Deutscher Journalisten-verbandGewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Service-Bereich

Aktuelles

26. Mai 2016
Medienkritik

Wächst die Einflussnahme auf Journalisten?

Fast zwei Drittel der Journalisten hat Korruptionsversuche schon selbst erlebt.

Foto: Pixaby

Zu diesem besorgniserregenden Ergebnis kommt die aktuelle Studie von Transparency International "Korruption im Journalismus". Im Rahmen der Masterarbeit von Dennis Deuermeier am Institut für Journalistik und Kommunikationswissenschaft der Universität Hamburg wurden erstmals Journalist/innen aller Mediengattungen und Ressorts online danach befragt, wie sie Korruption wahrnehmen und welche eigenen Korruptionserfahrungen sie haben. Weiterhin kommen in der neuen Studie Medienwissenschaftler/innen und Experten/innen zu Wort, die das Phänomen Korruption im Journalismus einordnen und Denkanstöße geben. Die komplette Studie gibt es hier kostenlos zum Download.


Mit der  Einflussnahme von Lobbyisten auf Medienhäuser befasst sich eine weitere Studie, die ebenfalls gerade erschienen ist. Im OBS-Arbeitspapier "Ausverkauf des Journalismus – Medienverlage und Lobbyorganisationen als Kooperationspartner" betrachtet Marvin Oppong inbesondere die Entwicklung, dass immer mehr Zeitungsverlage mit Organisationen oder Unternehmen kooperieren, um die Verlagskassen aufzubessern. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, ob diese Kooperationen zu Abhängigkeiten und Interessenkonflikten führen, sodass negative Auswirkungen auf die notwendige journalistischen Distanz zu erwarten sind.


Anna-Maria Wagner


Mo 16/12/19
Journalistenkalender, DJV-Seminare ... Woran Freie im Jahr 2020 denken sollten
Sa 28/03/20
Journalistenkalender, DJV-Tagung ... Frau Macht Medien
Mo 30/03/20
DJV-Seminare, Betriebsräte Aufbauseminar Betriebsverfassungsgesetz
Di 16/06/20
Betriebsräte, DJV-Seminare Betriebsräte-Schulung: Homeoffice & BYOD
... DJV-Kalender-Vollversion (mit iCal-Terminübernahme)
Presseausweis, Stift und Block auf einer Laptoptastatur

Der DJV-Blog meldet sich zu allen Themen rund um das Berufsbild von Journalisten. Kurz und deutlich. Starke Meinungen sind Ehrensache.
... mehr