Deutscher Journalisten-verbandGewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Service-Bereich

News für Freie

22. April 2017
AfD und die Medien

Verfassungsfeindliche Partei

Als „Medien- und Verfassungsfeinde“ hat der Bundesvorsitzende des Deutschen Journalisten-Verbands Frank Überall in einer gemeinsamen Pressekonferenz von DJV und Kölner Journalisten-Vereinigung (KJV) am heutigen Samstag in Köln die Partei Alternative für Deutschland bezeichnet.

Als Beleg hat Überall am Rand des AfDBundesparteitags ein Thesenpapier vorgestellt, das das gestörte Verhältnis der AfD zur Pressefreiheit und zur Unabhängigkeit der Medien untermauert. Der AfD gehe es darum, „tragende Säulen unseres demokratischen Systems aggressiv anzugreifen. Dazu zählt vor allem die Pressefreiheit, die auf vielfältige Weise von Personen in führenden Positionen bei der AfD in Frage gestellt bzw. als politisches Konzept bewusst angegriffen wird“, heißt es da. Und weiter: „Das bedeutet, im Gesamtbild verschiedener Äußerungen ihres Führungspersonals stellt die AfD eine konstitutive Regel des Grundgesetzes
in Frage, gibt sich also faktisch verfassungsfeindlich.“

 

Ein Beispiel für das Verhältnis der AfD zu Journalistinnen und Journalisten sei die Aussage des nordrhein-westfälischen Parteivorsitzenden Marcus Pretzell, ein Journalist habe nicht das „Recht, überall dabei zu sein“, so Überall. Über die Akkreditierungspraxis zu Parteiveranstaltungen versuche die AfD gezielt, vermeintlich missliebige Journalisten fernzuhalten: „Nur wer willfährig berichtet, soll die Möglichkeit bekommen, sich selbst ein Bild von der Lage vor Ort zu machen. Die AfD tritt als Zensurinstanz auf, was wiederum dem Grundgesetz widerspricht.“

 

Das Thesenpapier „Die so genannte ,Alternative‘: Medien- und Verfassungsfeinde!“ steht unter der folgenden URL zum Download bereit: http://www.djv.de/startseite/info/themen-wissen/medienpolitik.html DJV und KJV haben zu dem Thema auch den Twitter-Hashtag #art5gilt eingerichtet.

 

 

Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Hendrik Zörner
Bei Rückfragen: Tel. 030/72 62 79 20, Fax 030/726 27 92 13


Andere News/Infos

Ein Straßenschild mit der Aufschrift ZDF-Straße, fotografiert nach einer Tarifverhandlung beim ZDF. Foto: Michael Hirschler

Tarifvertrag? Künstlersozialkasse? Infos zu Ansprüchen und Sozialversicherung im Rundfunk.
... mehr

Termine

Do 21/11/19
Journalistenkalender, Webinar ... Existenzgründung als freie/r Journalist/in, Teil 1
Fr 22/11/19
Journalistenkalender, Webinar ... Existenzgründung als freie/r Journalist/in, Teil 2
Sa 23/11/19
NRW-Termin, DJV-Tagung Journalistentag 2019
Mi 27/11/19
Journalistenkalender, Webinar ... Selbstverlag/Selfpublishing für Freie

Ihr Kommentar mit Facebook-Account (ggf. auch für Ihre FB-Freunde zu sehen)

Ihr Kommentar in unserem eigenen Kommentarsystem

Kommentare (0)

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen


* - Pflichtfeld
** Die Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

News für Freie

Direkter Link zur Themen-Seite Freie Journalisten: djv.de/freie

Weitere interessante Themen

Titelbild des DJV-Ratgebers für freie Journalisten. Ein Mann springt mit einem Skateboard in der Luft. Unter dem Bild steht die Überschrift Spring, mit Ausrufezeichen versehen.

597 Seiten rund um den Beruf: Markt, Marketing, Urheberrecht, Verhandlungstechnik, Steuern, Versicherungen, Ausland, Technik.
... mehr

Ihr eigenes Buch machen, also eBook oder Printexemplar, mit vonjournalisten.de
 ...mehr

Webinare für Freie. Weiterbildung per Internet. Exklusiv für DJV-Freie. Präsentation, Ton, Chat, Download von Material.
... mehr

Über 15.000 Freie sind Mitglied im DJV. Warum, steht in unserem Flyer.
 ...mehr