines Rechtsstaates bewahrt hat, muss das anstehende Verfahren mit einer Einstellung der strafrechtlichen Ermittlungen enden.

 

Deniz Yücel hat nichts getan außer seinen Job zu machen. Was er als investigativ tätiger Journalist berichtet hat, mag den Mächtigen in der Türkei nicht gefallen. Ihn dadurch aber zum Terroristen abzustempeln, ist eine Unverschämtheit. Die türkischen Behörden haben jetzt die Möglichkeit zu zeigen, dass sie die Pressefreiheit nicht weiter mit Füßen treten. Türkische Kolleginnen und Kollegen werden schon seit langem willkürlich verfolgt. Jetzt müssen auch ausländische Korrespondenten Angst haben: Und wir bekommen dann keine objektiven journalistischen Berichte mehr aus der Türkei.


Ein Kommentar von Frank Überall


Do 24/05/18
Do 24/05/18
Journalistenkalender, Webinar ... Das neue Datenschutzrecht für Journalisten
Mo 04/06/18
DJV-Seminare, Betriebsräte Grundseminar für Betriebsräte
Mo 11/06/18
Journalistenkalender, Freie ... 11. NETZWERKTAG für FREIE
Di 19/06/18
DJV-Seminare, Betriebsräte Grundseminar für Betriebsräte
Di 21/08/18
DJV-Seminare, Betriebsräte Grundseminar für Betriebsräte
... DJV-Kalender-Vollversion (mit iCal-Terminübernahme)

Pressemitteilungen zu Fragen der Medienpolitik, Tarifauseinandersetzungen und Urheberrecht.
... mehr