Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

Pressemitteilungen

Verlage

DuMont soll Verkaufspläne begraben

05.04.19

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert die Mediengruppe DuMont auf, ihre Zeitungstitel zu stärken, statt öffentlich weiter Verkaufspläne zu erörtern.

Tagung "24 Stunden Zukunft"

Journalismus auf allen Kanälen

30.03.19

„Nicht jeder, der die Macht hat, hat Recht“, sagte Barbara Hans, Chefredakteurin von Spiegel Online, in ihrer Keynote auf der Tagung „24 Stunden Zukunft“ des Deutschen Journalisten-Verbands am heutigen Samstag beim Spiegel in...

ARD-Werbung

Unfaire Attacke gegen Print

28.03.19

Als „deplatziert und unfair“ verurteilt der Deutsche Journalisten-Verband die Attacken der ARD-Werber gegen die Arbeitsweise und journalistische Qualitätsarbeit von Printredaktionen.

Urheberrecht

EU-Parlament stimmt zu

26.03.19

Der Deutsche Journalisten-Verband sieht in der heutigen Mehrheitsentscheidung des Europa-Parlaments für die Urheberrechtsrichtlinie einen Sieg für die Urheber.

"Brückenschlag"

Plädoyer für verantwortliche PR

22.03.19

Berichterstattender Journalismus und Auftragskommunikation gehören zusammen, brauchen aber klare Grenzen.

Geschäftsgeheimnisse

Ja zum Gesetzentwurf

21.03.19

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert den Deutschen Bundestag auf, dem geänderten Gesetzentwurf zu Geschäftsgeheimnissen zuzustimmen.

Gesetzgebung

Urheberbeteiligung statt Gespensterdebatte

21.03.19

Der Deutsche Journalisten-Verband hat sein Ja zur angemessenen Beteiligung der Urheber an den Erlösen ihrer Werke und zu einem modernen, grenzüberschreitenden Urheberrecht bekräftigt.

Rundfunk

Indexmodell gewissenhaft prüfen

20.03.19

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert die Ministerpräsidenten der Länder auf, bei ihrem Treffen am morgigen Donnerstag das Indexmodell zur Rundfunkfinanzierung einer sorgfältigen Prüfung zu unterziehen.

DJV-Kongress

„Brückenschlag“ ist ausgebucht

19.03.19

Der Kongress „Brückenschlag – Kommunikation in unruhigen Zeiten“ des Deutschen Journalisten-Verbands am 22. März in Berlin ist ausgebucht.

Christchurch

Massaker-Video für Medien tabu

18.03.19

Der Deutsche Journalisten-Verband weist aus gegebenem Anlass darauf hin, dass der Pressekodex des Deutschen Presserates auch für die Berichterstattung über das Massaker von Christchurch gilt.

News 681 bis 690 von 859

Nutzungsrechte und Artikelinhalte für digitale Pressespiegel erhalten Sie über die PMG Presse-Monitor GmbH unter www.presse-monitor.de.

Newsletter

Cookie Einstellungen