Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Mehr zum Thema

News für Betriebsräte

Alle News für Betriebsräte

Politik

Rundfunkbeitrag steht nicht zur Debatte

27.09.22

Der Deutsche Journalisten-Verband wendet sich entschieden gegen Äußerungen von Spitzenpolitikern, die auf ein Einfrieren des Rundfunkbeitrags abzielen.

Programmautonomie

Schluss mit politischem Druck

21.09.22

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert von den Spitzenpolitikern der Parteien ein Ende des illegitimen Drucks auf die Programmautonomie des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.

Arbeitszeiterfassung

Medienarbeitgeber in der Pflicht

13.09.22

Der Deutsche Journalisten-Verband ruft die Medienarbeitgeber dazu auf, das am heutigen Dienstag ergangene Urteil des Bundesarbeitsgerichts zur Erfassung der Arbeitszeit zügig umzusetzen.

Tarifverhandlungen

Hartleibige ARD

13.09.22

Als hartleibig erweisen sich die ARD-Anstalten, wenn es um Tariferhöhungen geht. Deshalb finden heute in einigen Bundesländern Tarifaktionen statt.

Öffentlich-Rechtliche

Gremien müssen gestärkt werden

07.09.22

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert eine Stärkung der Aufsichtsgremien im öffentlich-rechtlichen Rundfunk.

ARD

Rundfunkfreiheit stärken

26.08.22

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert als Konsequenz aus der Schlesinger-Affäre des RBB die Stärkung der Rundfunkfreiheit in Deutschland.

Öffentlich-Rechtliche

Realitätsfern

07.07.22

Die Tarifverhandlungen mit den öffentlich-rechtlichen Sendern gestalten sich schwierig. In den Chefetagen der Sender schwindet das Verständnis dafür, dass journalistische Arbeit fair bezahlt werden muss.

Exiljournalisten

Situation verbessern

19.05.22

Der Deutsche Journalisten-Verband begrüßt Pläne von Bundesinnenministerin Nancy Faeser, die Situation geflüchteter russischer Journalistinnen und Journalisten in Deutschland zu verbessern.

RTL/G+J

Tarifierung gefordert

10.05.22

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert das Management von RTL/Gruner + Jahr zur Einführung tariflicher Bezahlung aller 1.500 Journalistinnen und Journalisten auf.

Mathias Döpfner

Plagiatsvorwürfe aufklären

06.05.22

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert den Präsidenten des Verlegerverbandes BDZV und Springer-Vorstandschef Mathias Döpfner auf, die am heutigen Freitag bekannt gewordenen Plagiatsvorwürfe gegen ihn aufzuklären.

News 1 bis 10 von 555

Betriebsräte-Kalender

Auch von Interesse für Betriebsräte

Newsletter

Cookie Einstellungen