Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

Bildjournalisten

Bundestag

Kein Fotoverbot für Journalisten

03.12.2020

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert den Bundestagspräsidenten auf, die geltenden Regeln für akkreditierte Journalistinnen und Journalisten nicht anzutasten.

Anlass ist ein Bericht zu aktuellen Überlegungen, das Film- und Fotoverbot im Parlament über den Kreis der Besucher auch auf Medienschaffende auszuweiten. Bislang sind nur der Plenarsaal und angrenzende Räume fotofreie Zonen. Auslöser für die Überlegungen sind Störungen im Bundestag, die von Gästen der AfD-Fraktion ausgegangen sein sollen. Die Bundestagsverwaltung bestätigte dem DJV auf Anfrage, dass mögliche Änderungen der Hausordnung und der Zugangs- und Verhaltensregeln geprüft würden, aber noch keine Entscheidung gefallen sei.

 

„Es gibt nicht den geringsten Anlass dafür, die Arbeit der Parlamentsjournalisten einzuschränken“, stellt DJV-Bundesvorsitzender Frank Überall fest. „Wenn die Hausordnung des Bundestags Lücken im Umgang mit Störern aufweist, können notwendige Nachbesserungen nicht auf Kosten seriöser Berichterstatter gehen.“ Er erwarte, dass der Bundestagspräsident und der Ältestenrat die Fotoregeln für Journalisten unangetastet ließen.

 

Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:

 

Hendrik Zörner

 

Bei Rückfragen: Tel. 030/72 62 79 20, djv@djv.de

 

News-Übersicht für Bildjournalisten

Tagung

Bildjournalistentag am 11. Mai 2017

27.04.17

Es lebe der qualitativ hochwertige Bildjournalismus! Unter diesem Motto steht der Bildjournalistentag 2017 des DJV Berlin am 11.05.2017 in Berlin

Fotorecht

Keine Fotojournalismus per Drohne mehr möglich?

27.04.17

Kleingeistige Behördenschikane gegen Bildjournalisten - DJV bittet um Rückmeldungen

Service

Mehr internationale Kunden für Freie - DJV startet Adressdatenbank "Freelance Journalist Directory"

30.03.17

Desktop- und Mobilsuche möglich, Teilnahme für DJV-Mitglieder kostenlos

Fotorecht

Presse darf Foto eines angeklagten Prominenten veröffentlichen, wenn er sich im öffentlichen Raum bewegt

15.03.17

Aufnahme von Prominenten im Gefängnis-Innenhof dagegen unzulässig

Juristische Analyse

Vergütungsregeln gekündigt – darf jetzt „endlich“ wieder unangemessen bezahlt werden?

03.03.17

Urheberrechtsgesetz mit Anspruch auf angemessenes Honorar gilt weiterhin

Fotojournalismus

Neue Übersicht über Fotopreise erschienen

14.02.17

Bildhonorare 2017 – das Standardwerk für die Honorarkalkulation im Bildermarkt

Finanzierung

Abonnier Dir Dein Crowdfunding - "Steady"

03.02.17

Neues Projekt vom Krautreporter-Gründer

Weiterbildung

Bildungszuschuss können auch Selbständige nutzen

02.02.17

Bis zu 500 Euro vom Staat für Weiterbildung

Downloadgebühren

Burda will Aufwand weiterhin nicht bezahlen

20.01.17

Fotografen bleiben auf Kosten sitzen

News 154 bis 162 von 379
Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

etracker GmbH

Datenschutz