Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

Bildjournalisten

Finanzierung

Abonnier Dir Dein Crowdfunding - "Steady"

03.02.2017

Neues Projekt vom Krautreporter-Gründer

Crowdfunding kann viel Arbeit bedeuten. Wer erfolgreich getrommelt hat, merkt allerdings schnell: Mehr wäre besser gewesen, um das Vorhaben länger am Laufen zu halten. Doch klassisches Crowdfunding ist auf eine Einmal-Aktion ausgelegt.

Eine Lösung für längerfristigen Finanzierungsbedarf ist die Idee, ein dauerhaftes Crowdfunding zu organisieren, mit dem Unterstützer auch länger gebunden werden. Beispielsweise läuft bereits längere Zeit der auf englischsprachige Nutzer ausgerichtete Dienst "Patreon", über den laut Eigenangaben Tausende von Kreativen dauerhaft Spenden für Projekte beziehen.

In Deutschland startet jetzt ein entsprechender Dienst unter der Bezeichnung "Steady". Zu den Machern gehört Sebastian Esser, der zuletzt mit der erfolgreichen Gründung des "Krautreporter"-Onlinemagazins rund eine Million Euro eingesammelt hatte. Unter der Domain "krautreporter" war vorher eine klassische Crowdfunding-Plattform betrieben worden, die mit dem Start des Magazins aber eingestellt worden war.

Sebastian Esser ist als (medien)unternehmerisch umtriebig bekannt: Bereits vor der Zeit von Krautreporter hatte Esser einen Artikeldienst im Netz betrieben, der zeitlich mit dem Start eines entsprechenden Dienstes der DHL/Deutschen Post ("DieRedaktion.de") eingestellt worden war. Dabei war auch die Rede davon gewesen, dass Esser und sein damaliger Kompagnon das - nach fünf Jahren wieder eingestellte - Projekt der Post beraten sollten.

In einem ausführlichen Interview von Stephan Goldmann im "Lousypennies"-Blog schildert Sebastian Esser die Grundzüge seiner neuen Abo-Crowdfunding-Plattform: Sebastian Esser über Steady: „Crowdfunding ohne Drama“

 

Ihre Meinung, Anmerkung, Kritik, Hinweis, Nachfrage zur Meldung

Hier können Sie der Redaktion Bildjournalisten Ihre Meinung, Anmerkung, Kritik, Hinweis, Nachfrage zur Pressemitteilung übermitteln. Keine Sorge: Ihre Stellungnahme wird nur intern verwendet und nicht veröffentlicht.

Kontaktformular

Andere News/Infos

Bildjournalisten im DJV

Bildjournalisten sind im DJV: Der Flyer erläutert die Vorteile einer Mitgliedschaft speziell für die Berufsgruppe der Bildjournalisten.
... mehr

News

Auf unseren News-Seiten erhalten Sie interne, aber auch externe Quellen für Ihre Berufsinformation, Recherchen oder Themen-Idee.
... mehr

News-Übersicht für Bildjournalisten

Freie

Burda-Vertrag - die Risiken im Detail erläutert

07.08.20

Verschiedene Freie haben einen neuen Vertrag von Burda erhalten, der dem Anschein nach auf einem einheitlichen Muster basiert. Der DJV hat den Vertrag bereits öffentlich kritisiert. Nachstehend einige der wichtigsten...

Berufsfragen

Wie Gewerkschaften die Interessen von Freien besser vertreten können - neues Handbuch aus Europa

16.07.20

Auf djv.de ist jetzt die PDF-Ausgabe eines neuen Handbuches zum Thema, wie Freie erfolgreich von Gewerkschaften vertreten werden können: Das "Handbuch zur gewerkschaftlichen Organisierung". Das Handbuch wurde auf der...

Bildjournalismus

DJV-Fachausschuss Bildjournalisten erarbeitete neue Technikempfehlung

16.07.20

Welche Ausrüstung brauchen Personen, die im Bildjournalismus arbeiten? Der DJV-Fachausschuss der Bildjournalistinnen und Bildjournalisten hat jetzt eine Übersicht erarbeitet, die als "Technikempfehlungen" im Format PDF...

Corona-Krise

Wenig neue Hilfe von Bund und Ländern für Selbständige

15.07.20

Die neuen Finanzhilfen von Bund und Ländern bringen vielen Selbständigen nur wenig. Der DJV informiert über die aktuellen Programme in einem kompakten "DJV-Tipps für Freie" (PDF). Ebenfalls aktualisiert wurde das...

Verpixelung

Karlsruhe urteilt für Fotografen

08.07.20

Das Bundesverfassungsgericht hat Recht gesprochen: Verantwortlich für die Verpixelung von Personen auf Fotos sind die Redaktionen, nicht die Fotografen.

Corona-Krise

Informationen zu neuen Hilfen für Selbständige

08.07.20

Die Bundesregierung und einige Länder haben neue Programme aufgelegt, mit denen Selbständige angesichts des Umsatzrückgangs in der Corona-Krise unterstützt werden sollen.Hier eine erste, kurze Übersicht (wird...

Umsatzsteuer

Was Freie jetzt wegen der Umsatzsteuer tun müssen

03.07.20

Die Umsatzsteuer ist vom 1. Juli bis 31. Dezember 2020 von 19% auf 16% und von 7% auf 5% gesenkt worden. Dabei gilt das nur für solche Leistungen, die in diesem Zeitraum erbracht werden. Das Bundesfinanzministerium sagt hier...

Corona-Krise

Tipps zu "Corona und die Freien" aktualisiert

12.06.20

Das DJV-Info "Corona und die Freien" informiert über soziale Ansprüche von Freien sowie steuerliche und versicherungsrechtliche Aspekte angesichts der Corona-Krise. Download als PDF unter djv.de

Freienorganisation

Europäisches Journalismuszentrum bietet mit der "Freelance Assembly" Online-Kurse für Freie an

10.06.20

Am 9. Juni startete die "European Freelance Assembly", ein Projekt des Europäischen Journalismuszentrums in Maastricht, in Kooperation mit der Bill-Gates-Stiftung. Ziel ist es, freien Journalistinnen und Journalisten...

News 1 bis 9 von 368
Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

etracker GmbH

Datenschutz