Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Mehr zum Thema

News zur Pressefreiheit

Israel-Unterstützung

Keine Belehrungen aus der Politik

29.11.2023

Der Deutsche Journalisten-Verband verbittet sich Belehrungen aus der Politik zum Umgang der Journalistinnen und Journalisten mit den Themen Judentum und Israel.

Die Berichterstattung deutscher Medien in den zurückliegenden Jahrzehnten habe eindrucksvoll in  ihrer großen Mehrheit gezeigt, dass sich die Journalisten der deutschen Verantwortung für die Juden und den Staat Israel sehr bewusst seien, sagt DJV-Bundesvorsitzender Mika Beuster: „Unsere Aufgabe ist es, verantwortungsvoll zu berichten. Aufgabe der Politikerinnen und Politiker ist, aktive Beiträge zur Beendigung der Konflikte im Nahen Osten zu leisten. Der DJV-Vorsitzende reagiert damit auf die Forderung des Grünen-Politikers Jürgen Trittin, deutsche Medien sollten sich zur Unterstützung Israels verpflichten.

Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Hendrik Zörner

Bei Rückfragen: Tel. 030/72 62 79 20, djv@djv.de

Sie finden unsere Pressemitteilung auch unter www.djv.de

DJV-Tweets

Newsletter

Cookie Einstellungen