Mitglied werden
Login Mitglied werden
Unser Rechtsschutz

Wir lassen dich nicht im Regen stehen!

Unser Rechtsschutz

Dein Partner bei rechtlichen Problemen in deinem journalistischen Alltag

Exklusiv für unsere Mitglieder

Der DJV-Rechtsschutz

Als DJV-Mitglied profitierst du von unserem erstklassigen Rechtsschutz, der dich in allen rechtlichen Fragen rund um deine journalistische Tätigkeit schnell und kompetent unterstützt. Wir stärken deine Position und setzen uns für deine Rechte ein.

  • Präventiv: Unsere Rechtsberatung hilft dir vorsorglich, damit es gar nicht erst zu einem Rechtsstreit kommt.
  • Kompetent: Unsere Rechtsanwälte verfügen über umfangreiche Branchenkenntnisse sowie Expertenwissen, z.B. im Medienrecht und Tarifrecht.
  • In sämtlichen Fällen: Von der Existenzgründung über Honorarstreitigkeiten bis zur Elternzeit - mit unserem DJV-Rechtsschutz bist du auf der sicheren Seite.
  • Für alle Mitglieder: Egal, ob du freiberuflich oder angestellt arbeitest, der DJV berät dich umfassend in Vertragsfragen und steht dir bei juristischen Auseinandersetzungen kompetent zur Seite.
  • Kostenübernahme: Wenn du mindestens sechs Monate Mitglied im DJV bist, deine Beiträge regelmäßig bezahlst und ein unmittelbarer Zusammenhang mit deiner journalistischen Tätigkeit besteht, übernehmen wir die Kosten für juristische Auseinandersetzungen wie Anwalts- oder Gerichtskosten.

Typische Fälle für den DJV-Rechtsschutz

  • Existenzgründung
  • Prüfung von Verträgen für Freiberufler
  • Urheberrechtsverletzungen
  • Honorarstreitigkeiten
  • Tarifvertragsfragen
  • Teilzeit, Elternzeit, Elternteilzeit, Mutterschutz
  • Prüfung von Arbeitsverträgen und Zeugnissen
  • Kündigungsschutzklagen
  • Sozialversicherungsangelegenheiten, z.B. Anträge an die Künstlersozialkasse
  • Steuerfragen

Voraussetzung

Unsere einheitliche DJV-Rechtsschutzordnung regelt die Voraussetzungen und das Verfahren, nach denen der DJV dir Rechtsschutz gewährt - unabhängig davon, in welchem Landesverband du Mitglied bist.

Rechtsschutz, also die Kostenübernahme für entstehende Rechtskosten wie Anwalts- oder Gerichtskosten, erhältst du, wenn:

  • du seit mindestens sechs Monaten DJV-Mitglied bist und regelmäßig deine Beiträge bezahlst
  • du noch keinen Rechtsanwalt eingeschaltet hast
  • der Rechtsstreit noch nicht vor Gericht anhängig ist und ein unmittelbarer Zusammenhang zu deiner journalistischen Tätigkeit besteht
  • der Rechtsstreit vor einem deutschen Gericht stattfindet

Noch kein Mitglied?

Komm' zu uns! Profitiere von unserem wertvollen Mitgliederservice, engagiere dich mit uns für den Journalismus und gestalte die Zukunft deines Berufs aktiv mit. Setze dich mit uns für faire Bezahlung, gesunde Arbeitsbedingungen sowie die Wahrung der Pressefreiheit und der Urheberrechte ein. Gemeinsam sind wir stärker!

Jetzt Mitglied werden!