Deutscher Journalisten-verbandGewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Service-Bereich

DJV Blog

11. Januar 2017
Blogs

Tipps für erfolgreiches Hassen

Blogs, die Pegidisten nach dem Mund reden, sind groß in Mode. Was man machen muss, um mit intellektuellem Müll erfolgreich zu sein, hat "werben & verkaufen" aufgeschrieben.

Der Mann weiß, wovon er redet: Frank Zimmer ist Online-Chef des Fachblatts "werben & verkaufen", das sich professionell damit befasst, wie Botschaften ihre Zielgruppen erreichen. "Die Politisierung unserer Branche hat gerade erst angefangen", schreibt Zimmer und nennt mit Tichy, Scholz & Friends und Broder aktuelle Beispiele.

 

Was man tun muss, damit die eigenen (Hass-)Botschaften ihr digitales Publikum finden, hat Zimmer in einer 10-Punkte-Liste zusammengeschrieben. "Versprechen Sie besseren Journalismus", rät er. Das funktioniere nur, wenn man gleichzeitig den "Mainstream-Journalismus" schlecht mache. Ganz wichtig: "Seien Sie theatralisch", und: "Seien Sie Opfer!" Und zu guterletzt: "Hängen Sie den Badezimmerspiegel ab."

 

Ein Kommentar von Hendrik Zörner


journalist Logo

Die Redaktion berichtet monatlich über Ereignisse und Entwicklungen in den Medien, stellt spannende Köpfe der Branche vor und ... mehr

Wir unterstützen die Europarats-Kampagne
No Hate Speech Movement