Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Mehr zum Thema

News für Personalräte

Alle Personalräte-News

CSU-Forderung

Rundfunkbeitrag muss bleiben

02.05.22

Der Deutsche Journalisten-Verband weist die Forderung des parlamentarischen Geschäftsführers der CSU-Landesgruppe Stefan Müller nach einer zeitweisen Aussetzung des Rundfunkbeitrags scharf zurück.

Frauen im Journalismus

Na also, geht doch

28.04.22

Was seit Jahren vehement gefordert wird, ist jetzt zumindest teilweise erreicht: In einigen öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten liegt die Zahl der Chefinnen in etwa gleichauf mit der der Chefs. Eigentlich sollte das...

Freelancer

Ohne Freie geht es nicht

14.04.22

Die Freien beim rbb machen Druck. Mit der Aktion #wirsindnichtda protestieren sie in dieser Woche für eine Beschäftigungsgarantie für die langjährigen arbeitnehmerähnlichen Freien. Die Auswirkungen auf das Programm machen...

Ukraine-Hilfe

Die tun was

01.04.22

Immer mehr Medien üben sich in praktischer Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine. Neben humanitärer Unterstützung geht es darum, den Flüchtlingen eine Perspektive in Deutschland zu bieten.

Russland

Agenten, so weit das Auge reicht

29.03.22

Als "ausländischer Agent" wurde die Deutsche Welle jetzt in Russland endgültig verboten. Und die letzte Putin-kritische Zeitung stellte ihr Erscheinen ein. Trotzdem ist die staatliche Informationsblockade nicht lückenlos.

Russland unter Putin

Abschottung total

22.03.22

Russlands Diktator Wladimir Putin setzt alles daran, die Bevölkerung von unabhängigen Nachrichtenquellen abzuschotten. Jetzt muss Euronews dran glauben.

Zwangsfusion

Wie demokratisch ist das, Herr Selenskyj?

21.03.22

Der ukrainische Präsident hat ein Dekret unterzeichnet, das die Zusammenlegung aller Fernsehsender vorschreibt. Damit solle eine einheitliche Informationspolitik betrieben werden, heißt es zur Begründung. Rundfunkfreiheit sieht...

Unterdrückung

Ein extremistisches Logo

11.03.22

Belarus will hinter Russlands Maßnahmen zur Unterdrückung freier Medien nicht zurückstehen: In dem Land wurden die letzten verbliebenen Informationsangebote der Deutschen Welle als "extremistisch" gebrandmarkt.

Deutsche Welle in Russland

Nicht klein kriegen lassen

09.03.22

Die Deutsche Welle darf in Russland nicht mehr arbeiten. Wenn der Kreml mit dem Verbot geglaubt hat, die kritische Stimme aus Deutschland verstummen zu lassen, hat er sich getäuscht: Der Sendebetrieb geht weiter, von Lettland aus.

Russland

ARD und ZDF ziehen sich zurück

05.03.22

Der Deutsche Journalisten-Verband reagiert mit Bedauern, aber auch Verständnis auf die angekündigte Aussetzung der Berichterstattung von ARD und ZDF aus Moskau.

News 11 bis 20 von 443

Weitere Tipps für Rundfunker...

Newsletter

Cookie Einstellungen