Deutscher Journalisten-verbandGewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Service-Bereich

DJV Blog

07. März 2019
International Womens Day 2019

Das sind die Botschaften der Journalistinnen

Es gibt genug gute Gründe für Journalistinnen und alle anderen Frauen in Medienberufen, am Weltfrauentag die Stimme zu erheben. Und das tun sie zahlreich.

Motiv der IFJ-Kampagne "Women in Front"

Hier ein Überblick der wichtigsten Themen und Aktionen:

Fast hundert Journalistinnen haben sich der zentralen Aktion Frauenstreik angeschlossen, um gegen ungerechte Arbeits- und Geschlechterverhältnisse in den Medienhäusern mobil zu machen. Es geht um ungleiche Bezahlung, Benachteiligung bei Aufstiegschancen, Sexismus am Arbeitsplatz, die Durchsetzung der Tarifbindung im gesamten Medienbereich und das Ende des Outsourcings redaktioneller Leistungen. Der DJV unterstützt die Ziele des Aufrufes, betont aber, dass der Streikaufruf nur symbolisch sein kann. Mehr dazu unter dem Hashtag #journalistinnenstreik

Auch die Internationale Journalisten-Förderation (IFJ) hat eine Kampagne gestartet, um Frauen in den Medien, aber auch in den Gewerkschaften sichtbarer zu machen. Unter dem Motto „Woman in Front“ werden Frauen in Medienberufen aufgefordert, ihre Erfahrungen mit Diskriminierung zu teilen und die Kampagne unter dem Hashtag #WomenInFront und #IWD2019 zu verbreiten.


Ein anderes - nicht weniger wichtiges - Thema besetzt die vom DJV ebenfalls unterstützte Kampagne NO HATE SPEECH MOVEMENT zum Aktionstag am 8. März. Denn gerade Journalistinnen können sich im Netz oft nicht frei äußern, ohne Bedrohungen, Anfeindungen und sexualisierter Gewalt ausgesetzt zu sein: Das kann dazu führen, dass sie sich weniger am digitalen Diskurs beteiligen oder sich ganz aus den sozialen Plattformen zurückziehen. Zum Internationalen Frauentag am 8. März veröffentlicht das NO HATE SPEECH MOVEMENT Clips von Journalist*innen, Politiker*innen und Aktivist*innen, die sich mit klaren Worten zu feministischen Zielen bekennen. Der Hashtag zu der Aktion lautet: #JetztErstRecht


Von Anna-Maria Wagner


journalist Logo

Die Redaktion berichtet monatlich über Ereignisse und Entwicklungen in den Medien, stellt spannende Köpfe der Branche vor und ... mehr

Wir unterstützen die Europarats-Kampagne
No Hate Speech Movement