Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Mehr zum Thema

Bildjournalisten

Pressefreiheit

Bei Fernsehproduktionen dürfen nur sendereigene Beauftragte fotografieren

17.09.2020

Kein Zugang für externe Fotografinnen und Fotografen zu einer Produktion für das ZDF. Grund angeblich: "Corona". Gleichzeitig können aber zahlreiche Zuschauer bei der Produktion dabei sein. Das gilt offenbar bei "Willkommen bei Carmen Nebel", einer Live-Show im ZDF aus Riesa, an diesem Samstag, 19. September 2020.

In einem Schreiben des ZDF zu diesem Thema wird das wie folgt begründet: "Bei dieser Veranstaltung kann unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen wieder eine sehr geringe Anzahl an Gästen vor Ort sein. Die wenigen verfügbaren Plätze sind momentan aber ausschließlich den Gästen vorbehalten, weshalb zurzeit leider keine (Foto)-Akkreditierungen vergeben werden. Das ZDF stellt Pressefotos eines eigens beauftragten Standfotografen zur Verfügung."

Über ihre Aussperrung sind frei fotografisch Tätige empört, denen der übliche Zugang zu Fotoaufnahmen bei der Fernsehproduktion verwehrt wurde. Branchenfotografen äußern inzwischen den Verdacht, dass unter dem Vorwand von "Corona-Risiken" versucht werde, die Bilderwelt in der Fernsehproduktion durch Beauftragte der Fernsehproduktionen monopolisieren zu lassen. Selbst von "Zensur" wird gesprochen. Gleichzeitig ziehen sie Parallelen zu anderen Bereichen der Berichterstattung, wo ebenfalls mit dem Argument "Corona" der Zugang zu Veranstaltungen aus ihrer Sicht ebenfalls allzu restriktiv gehandhabt wird.

Fraglich erscheint in jedem Falle, warum für die externe Fotografie ein "Null-Prinzip" gilt, während Gäste weiter, wenn auch in reduzierter Zahl, erscheinen dürfen. Der DJV hatte die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten erst kürzlich dazu aufgefordert, bei der Produktion von Unterhaltungssendungen berichterstattende Journalisten in verantwortbarem Rahmen wieder zuzulassen.


MH

News-Übersicht für Bildjournalisten

Berufsinformationen

Newsletter Bildjournalisten jetzt online abrufbar

14.11.14

Weiterbildung: Fokus Bildjournalisten | Crowdfunding für Dokumentarfilmer| Gesetzgeber beschließt Foto- und Videoverbote mit Ausnahmen für die Presse | Urheberrecht durch Europäischen Gerichtshof generell in Frage gestellt? |...

Bildjournalisten

Urheberrecht durch Europäischen Gerichtshof generell in Frage gestellt?

13.11.14

Anything goes, denken jetzt manche aus der "Nutzerfraktion"

Impressionen aus Weimar

04.11.14

In unserer Galerie haben wir ein paar Eindrücke und Stimmungsbilder vom Verbandstag in Weimar zusammengestellt.

Weiterbildung

Webinare für Bildjournalisten im November/Dezember

31.10.14

Schlechtes Wetter und Bahnstreiks? Webinare gehen immer

Bildrecht

Bürger gegen Fotos in Bilddatenbanken von Journalisten - was tun?

17.10.14

Das "Recht auf Vergessen" sorgt für Löschungswünsche

Urteil

Heimliche Videoaufnahmen in Firmen zulässig

14.10.14

Es muss um einen Vorgang gehen, der in der Bevölkerung als "einschneidender Missstand" gilt

Freie

Neue berufspraktische Webinare für Herbst 2014 jetzt online

02.10.14

Crowdfunding, Lokalsender gründen, iPad-Magazine - sagen Sie nicht, es gäbe keine Geschäftsideen!

Fotorecht

"Weder Werksfoto, Stadttheater noch Landesmuseum können Bilder machen"

23.09.14

Auszeichnung für Oldenburgische Volkszeitung und Welt kompakt übergeben - Laudatio von Roland Scheidemann

photokina-Messe

DJV-Bildjournalisten zeigen erfolgreich Präsenz

23.09.14

Beruf, Technik und Rechtsfragen im Fokus - und eine Auszeichnung

News 217 bis 225 von 383
Newsletter

Cookie Einstellungen