Deutscher Journalisten-verbandGewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Service-Bereich

Anmeldung und Login

Nutzungshinweise

Über die Anmeldung im DJV-Mitgliederbereich können Sie u.a. verschiedene DJV-Newsletter abonnieren und Ihr Profil einer der Journalisten-Datenbanken anlegen, um sich potenziellen Auftraggebern zu präsentieren. Der Intranet-Bereich bietet zudem interne Informationen für DJV-Mitarbeiter und ehrenamtlich Aktive. 

Den Login-Bereich finden Sie oben links in der Serviceleiste.

Erstmalige Anmeldung für neue DJV-Mitglieder

  • Wenn Sie sich das erste Mal anmelden, geben Sie als Benutzernamen bitte Ihre sieben-stellige-"journalist"-Kundennummer und als Passwort Ihren Nachnamen an.
    WICHTIGER HINWEIS: Wegen einer technischen Umstellung des Anmeldeverfahrens kann es vereinzelt zu Problemen bei der Registrierung kommen. Melden Sie sich in diesem Fall bitte bei Heike Aulmann im DJV-Sekretariat (aul@djv.de). Sie stellt Ihnen gerne kurzfristig persönliche Zugangsdaten aus.
  • Unter "Mein Profil" können Sie Ihren Benutzernamen und das Passwort jederzeit ändern.

Wo finde ich meine Kundennummer?

  • Die sieben-stellige Kundennummer finden Sie auf dem Adress-Etikett Ihres "journalist"

Wenn Sie bereits registriert sind und ihr Passwort vergessen haben, nutzen Sie im Login-Bereich einfach die Funktion "Neues Passwort anfordern."

FAQ zum Login

Trotz richtiger Zugangsdaten gibt es einen Fehler - was tun?

Javascript eingeschaltet?

Sie geben die richtigen Zugangsdaten ein, dennoch tritt beim Login-Vorgang ein Fehler auf. Prüfen Sie in diesem Fall bitte, ob Ihr Browser Javascript aktiviert hat. Ohne Javascript ist kein erfolgreicher Anmeldevorgang möglich.

Cache-Problem?

Wenn Sie das Problem trotz der Aktivierung von Javascript haben, löschen Sie bitte den Cache Ihres Rechners.

Geschützte Seiten wie z.B. Intranet-Infos oder Mitgliederangebote

Problem: "Obwohl ich angemeldet bin, erscheint auf manchen Seiten das Login-Formular." Ursache: Ihr Browser lädt die Seite nicht aus dem Internet, sondern eine alte Seite aus dem Zwischenspeicher Ihres Rechners.

Lösung: Laden Sie die Seite neu, indem Sie auf "Strg" + F5 drücken und die Seite im Browser neu laden. Alternative: Löschen Sie im Browser alle temporären Dateien (im iPhone z.B. unter Einstellungen/Safari). Im Internet-Explorer wie folgt: Stellen Sie Ihren Browser so ein, dass immer die aktuelle Seite aus dem Internet geladen wird: Menü > Extras > Internetoptionen Registerblatt "Allgemein" > Temporäre Internetdateien > Einstellungen Registerblatt "Einstellungen "Neueste Versionen der gespeicherten Seite suchen: Bei jedem Zugriff auf die Seite "OK".

Nutzungsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen DJV-Internetauftritt

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung der interaktiven Funktionen des DJV-Internet-/Intranetauftritts

(Fassung vom 4. Juli 2012)

1. Anbieter des Internetauftritts

Der Internetauftritt djv.de (der auch über beliebige weitere Domains wie etwa djv-freie.de oder journalistenzentrum.de erreichbar ist) wird vom Deutschen Journalisten-Verband e.V., Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalistinnen, Charlottenstraße 17, 10117 Berlin, gemeinsam mit der DJV-Verlags- und Service-GmbH, Bennauerstraße 60, 53115 Bonn, angeboten (nachstehende Bezeichnung für beide Anbieter: DJV). Darüber hinaus integriert er Seiten selbständiger Anbieter wie die von einzelnen DJV-Landesverbänden, den Verlag Rommerskirchen, Remagen sowie sonstiger beliebiger Partner.

2. Interaktive Funktionen und Intranet

Der DJV bietet nach eigenem Ermessen den Mitgliedern seiner Landesverbände (nachstehend: Mitglieder) und Nichtmitgliedern in seinem Internet- und/oder Intranetauftritt interaktive Funktionen an. Ein Rechtsanspruch von Nichtmitgliedern auf Zugang besteht nicht. Soweit im Folgenden nicht explizit nur Mitglieder gemeint sind, werden beide Gruppen als Teilnehmer bezeichnet.

Mit interaktiven Funktionen sind Programme gemeint, die dem Teilnehmer ermöglichen, eigene Inhalte im Internet- oder Intranetauftritt zu publizieren bzw. sie dort einzupflegen. Interaktive Funktionen können im Einzelfall auch mit zusätzlichen Bedingungen für die Nutzung verknüpft werden; hierauf wird bei der jeweiligen Funktion extra aufmerksam gemacht

Darüber hinaus ist Mitgliedern ist der Zugang zu auf die Mitgliedschaft bezogene Inhalte (DJV-Intranet im engeren Sinne) vorbehalten.

3. Voraussetzung für die Nutzung

Die Teilnehmer müssen sich, soweit dies nicht ausdrücklich anders geregelt ist, für Funktionen im DJV-Internetauftritt registrieren.

Mitglieder registrieren sich derzeit mit der Abonnementnummer des DJV-Mitgliedermagazins „journalist“ und der dazugehörigen Postleitzahl des Abonnenten. Die Registrierungsverfahren sind mit dem DJV-Datenschutzbeauftragten abgestimmt.

Für Nichtmitglieder werden die Kriterien für einen Zugang und die Identifikation abhängig von der jeweiligen Funktion im Einzelfall vom DJV festgelegt.

Die Teilnehmer erhalten mit der Registrierung Zugangsdaten, die sie individuell abändern können. 

4. Schutz von Zugangsdaten

Die Teilnehmer müssen die Zugangsdaten (Namen und Passwort) sicher und getrennt verwahren, um einen Missbrauch ihrer Daten zu vermeiden.
Die Teilnehmer sollten ihre Zugangsdaten mindestens alle sechs Monate selbständig ändern, um sich vor dem Missbrauch ihrer Zugangsdaten zu schützen.

Die Zugangsdaten sind an die jeweilige Person gebunden und dürfen nicht an Dritte weitergeleitet oder ihnen zugänglich gemacht werden.

Der DJV kann nach Prüfung die aktuellen Zugangsdaten eines Teilnehmers sperren, wenn ihm bekannt wird, dass die Zugangsdaten anderen zugänglich gemacht wurden.

5. Datenumgang und -schutz durch den DJV

Vorbemerkung zum Datenschutz: Soweit im Folgenden vom DJV die Rede ist, betrifft dies die Mitarbeiter der DJV-Bundesgeschäftsstelle und deren Erfüllungsgehilfen, weiterhin Mitarbeiter der DJV-Verlags- und Service-GmbH und deren Erfüllungsgehilfen (nachstehend beide als DJV bezeichnet). Mitarbeiter von DJV-Landesverbänden oder ehrenamtlich im DJV tätige Personen, die nicht zugleich Mitarbeiter der DJV-Bundesgeschäftsstelle sind, erhalten nach dieser Regelung keinen Zugriff auf Ihre Daten.

Beachten Sie allerdings beim Login über eine Seite eines Landesverbandes die eventuellen zusätzlichen Regelungen eines Landesverbandes, die solche Rechte regeln.

Der DJV benötigt zur Identifikation der Teilnehmer beim Zugang, wozu auch die Klärung von Zugangsproblemen gehören kann, Daten wie unter dem Punkt „3. Voraussetzung für die Nutzung“ dieser Vereinbarung beschrieben.

Der DJV darf weiterhin die eingegebenen Daten von Teilnehmern bezüglich von Maßnahmen in solchen Bereichen des Auftritts, die eine wahrheitsgemäße Angabe zur Person, zu Adressen und weiteren Punkten verlangen, einsehen, bearbeiten, einschränken und/oder ggf. ganz löschen.

Der DJV darf die Daten der Teilnehmer mit weiteren, eigenen Datenfeldern versehen, insbesondere Zugangsberechtigungen zu besonderen Bereichen des Internetauftritts und gesonderten Bestell- und Lieferadressen im Bereich kommerzieller Angebote. Diese zusätzlichen Datenfelder werden nicht im öffentlichen Bereichen angezeigt, sondern nur für die mit der jeweiligen Aufgabe im DJV betreuten Mitarbeiter.


Der DJV kann Nutzungsdaten der Teilnehmer erheben (IP-Adresse, Häufigkeit der Einwahl, Verweilzeiten, erfolgte Uploads, Bearbeitungsvorgänge, Löschungen).

Der DJV kann die persönlichen Daten und die Nutzungsdaten der Teilnehmer den erforderlichen Dienstleistern des Internetauftritts zur Verfügung stellen, soweit das zur Umsetzung ihrer Aufgaben erforderlich ist. Die Dienstleister werden jeweils auf www.djv.de im Impressum bekannt gemacht, bei Vertragsschluss ist Dienstleister die Raphael GmbH, die für den technischen Betrieb zuständig ist. Der Umfang der übertragbaren Daten beschränkt sich jeweils auf den unbedingt notwendigen Umfang.

Der DJV und seine Dienstleister können die Daten der Teilnehmer im erforderlichen Umfang in ihren Datenverarbeitungssystemen speichern, bearbeiten und an Dritte weitergeben, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Pflichten des DJV gegenüber den Teilnehmern notwendig ist. Der DJV kann zum Zweck der Prüfung der DJV-Mitgliedschaft bei DJV-Landesverbänden anfragen, ob eine DJV-Mitgliedschaft des Teilnehmers vorliegt. Der Teilnehmer erteilt seinem DJV-Landesverband insoweit das Recht zur Übertragung der erforderlichen Auskünfte und das Recht zur Übermittlung der erforderlichen Daten (Vor-/Nachname, Anschrift).

Für Rückfragen oder Beschwerden zum Datenschutz können Teilnehmer sich jederzeit an den DJV-Datenschutzbeauftragten wenden: dsb (at) d j v. d e

6. Haftungsausschluss

Der DJV haftet dem Teilnehmer nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit oder für Schäden für Leben, Körper oder Gesundheit.

7. Vertragsbestand und Gerichtsstand

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so werden sie durch Regelungen ersetzt, die dem gewünschten wirtschaftlichen oder rechtlichen Zweck am nächsten kommt.
Diese Bedingungen  unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, Berlin.

Nutzungsbedingungen für Kommentare und Foren

Regeln für interaktive Bereiche im Internet- und Intranetangebot des DJV, hier: Kommentare im DJV-Internetauftritt

(im Wesentlichen übernommen aus den Richtlinien für die Nutzung der Kommentarfunktion, von tagesschau.de)

Die Blog-Kommentarfunktion soll eine sachliche Diskussion über aktuelle Themen ermöglichen. Um dies zu gewährleisten behält sich die Redaktion vor, Beiträge nicht zu veröffentlichen, die einer sachlichen Diskussion abträglich  sind. Abträglich sind:

•    Der Missbrauch der Kommentarfunktion als Werbefläche für Webseiten oder Dienste (Spamming)
•    Das kommerzielle oder private Anbieten von Waren oder Dienstleistungen.
•    Rassismus und Hasspropaganda
•    Pornografie und Obszönitäten
•    Beleidigungen, sexuelle Anspielungen und sexistische oder rassistische Äußerungen
•    Aufforderungen zu Gewalt gegen Personen, Institutionen oder Unternehmen
•    Beleidigungen und Entwürdigungen von Personen in jeglicher Form
•    Verletzungen von Rechten Dritter (Personen, Institutionen, Organisationen, Unternehmen)
•    Fremdsprachliche Beiträge
•    Zitate ohne die Angabe einer Quelle bzw. des Urhebers.
•    Beiträge, die von den thematischen Vorgaben im Blog abweichen
•    Mehrteilige Beiträge
•    Unkommentiertes Einstellen von Zitaten und Textausschnitten jeder Art

Bitte sehen Sie davon ab, Beiträge die von der Moderation nicht freigeschaltet wurden, erneut zu senden. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung.

Umgangston und Netiquette

Behandeln Sie andere Nutzer so, wie Sie selbst behandelt werden möchten. Denken Sie immer daran, dass Sie es mit Menschen und nicht mit virtuellen Persönlichkeiten zu tun haben.

Jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung. Versuchen Sie deshalb nie, Ihre Meinung anderen aufzuzwingen.

Diese genannten Regeln gelten auch für die Verwendung von Benutzernamen.
Verstöße gegen diese Richtlinien werden nicht geduldet oder sanktioniert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu löschen, zu bearbeiten, zu verschieben oder zu schließen.

Jeder Nutzer ist für die von ihm publizierten Kommentare selbst verantwortlich.
Die Möglichkeit zu einem Beitrag einen Kommentar zu schreiben kann begrenzt werden, z.B. auf 1 Woche.

Inhaltliche Änderungen und Ergänzungen dieser Richtlinien behalten wir uns vor.

Stand: 01.07.2012

Bedingungen für Teilnehmer und Nutzer der Datenbanken

Hinweis: Die Präsenz in der Datenbank dient den Journalisten zur Förderung ihrer Kontakte zu Kollegen, zur Kontaktaufnahme durch Bürger, wenn diese auf Themen zur Berichterstattung hinweisen wollen oder zur Gewinnung von journalistischen Arbeitsaufträgen. Die Zusendung von Werbung für Produkte und Dienstleistungen ist nicht gestattet. Bürgerkontakte sind nur als Einzelfall gestattet, die regelmäßige unbestellte Zusendung von Mails zu Anliegen und Themen ist nicht erwünscht. Weiteres in den ausführlichen Nutzungsbedingungen (weiter unten).


Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Datenbanken Journalisten, Freie und Bildjournalisten (nachstehend: Internet-Datenbank)


1. Die Internet-Datenbank wird von der DJV-Verlags- und Service-GmbH (nachfolgend "Anbieter") angeboten. Journalisten (nachfolgend "Teilnehmer") können Angaben zu ihrer Person und ihren Tätigkeitsfeldern machen. Als Teilnehmer werden nur Mitglieder von Landesverbänden akzeptiert werden, die mit dem DJV-Bundesverband eine Kooperationsvereinbarung getroffen haben. Weitere Voraussetzung ist der Bezug des Monatsmagazins journalist im Rahmen der Mitgliedschaft. Die Mitgliedschaft endet automatisch mit Ablauf des Monats, in dem ein Mitglied zum letzten Mal das Mitgliedermagazin journalist bezogen hat.

2. Abweichende Geschäftsbedingungen des Nutzers oder Autors gelten nur bei schriftlicher Anerkennung durch die DJV-Verlags- und Service-GmbH. Geschäftsbedingungen, auf die in Formularen, Rechnungen o.ä. verwiesen wird, wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

3. Die Internet-Datenbank darf und soll von Dritten (nachfolgend "Nutzer") online genutzt werden, um Auftragnehmer für journalistische Dienstleistungen zu finden. Außerdem darf und soll sie von freien Journalisten zur Kontaktaufnahme untereinander benutzt werden. Eine Nutzung zu anderen Zwecken, z.B. für statistische Auswertungen oder zur Recherche von Adressen zur Zusendung von Werbematerial, ist nicht gestattet. Die Bereitstellung der Adressen in dieser Datenbank ist also weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Aufforderung zur Zusendung von Werbematerial oder E-Mails mit werbenden Inhalt an die aufgeführten Personen. Der Anbieter kann eine solche Nutzung allerdings im Regelfall nicht verhindern. Er übernimmt daher keine Haftung hierfür gegenüber dem Teilnehmer und Dritten. Er behält sich allerdings vor, juristische Schritte gegen jede Nutzung zu unternehmen, die gegen den vom Anbieter festgelegten Nutzungszweck verstößt. Die unbestellte Zusendung von E-Mails werbenden Inhalts ist ein rechtswidriger Eingriff in den eingerichteten und ausgeübten Gewerbebetrieb. Das gilt auch bei einer einzigen E-Mail werbenden Inhalts (LG Berlin, Urteil vom 26. August 2003 - Az 16 O 339/03, MMR 2004, 44). Sie kann daher zu kostenträchtigen Unterlassungs- und Schadensersatzansprüchen führen. Nach o.a. Urteil ist auch den Erlass einer einstweiligen Verfügung möglich. Für den Versender der unbestellten Mail werbenden Inhalts bedeutet dies in der Regel erhebliche Kosten.

4. Die Datenbank und die in ihr enthaltenen Daten sind urheberrechtlich geschützt und dürfen daher weder in Teilen noch als Ganzes in andere Datenbanken (z.B. Online oder CD-ROM) oder vergleichbare Sammelwerke (Adressbücher etc.) übernommen und dort genutzt werden. Kein Teil der Datenbank darf ohne schriftliche Genehmigung der DJV- Verlags-und Service GmbH in irgendeiner Form vervielfältigt, verbreitet oder öffentlich wiedergegeben werden. Ausgenommen hiervon sind nur Vervielfältigungen, die technisch zum Zweck des Einblicks in die Datenbank unumgänglich sind und nur vorübergehend vorgenommen werden. Ohne schriftliche Einwilligung der DJV-Verlags- und Service GmbH dürfen Inhalte der Datenbank auch nicht in von Datenverarbeitungsanlagen verwendbare Sprachen übertragen oder übersetzt werden.

5. Die Teilnehmer sind verpflichtet, ihre Daten wahrheitsgemäß anzugeben und sie bei Änderungen in den tatsächlichen Verhältnissen auch abzuändern, d.h. entweder den Anbieter über die Änderungen zu informieren oder die Daten selbst online zu redigieren. Der Anbieter kann Datensätze von Teilnehmern abändern bzw. herausnehmen, sofern diese unzutreffende Informationen enthalten. Der Anbieter weist allerdings darauf hin, dass er die Datensätze des/der Teilnehmer/in nicht auf die Richtigkeit hin überprüft, wenngleich er sich das Recht hierzu vorbehält. Die Teilnehmer haften allein für alle Schäden oder Ansprüche, die aufgrund falscher Angaben hinsichtlich ihrer Person in der Datenbank entstehen. Die Teilnehmer stellen den Anbieter von allen Ansprüchen und Kosten jedweder Art frei, falls Dritte den Anbieter trotz der Haftungsfreistellung durch den/die jeweilige/n Teilnehmer/in wegen eines falschen Eintrags in Anspruch nehmen bzw. hierdurch weitere Kosten entstehen (z.B. Rechtsschutzkosten).

6. Die Teilnehmer dürfen nur solche Informationen in ihrem Datensatz angeben bzw. als Dateien in ihrem Datensatz hochladen und anzeigen, durch die geltende Gesetze und Rechte Dritter nicht verletzt werden. Außerdem sind der Pressekodex des Deutschen Presserates (http://www.presserat.de) und die Grundsätze des Deutschen Journalisten-Verbandes (http://www.djv.de), die im DJV-Grundsatzprogramm festgelegt sind, maßgeblich. Der Anbieter kann Datensätze ablehnen bzw. herausnehmen, die gegen die vorgenannten Gesetze, Rechte und Grundsätze verstoßen.

7. Die Teilnehmer müssen ihre Daten selbst redigieren. Dazu erhalten sie vom Anbieter eine ID und ein Kennwort, mittels derer sie ihre Daten redigieren können. Der Anbieter übernimmt gegenüber dem Teilnehmer auch keine Haftung für eine missbräuchliche Verwendung seiner ID und seines Passwortes. Der Teilnehmer hat diese selbst zu verwahren und vor Missbrauch durch Dritte zu schützen.

8. Die Teilnahme an der Internet-Datenbank ist bis auf Weiteres kostenlos. Der Anbieter behält sich vor, für die Teilnahme oder für die Bearbeitung oder Änderung von Datensätzen Gebühren von den Teilnehmern zu erheben. In diesem Falle erhalten Teilnehmer sechs Wochen vor Beginn der Gebührenpflicht eine Mitteilung über die Kostensätze. Nach Ablauf dieser Frist werden nur solche Personen weiterhin zur Teilnahme berechtigt sein, die hierfür Gebühren zahlen oder aus anderen Gründen hiervon befreit sind.

9. Der Anbieter übernimmt keine Gewähr oder Haftung für die permanente Erreichbarkeit der Internet-Datenbank oder ihre Funktion bzw. Teilfunktionen. Die Internet-Datenbank kann jederzeit ohne Frist geschlossen werden, einzelne Datensätze können voll oder in Teilen ohne Ankündigungsfrist herausgenommen werden, ihr Nutzungsbereich kann eingeschränkt werden, die Ausgabe der Daten oder Teilen von ihr von bestimmten weiteren Bedingungen abhängig gemacht werden. Der Kreis der Teilnehmer und Nutzer kann vom Anbieter jederzeit ohne Ankündigungsfrist verändert werden.

10. Der Anbieter kann den Teilnehmer jederzeit per E-Mail, Telefon, Fax oder Post kontaktieren, soweit sich der Kontakt auf Funktionen der Datenbanken bedient, beispielsweise Hinweise zur Änderung von Geschäftsbedingungen, der Bedienung der Datenbank, neuen Funktionen und vergleichbaren funktionsbezogene Informationen.

11. Schlussbestimmungen

a) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages nichtig sein, so werden sie durch Regelungen ersetzt, die dem gewünschten wirtschaftlichen oder rechtlichen Zweck am nächsten kommt. Der Bestand des Vertrages bleibt ansonsten unberührt.

b) Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Änderungen bedürfen der Schriftform, ebenso die Beendigung des Schriftformerfordernisses.

c) Diese Vereinbarung unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, Bonn.

Ergänzende Bedingungen für Datensätze/Einträge mit Fotos und anderen Abbildungen in den Datenbanken Journalisten, Freie Journalisten und Bildjournalisten


Urheberrechtsvermerk

1. Alleinige Rechtsinhaber an den in der Datenbank enthaltenen Fotografien sind die Fotografen, jeder Fotograf für seine Bilder.

2. Alle Rechte an der Datenbank sind vorbehalten. Kein Teil der Datenbank darf ohne schriftliche Genehmigung der DJV-Verlags- und Service-GmbH in irgendeiner Form vervielfältigt, verbreitet oder öffentlich wiedergegeben werden. Ausgenommen hiervon sind nur Vervielfältigungen, die technisch zum Zweck des Einblicks in die Datenbank unumgänglich sind und nur vorübergehend vorgenommen werden. Ohne schriftliche Einwilligung der DJV-Verlags- und Service GmbH dürfen Inhalte der Datenbank auch nicht in von Datenverarbeitungsanlagen verwendbare Sprachen übertragen oder übersetzt werden.

A. Allgemeine Regelungen zu Datensätzen mit Bildern

Die Internet-Datenbanken Journalisten, Freie Journalisten und Bildjournalisten (nachfolgend Internet-Datenbank) werden von der DJV-Verlags- und Service-GmbH zur Präsentation von Lichtbildwerken und Lichtbildern betrieben, die von Bildautoren als Präsentations- und von Bildbenutzern als Recherche- bzw. lnformationsmedium benutzt werden kann.

B. Verfügungsbeschränkungen / Urheberrechte

1. Die Datenbankensind urheberrechtlich geschützt. Alleiniger Rechtsinhaber ist die DJV-Verlags- und Service-GmbH. Ebenfalls urheberrechtlich geschützt sind die vom Urheber / Einsender gelieferten bzw. elektronisch übermittelten Lichtbildwerke und Lichtbilder sowie die dazugehörigen Texte. Alleiniger Rechtsinhaber daran ist der jeweilige Fotograf, der auch Eigentümer dieses Materials bleibt.

2. Die DJV-Verlags- und Service-GmbH wird die ihr zur Verfügung gestellten Daten und Bilder, weder in digitaler noch in körperlicher Form, zu keinem anderen Zweck als den oben beschriebenen verwenden. Insbesondere ist eine Nutzung zu anderen kommerziellen Zwecken als der Online- Präsentation ausgeschlossen. Die DJV-Verlags- und Service- GmbH verpflichtet sich, auch die von ihr beauftragten Dritten in diesem Sinne vertraglich zu verpflichten.

C. Sonstiges

1. Die DJV-Verlags- und Service-GmbH weist darauf hin, dass es technisch nicht möglich ist, Vervielfältigungen der in der Datenbank enthaltenen Werke des Vertragspartners durch die Präsentations-, Recherche- und Informationsbenutzer der Datenbank zu verhindern. Die DJV-Verlags- und Service- GmbH haftet in solchen Fällen nicht, es sei denn, ihre Mitarbeiter oder Erfüllungsgehilfen handeln vorsätzlich oder grob fahrlässig den im folgenden Punkt aufgeführten Verpflichtungen zu wider.

2. Die DJV-Verlags- und Service-GmbH verpflichtet sich, die Nutzer der Datenbank auf den Urheberrechtsschutz und die Strafbarkeit von Verletzungen von Rechten der Urheber- und Leistungsschutzberechtigten (ausdrücklich und an hervorragender Stelle) hinzuweisen, sowie ihnen ausdrücklich jede dauerhafte oder vorübergehende Vervielfältigung außerhalb der bestimmungsgemäßen Nutzung der Datenbank, sowie jede Verbreitung und öffentliche Wiedergabe des Inhalts oder von Teilen der Datenbank zu verbieten.

3. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages nichtig sein, so werden sie durch Regelungen ersetzt, die dem gewünschten wirtschaftlichen oder rechtlichen Zweck am nächsten kommt. Der Bestand des Vertrages bleibt ansonsten unberührt.

4. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Änderungen bedürfen der Schriftform, ebenso die Beendigung des Schriftformerfordernisses.

5. Diese Vereinbarung unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, Bonn.

 

Kontakt:

Erika Hobe, DJV, Tel. 0228/20172-18, hobspamfilter@djvspamfilter.de

 

Verantwortlich i.S.d. TDG für die Datenbanken Journalisten, Freie Journalisten und Bildjournalisten:

Wolfgang Bickelmann
Geschäftsführer DJV-Verlags- und Service GmbH
Bennauerstraße 60
53115 Bonn

Tel.: +49 (0)228/2 01 72-0
Fax: +49 (0)228/2 01 72-33

Amtsgericht Bonn HRB 2611
Umsatzsteuer-Id: DE 122113573


Ihre Ansprechpartnerin

Heike Aulmann

Tel: 030 72 62 79 20

E-Mail: aulspamfilter@djvspamfilter.de

Intranet > Nutzungshinweise [Seite: 3229] [Element: 25]

Kontakt