Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

News Zeitungen und Zeitschriften

Newsticker

Fernsehpreis

Glückwunsch, lieber Fernsehjournalismus!

18.06.20

Coronabedingt ohne Gala wurde der Deutsche Fernsehpreis verliehen. Auffällig war: Viele Informationsformate und ihre Profis wurden ausgezeichnet, insbesondere die Berichterstattung über Corona.

Rundfunkbeitrag

Alarmsignal

17.06.20

Die Ministerpräsidenten wollen heute ihre Unterschriften unter den Rundfunkfinanzierungsstaatsvertrag setzen. Sachsen-Anhalts Landesvater will sich dabei alles offen halten.

Propaganda contra Journalismus

Die Macht der Bilder

12.06.20

Um eine Dokumentation über die Corona-Geburtsstätte Wuhan, die am kommenden Montag im Ersten ausgestrahlt werden soll, gibt es schon jetzt heftige Auseinandersetzungen. Darf eine ARD-Anstalt eine journalistische Dokumentation mit...

AfD

Hamburger Morgenpost rechnet ab

11.06.20

Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Interview-Äußerung von Horst Seehofer über die AfD ("staatszersetzend") macht die Hamburger Morgenpost klar, was der Unterschied zwischen einer Zeitung und einer...

Appell an die Politik

Hände weg vom Rundfunkbeitrag!

10.06.20

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert Bundes- und Landespolitiker auf, der von den Ministerpräsidenten beschlossenen Erhöhung des Rundfunkbeitrags um 86 Cent keine Steine in den Weg zu legen.

Merkels Videobotschaft

Bekenntnis zur Pressefreiheit

18.05.20

Starke Worte von der Bundeskanzlerin: Angela Merkel lobte in ihrer wöchentlichen Videobotschaft die Medien in Deutschland und betonte den Stellenwert der Pressefreiheit.

Gewalt

Keine Rechtfertigung für Sido

15.05.20

Der Deutsche Journalisten-Verband verurteilt den Angriff des Rappers Sido auf das Team von BILD TV in Berlin.

Rechtsprechung

BGH stärkt Team Wallraff den Rücken

14.05.20

Der Bundesgerichtshof hat die investigative Recherche des Teams Wallraff in einem Krankenhaus für rechtens erklärt. Nur so lassen sich Missstände aufdecken, wenn andere journalistische Mittel nicht weiter führen.

NDR

Sparen auf Kosten der Schwächsten?

13.05.20

Der Norddeutsche Rundfunk will 300 Millionen Euro in den kommenden vier Jahren einsparen. Betroffen sind auch Journalisten, am stärksten die Freien. Was bleibt noch vom Programm übrig?

Ministerpräsidenten

Beim Rundfunkbeitrag nicht wackeln

12.05.20

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert die Ministerpräsidenten der Länder auf, an der von ihnen beschlossenen Erhöhung des Rundfunkbeitrags auf 18,36 Euro ab 2021 festzuhalten.

News 51 bis 60 von 653

Empfehlenswerte Lektüre zum Thema

Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

etracker GmbH

Datenschutz