Deutscher Journalisten-verbandGewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Service-Bereich

Pressemitteilungen

16. Mai 2017
Demokratie

DJV für Streitkultur

Der Deutsche Journalisten-Verband ist Teil der Initiative kulturelle Integration des Deutschen Kulturrats, die am heutigen Dienstag Bundeskanzlerin Angela Merkel ein Thesenpapier zu Integration und Zusammenhalt überreicht hat.

„Von besonderer Bedeutung ist für uns der Stellenwert der demokratischen Streit- und Debattenkultur für die Meinungsbildung in einer pluralistischen Gesellschaft“, erläutert DJV-Bundesvorsitzender Frank Überall.

 

„Journalistisch und redaktionell veranlasste Angebote leisten unabhängig von ihrem Verbreitungsweg einen eigenen Beitrag zum gesellschaftlichen Diskurs“, heißt es wörtlich in dem Thesenpapier. Und weiter: „Sie informieren, sie unterhalten, sie regen Diskussionen an, sie bieten Hintergrundinformationen, sie vermitteln Werte und leisten damit einen unverzichtbaren Beitrag zur Meinungsbildung. Die Presse-, Rundfunk- und Meinungsfreiheit gehören zu den unabdingbaren Prinzipien in Deutschland.“ Der DJV-Vorsitzende fügt hinzu, dass „der Begriff Kontroverse für Journalistinnen und Journalisten nicht negativ besetzt ist“. Denn: „Sie sind das Gegenteil von Populismus, dessen Vertreter nur die eigene Ansicht gelten lassen.“

 

Neben dem DJV gehören der Initiative kulturelle Integration mehr als 20 weitere Organisationen aus Zivilgesellschaft, Kirchen und Religionsgemeinschaften, den Medien, den Sozialpartnern, den kommunalen Spitzenverbänden und der Kultusministerkonferenz an.

 

 

 

Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:

Hendrik Zörner

Bei Rückfragen: Tel. 030/72 62 79 20, Fax 030/726 27 92 13


Termine

Mi 28/06/17
Hamburg, Journalistenkalender ... DVERSE MEDIA POP-UP
Do 29/06/17
Di 04/07/17
Bleilettern bilden das Wort "News"

Auf unseren News-Seiten erhalten Sie interne, aber auch externe Quellen für Ihre Berufsinformation, Recherchen oder Themen-Idee.
... mehr