Deutscher Journalisten-verbandGewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Service-Bereich

DJV Blog

06. Juli 2012
Ungarn

Keine Fortschritte

Die Einschränkungen der Pressefreiheit in Ungarn in den letzten anderthalb Jahren sind immer wieder heftig kritisiert worden. Regierungen, Parteien, Organisationen und die EU-Kommission protestierten dagegen, dass das EU-Mitglied Ungarn de facto die Zensur eingeführt hat und dass kritische Journalisten vor einem Jahr handstreichartig aus dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk entfernt wurden. Ein Lichtblick war die Entscheidung eines Gerichts zu Gunsten des regierungskritischen Hörfunksenders Klubradio, dem die Lizenz entzogen wurde. Doch zur Hoffnung besteht kein Grund: Der Budapester Medienrat entdeckte jetzt angebliche Formfehler in der Bewerbung des Klubradios um den Erhalt der Lizenz.


journalist Logo

Die Redaktion berichtet monatlich über Ereignisse und Entwicklungen in den Medien, stellt spannende Köpfe der Branche vor und ... mehr

Wir unterstützen die Europarats-Kampagne
No Hate Speech Movement