Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

Pressemitteilungen

Bundespolizeigesetz

Keine Trojaner für Medien

06.05.21

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert die Abgeordneten des Deutschen Bundestags auf, die Modernisierung des Bundespolizeigesetzes nur mit klar definierten Ausnahmen für Berufsgeheimnisträger zu beschließen.

NSU 2.0

Journalistendaten besser schützen

05.05.21

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert von den deutschen Sicherheitsbehörden, die Daten von Journalistinnen und Journalisten besser zu schützen.

Brief an Kanzlerkandidaten

Für die Pressefreiheit

30.04.21

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert die Kanzlerkandidaten von CDU/CSU und SPD sowie die Kandidatin von Bündnis 90/Die Grünen in einem gleich lautenden Schreiben auf, aktiv und engagiert für die Pressefreiheit in Deutschland...

Aktenaffäre

Transparenz gefordert

26.04.21

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert umfassende Transparenz in der Aktenaffäre der Stasi-Unterlagenbehörde.

Bundespersonalvertretungsgesetz

Freie in die Personalräte

23.04.21

Der Deutsche Journalisten-Verband begrüßt die Novellierung des Bundespersonalvertretungsgesetzes durch den Deutschen Bundestag.

Schutzkodex

Auch Medien in der Verantwortung

22.04.21

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert die Verlage und Sender auf, mehr für den Schutz von Journalistinnen und Journalisten vor Gewalt und Bedrohungen zu tun.

Rangliste der Pressefreiheit

Weckruf an Politik

20.04.21

Der Deutsche Journalisten-Verband sieht in der am heutigen Dienstag veröffentlichten Rangliste der Pressefreiheit von Reporter ohne Grenzen ein „Alarmsignal, das Politik und Gesellschaft aufhorchen lassen muss“, wie...

Soziale Netzwerke

DJV gegen Sperrung

19.04.21

Einstimmig hat der Gesamtvorstand des Deutschen Journalisten-Verbands am heutigen Vormittag die Sperrung professionell erstellter journalistischer Beiträge durch soziale Netzwerke auf ihren Plattformen verurteilt.

Pandemie

Pressefreiheit nicht Corona opfern

16.04.21

Der Deutsche Journalisten-Verband ist alarmiert über aktuelle Erhebungen des International Press Institut (IPI), nach denen in den letzten 14 Monaten weltweit mehr als 600 Verstöße gegen die Pressefreiheit zu beklagen sind.

G+J

Bedenken ernst nehmen

13.04.21

Der Deutsche Journalisten-Verband rät dem neuen Geschäftsführer des Medienkonzerns Gruner + Jahr, die Bedenken des Gesamtbetriebsrats zu einer möglichen Fusion mit RTL ernst zu nehmen.

News 1 bis 10 von 476

Nutzungsrechte und Artikelinhalte für digitale Pressespiegel erhalten Sie über die PMG Presse-Monitor GmbH unter www.presse-monitor.de.

Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

etracker GmbH

Datenschutz