Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Mehr zum Thema

Bildjournalisten

Urheberrecht

Desinformationskampagne durch die digitalen Plattformen

27.02.2019

"Vor ca 9 Monaten hatte ich vor einer bevorstehenden massiven Desinformationskampagne durch die digitalen Plattformen gewarnt. Diese Kampagne ist nun im vollem Gange, und wer schon immer mal beobachten wollte, mit welcher Macht Milliarden schwere Wirtschaftsmonopole einer Gesellschaft eine verlogene Debatte aufzwingen und das Gehirn waschen können, kann das zu Zeit live tun." Mit diesen Worten meldet sich der Filmkomponist, Musikproduzent und Songwriter Micki Meuser in der aktuellen Debatte um die geplante EU-Richtlinie zum Urheberrecht zu Wort. In einem ausführlichen Beitrag auf der Internetseite des Bundesverbandes Schauspiel verteidigt er das Anliegen der Urheberverbände und meint: "Die Plattformen, und übrigens große Teile der Digitalwirtschaft, machen Kohle mit unseren Werken und geben uns nichts. Dies wird die Richtlinie ändern."

News-Übersicht für Bildjournalisten

Urheberrecht

Ein klares Ja zur EU-Richtlinie

27.02.19

"Hunderttausend Künstler*innen, Kreative, Journalist*innen und tausende von Unternehmen in Deutschland: Jeden Tag entwerfen, entwickeln, erfinden, gestalten, produzieren und veröffentlichen unsere Mitglieder und Partner mit...

Fotorecht

Gilt auch in der Kirche

18.02.19

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert die katholische Kirche auf, die Arbeit von Bildjournalistinnen und -journalisten nach den Grundsätzen des Presse- und Fotorechts zu gewährleisten.

Urheberrecht

"Initiative Urheberrecht" begrüßt die Entscheidung zum EU-Urheberrecht

14.02.19

(PM-InUrhR/DJV, 14.2.) Die Initiative Urheberrecht, die über ihre über 35 Mitgliedsorganisationen (darunter auch der DJV) rund 140.000 Urheber*innen und Künstler*innen in Deutschland vertritt, begrüßt, dass der Trilog...

Berufsfragen

Streik im Fotojournalismus? Eine gute Idee!

13.02.19

Wollen die Deutschen von den Niederländern lernen und für bessere Bedingungen im Fotojournalismus streiken? Eine gute Idee, finden Mitglieder einer Expertengruppe des Deutschen Journalisten-Verbandes. Denn die Honorare für ihre...

Niederlande

"Fotolos" - Streik der niederländischen Fotojournalistinnen und Fotojournalisten

25.01.19

Am heutigen Freitag, 25. Januar, führen über 400 niederländische Fotojournalistinnen und Fotojournalisten in Den Haag eine Protestaktion durch. Sie haben angekündigt, heute auch keine Fotos liefern zu wollen. Mit der eintägigen...

DSGVO

DJV befragt Foto- und Filmbranche

23.01.19

Der Deutsche Journalisten-Verband befragt Berufstätige in der Foto- und Filmbranche zu ihrer Arbeit seit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Bildrecht

Bei Fotos in Museen auch nach Urteil noch einige Fragen offen

20.12.18

Besucher von Museen müssen sich an die Fotografierbedingungen von Museen halten, wenn diese Aufnahmen und/oder die Verbreitung von dort ausgestellten Kunstwerken verbieten. Das gilt auch für Werke, bei denen die...

Fotojournalismus-Tagung

Links zu den Aufzeichnungen jetzt im DJV-Intranet abrufbar

19.12.18

Am 18. Dezember 2018 führte der DJV eine digitale Fotojournalismus-Tagung durch. Themen waren die Auswertung "Fotografen haben Namen 2018", neue Honorare 2019, VG Bild-Kunst, Datenschutzrecht im Fotojournalismus,...

Fotografennamen

Abdruck ist Pflicht

18.12.18

Nordkurier, Oldenburgische Volkszeitung und Freie Presse Chemnitz haben bei der Auswertung „Fotografen haben Namen 2018“ des Deutschen Journalisten-Verbands die Spitzenplätze errungen.

News 109 bis 117 von 381
Newsletter

Cookie Einstellungen