Deutscher Journalisten-verbandGewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Service-Bereich

Bildjournalisten

11. Oktober 2017
Nach G20

„Die Diskreditierten“ zeigen ihre Fotos

Die angespannten Arbeitsbedingungen von Pressefotografinnen und Fotografen beim G20 Gipfel in Hamburg standen im Mittelpunkt einer Podiumsdiskussion in Berlin.

Foto: Frank Überall.

Unter dem Titel "Die Diskreditierten" haben elf Medienvertreter, denen vom Staat die Akkreditierungen für die Berichterstattung entzogen worden sind, ihre Werke ausgestellt - also das, was sie noch ablichten durften, bevor ihnen das von der Polizei zumindest teilweise verboten wurde.

Zur Ausstellungseröffnung lauschten mehr als hundert Zuhörer den Fotografen Frank Bründel und Björn Kietzmann, die über ihre Erlebnisse sprachen. Arnd Henze vom ARD-Hauptstadtstudio erläuterte das Ergebnis seiner Berichte zum Akkreditierungs-Entzug für 32 Journalisten: "Die Entscheidungen basierten auf einem toxischen Gebräu aus falschen und rechtswidrig gespeicherten Daten."

Die Bilder zeigen eindrucksvoll, wie angespannt die allgemeine Lage in Hamburg war. Gleichzeitig ist auf mehreren Werken zu sehen, wie rabiat die Polizei teilweise auch gegen Medienvertreter vorgegangen ist. Der DJV hatte die Akkreditierungspraxis bei G20 Gipfel massiv kritisiert und besteht weiterhin auf einer nachhaltigen Aufklärung dieser Eingriffe in die grundgesetzlich gesicherte Pressefreiheit.

Die Ausstellung ist noch bis 10. Dezember 2017 zu sehen im La Marmite, Schützenstraße 3, 12165 Berlin.

 

Ein Beitrag von Frank Überall


Ihr Kommentar mit Netzwerken (FB & Co):

Ihre Meinung, Anmerkung, Kritik, Hinweis, Nachfrage zur Meldung

Hier können Sie der Redaktion Bildjournalisten Ihre Meinung, Anmerkung, Kritik, Hinweis, Nachfrage zur Pressemitteilung übermitteln. Keine Sorge: Ihre Stellungnahme wird nur intern verwendet und nicht veröffentlicht.

Bildjournalisten > Detail [Seite: 3486] [Element: 485]

Kontaktformular

Andere News/Infos

Roland Scheidemann (FA Bild) kontrolliert Zeitungen auf korrekte Namensnennung

Für Freie im Bildermarkt ist die Namensnennung wichtig. Der DJV machte mit einer Aktion auf diesen Rechtsanspruch aufmerksam.
... mehr

Termine

Di 10/12/19
Journalistenkalender, Webinar ... Versicherungen, die Freie unbedingt brauchen
Mo 16/12/19
Journalistenkalender, DJV-Seminare ... Woran Freie im Jahr 2020 denken sollten
Sa 28/03/20
Journalistenkalender, DJV-Tagung ... Frau Macht Medien
Bleilettern bilden das Wort "News"

Auf unseren News-Seiten erhalten Sie interne, aber auch externe Quellen für Ihre Berufsinformation, Recherchen oder Themen-Idee.
... mehr

News-Übersicht für Bildjournalisten

Treffer 1 bis 9 von 394
Direkter Link zur Themenseite Bildjournalisten: djv.de/bild