Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Mehr zum Thema

News-Übersicht zur Medienpolitik

News zur Medienpolitik

Polizeiberichte

Woher der Wind weht

17.08.22

Die Polizei ist keine unabhängige Informationsstelle, deren Meldungen Journalisten ungeprüft übernehmen können. Was wie eine Selbstverständlichkeit klingt, sieht in der Praxis oft anders aus.

Großbritannien

Die nächste Populistin

12.08.22

Hört das eigentlich nie auf mit den Populisten in höchsten Staatsämtern, die auf Kosten der Journalisten Stimmung machen? In Großbritannien profiliert sich gerade die Außenministerin im Kampf um Boris Johnsons Nachfolge gegen die...

RBB nach Schlesinger

Von jetzt an geht's bergauf

08.08.22

Nach dem Rücktritt von Patricia Schlesinger von der RBB-Intendanz steht der Sender vor einem Scherbenhaufen. Ausgerechnet diejenigen haben in der Öffentlichkeit jetzt ein Problem, die den Laden am Laufen halten: die...

Rundfunkfinanzierung

Jetzt also Frankreich

03.08.22

Die Abschaffung der Rundfunkgebühren in Frankreich ist beschlossene Sache. Das Parlament hat jetzt grünes Licht gegeben. Für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk ist die Zukunft völlig ungewiss.

Übergriffe

DJV fordert Schutzkonzepte

02.08.22

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert von den Polizeibehörden des Bundes und der Länder Schutzkonzepte für Journalistinnen und Journalisten, die über Protestkundgebungen berichten.

RT-Verbot

EuGH gibt grünes Licht

29.07.22

Das Verbot des Propagandakanals RT in Europa war rechtmäßig, entschied jetzt der Europäische Gerichtshof.

Gesetzesentwurf

Whistleblowerschutz noch unzureichend

27.07.22

Der Deutsche Journalisten-Verband hält den am heutigen Mittwoch vom Bundeskabinett beschlossenen Entwurf eines Gesetzes zum Schutz von Hinweisgebern für unzureichend.

Feindeslisten

Wir sind nicht wehrlos

27.07.22

Journalisten auf sogenannten Feindeslisten von Rechtsextremisten und Wutbürgern? Das war in den letzten Jahren immer wieder ein Angstthema. Muss es aber nicht bleiben, denn inzwischen gibt es einen Paragrafen im Strafgesetzbuch.

DB Navigator

Datenkrake fährt mit

21.07.22

Viele Journalisten fahren mit der Bahn. Und viele von ihnen nutzen den DB Navigator. Dass das keine so gute Idee ist, fanden jetzt Datenschützer heraus.

Skandal in der Schweiz

Vorsicht, Satire!

19.07.22

Die russische Botschaft in Bern droht der Neuen Zürcher Zeitung mit der Keule der Justiz. Grund ist eine Verballhornung von Wladimir Putin mit Clownnase. Darüber können Moskaus Diplomaten gar nicht lachen.

Bundesregierung

Geheimniskrämerei beenden

13.07.22

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert die Bundesregierung auf, ihre Informationsblockade gegenüber recherchierenden Journalistinnen und Journalisten zu beenden.

Übergriffe

Zwei Jahre ermittelt

11.07.22

Der brutale Angriff von Vermummten auf ein ZDF-Team am 1. Mai 2020 hat für Entsetzen gesorgt. 26 Monate brauchten die Sicherheitsbehörden, um den Vorfall aufzuklären. Warum?

Putin

Weitere Schikanen gegen Medien

11.07.22

Der Deutsche Journalisten-Verband protestiert gegen die fortgesetzten Schikanen russischer Zensurbehörden gegen Medien und Journalistinnen und Journalisten.

Bundesrat

Pressevielfalt erhalten

07.07.22

Der Deutsche Journalisten-Verband ruft den Bundesrat auf, in seiner morgigen Sitzung der Initiative der Bundesländer Niedersachsen und Sachsen zum Erhalt der Pressevielfalt zuzustimmen.

Russland

Noch mehr Zensur

01.07.22

Auslandskorrespondenten in Russland müssen noch vorsichtiger sein. Künftig reichen "feindliche Haltungen" gegen russische Medien in ihren Heimatländern aus, um den Zorn der Staatsgewalt auf sich zu ziehen.

News 76 bis 90 von 1135
Newsletter

Cookie Einstellungen