Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

Pressemitteilungen

Besser Online

Zukunft gemeinsam gestalten

25.08.2021

Der Deutsche Journalisten-Verband lädt alle Digitaljournalistinnen und -journalisten für den 9. Oktober zur Tagung „Besser Online“ ein.

In Zeiten, in denen Hate Speech, Fake News und Anfeindungen lauter werden, geht es darum, Menschlichkeit und Zusammenarbeit in den Mittelpunkt zu stellen. „Die Digitaldenker:innen - Journalismus gemeinsam gestalten“ lautet der Titel des auch 2021 komplett virtuellen Medien-Events.

 

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach wird sich zusammen mit der Virologin Melanie Brinkmann in einem Panel dem Verhältnis von Wissenschaft und Journalismus widmen. Als Keynote-Speakerin konnte Ingrid Brodnig gewonnen werden, die mit ihrem Buch „Einspruch“ Verschwörungsmythen und Fake News die Stirn bietet. Eine weißrussische Journalistin berichtet von ihrem Arbeitsalltag, Daniel Bröckerhoff und Louisa Dellert sprechen darüber, ob Influencer Journalismus machen.

 

Weitere Themen der Panels und Workshops werden Klimawandel und Nachhaltigkeit, Constructive Journalism, Künstliche Intelligenz, Netzwerken und Diversity sein. So kurz nach der Bundestagswahl wird das Thema Wahl natürlich nicht fehlen. Hierzu sind Jochen Wegner und Luca Hammer geladen. Das Finale wird satirisch. Der Kabarettist Florian Schroeder fragt bewusst provokativ „Ist Journalismus die neue Satire?“ und reflektiert über die „unheimliche Nachbarschaft“ der beiden Disziplinen.

 

„Wir können die journalistische Zukunft nur gemeinsam erfolgreich meistern und freuen uns auf wertschätzenden Austausch, erhellendes Expertenwissen und ein bisschen Netzwärme“, sagt Ute Korinth, Vorsitzende des Fachausschusses Online, der die DJV-Tagung organisiert.

 

„Besser Online“ ist kostenfrei für DJV-Mitglieder, 25 Euro kostet die Teilnahme für Nicht-Mitglieder. Anmeldungen sind ab sofort möglich unter www.besser-online.info. Unter dem Hashtag #djvbo darf das Netzwerken gern schon beginnen.

 

Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:

 

Hendrik Zörner

 

Bei Rückfragen: Tel. 030/72 62 79 20, djv@djv.de

 

Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

etracker GmbH

Datenschutz