Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Mehr zum Thema

Bildjournalisten

Fotowettbewerb

Arne Dedert ist Sieger des "PresseFoto Hessen-Thüringen 2018"

29.11.2018

Der Sieger des Wettbewerbs „PresseFoto Hessen-Thüringen 2018“ ist Arne Dedert, Redakteur der dpa in Frankfurt am Main. Sein Foto „Provokante Kunst“ beeindruckte die acht renommierten Jurymitglieder am meisten. Das Bild zeigt zahlreiche Menschen, die sich auf dem „Platz der Deutschen Einheit“ in Wiesbaden vor einer etwa vier Meter hohen goldenen Erdogan-Statue versammelt haben. Die Statue wurde im Rahmen des Kunstfestivals "Wiesbaden Biennale" aufgestellt. Arne Dedert erhielt den mit 2.500 € dotierten Preis „Foto des Jahres 2018“ – gestiftet von der Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen – heute im Hessischen Landtag in Wiesbaden. Die veranstaltenden Landesverbände Hessen und Thüringen des Deutschen Journalisten-Verbandes (DJV) verliehen weitere Preise und Anerkennungen in insgesamt sechs Kategorien und einen Sonderpreis im Medienraum des Hessischen Landtags. Die „Beste Serie“ kommt von Jens Meyer, freier Journalist, aus Erfurt. Unter dem Titel „Endlich…raus!“ zeigt seine Bild-Serie den traditionellen Weideaustrieb des größten europäischen Haflinger Gestüts in Meura (Landkreis Saalfeld-Rudolstadt). Tausende Zuschauer kamen zu dem Spektakel. Der Preis ist mit 1.000 € dotiert - gestiftet von der Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen. Der Sonderpreis „Kulturfoto in der Region Frankfurt RheinMain“ wurde Kai Oliver Pfaffenbach, Redakteur der Agentur Reuters, für „Luminale“ verliehen. Auf dem Bild zeichnen sich die Silhouetten der Besucher gegen die Lichtinstallation auf dem Frankfurter Römer während der Luminale 2018 ab. Der mit 2.000 € dotierte Preis, gestiftet von der Gemeinnützigen Kulturfonds Frankfurt RheinMain GmbH, wurde von dessen Geschäftsführer, Dr. Helmut Müller, überreicht. Sieger in der Kategorie „Menschen & Momente“ ist Steve Bauerschmidt. Der freie Journalist aus Erfurt wurde für sein Foto „Teamplay“ mit einem Preisgeld in Höhe von 500 € geehrt, das die DJV- Landesverbände in Hessen und Thüringen stifteten. Raphael Schmitt, freier Journalist, ist der Sieger in der Kategorie „Sport & Freizeit“. Er erhielt das Preisgeld von 500 € – gestiftet von den DJV-Landesverbänden in Hessen und Thüringen – für sein Foto „Erschöpft“.  in der Kategorie „Kultur & Gesellschaft“ gewann Sascha Fromm, Redakteur der „Thüringer Allgemeine“. Für die Aufnahme „Carmen“ gab es ein hochwertiges Fernglas, gestiftet von Herrn H.-Ullrich Isselbächer. In der Kategorie „Umwelt & Natur“ ging das Preisgeld von 500 € – gestiftet von den DJV-Landesverbänden in Hessen und Thüringen – ebenfalls an Arne Dedert, Redakteur bei dpa in Frankfurt am Main. Sein Foto „Wildwechsel“ überzeugte die Jury. Das beste Foto in der Kategorie „Technik & Verkehr“ gelang nach Ansicht der Jury dem Redakteur der „Thüringer Allgemeine“ Eckhard Jüngel. Für sein Foto „Besonderer Transport“ gab es 500 € – gestiftet von den DJV-Landesverbänden in Hessen und Thüringen. Die Jury sprach folgende Anerkennungen aus: Technik & Verkehr - Volker Hielscher, freier Journalist, für sein Bild „Labyrinth“ - Eckhard Jüngel, Redakteur „Thüringer Allgemeine“, für sein Bild „Schweinelaster verunglückt“ Umwelt & Natur - Jan Eifert, freie Journalist, für sein Bild „Mainhatten im Nebel“ - Thorsten Richter, Redakteur „Oberhessische Presse“, für sein Bild „Die Sonne brennt“ Sport & Freizeit - Sascha Fromm, Redakteur „Thüringer Allgemeine“, für sein Bild „Im Tunnel“ - Sascha Fromm, Redakteur „Thüringer Allgemeine“, für sein Bild „Legend of Cross“ Kultur & Gesellschaft - Arne Dedert, Redakteur der dpa, für sein Bild „Allein unter Männern“ - Birgit Gutschalk, freie Journalistin, für ihr Bild „Kreuze verschwimmen“ Menschen & Momente - Arne Dedert, Redakteur der dpa, für sein Bild „Kardinalsfrage“ - Volker Hielscher, freier Journalist, für sein Bild „Berührungsängste“ Beste Serie - Michael Braunschädel, freier Journalist, für seine Serie „Die letzten Antiquare in Frankfurt am Main“ - Jens Paul Taubert, freier Journalist, für seine Serie „Der Absprung“ An dem zum zwölften Mal ausgeschriebenen Wettbewerb beteiligten sich 53 hauptberufliche Journalistinnen und Journalisten, die mehr als 600 Fotos einreichten. Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft des Hessischen Landtagspräsidenten, Norbert Kartmann, und des ehemaligen Thüringer Landtagspräsidenten, Christian Carius. Hauptsponsor des Fotowettbewerbs ist die Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen. Unterstützt werden die beiden veranstaltenden DJV-Landesverbände außerdem durch die Gemeinnützige Kulturfonds Frankfurt RheinMain GmbH und Herrn H.-Ullrich Isselbächer. Begleitend zum Wettbewerb zeigen wir eine Wanderausstellung mit den preisgekrönten Fotos und weiteren herausragenden Bildern. Blättern Sie auch im Katalog zur Ausstellung.

News-Übersicht für Bildjournalisten

Neue Regeln bei der Künstlersozialkasse

Mehr Zuverdienst möglich, Zuschüsse für freiwillig Versicherte

03.01.23

Neue Regeln bei der Künstlersozialkasse beim Zuverdienst und bei der freiwilligen Krankenversicherung: ein DJV-Tipps für Freie informiert über Änderungen (Download hier).

Klambt-Gruppe

Vertragsbedingungen unfair für Freie

22.12.22

"Aus unserer Sicht existenzgefährdend", kritisiert ein freier Journalist im Namen einer ganzen Gruppe von Freien die neuen Vertragsbedingungen der Klambt-Gruppe, die am 16. Dezember 2022 an frei Mitarbeitende der Mediengruppe...

Bild TV

Auch Bildjournalisten betroffen

30.11.22

Nicht nur die Arbeitsverträge von 80 Journalisten werden jetzt auslaufen, wenn BILD TV sein Programm reduziert. Auch viele freie Fotografen und Fotografinnen haben unter den Folgen der Einstellung von Sendungen zu leiden. Diese...

Fotoinstitut

Nicht ohne Pressefotografie

17.11.22

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert die Berücksichtigung der Pressefotografie beim Aufbau des Deutschen Fotoinstituts.

EuGH-Urteil zur Datenspeicherung

Sieg für Informantenschutz

20.09.22

Der Deutsche Journalisten-Verband sieht in dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs zur Vorratsdatenspeicherung einen Sieg für die Pressefreiheit und den Informantenschutz.

Transformation

Medienarbeitgeber in der Pflicht

21.07.22

Der Deutsche Journalisten-Verband sieht die Medienarbeitgeber in der Pflicht, mehr für die Journalistinnen und Journalisten zu tun, die bei ihnen angestellt oder als freie Mitarbeiter tätig sind.

ADAC-Fotos

Konkurrenz für Freie

07.06.22

Der Deutsche Journalisten-Verband sieht in der Vermarktung von Fotos der ADAC Luftrettung eine unzulässige Konkurrenz mit freien Bildjournalisten.

"Hinterland"

Medien machen im Lokalen - der Journalismus erfindet sich neu

03.06.22

Was macht ein Ostfriese an der polnisch-ukrainischen Grenze? Was sich nach einem Ostfriesenwitz anhört, ist in Wirklichkeit ein Zeichen von neuen Richtungsentscheidungen in Lokalmedien. „Wir wollen weg vom Terminjournalismus, hin...

Olaf Scholz

Die Sache mit dem Fototermin

18.05.22

Der Bundeskanzler hat einen Begriff aus dem Politikbetrieb schlagzeilenträchtig gemacht: Fototermin. Dafür wolle er nicht nach Kiew reisen, sagte Scholz. Auch wir Journalisten würden in Politikerauftritten gern mehr sehen als...

News 1 bis 9 von 391
Newsletter

Cookie Einstellungen