Deutscher Journalisten-verbandGewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Service-Bereich

Kommunikation und Social Media ISBN 978-3-7445-0533-8

Melanie Huber, 3., überarbeitete Auflage, 09-2013 , 228 Seiten , 40 Farbbilder, ISBN 978-3-7445-0533-8, PR Praxis, Band 13

Melanie Huber stellt in ihrem Standardwerk die bekannten und weniger bekannten Dienste des Social Web vor und zeigt mögliche Strategien, wie man im Netz überhaupt wahrgenommen wird. Das Buch hilft bei der Entscheidung, ob Aktivitäten im Netz »etwas bringen« und wie viel Engagement innerhalb sozialer Netze nötig ist, um messbare Erfolge zu verzeichnen.

Mit Weblogs komplett neue Märkte und Zielgruppen erobern, mit kleinen Budgets innovative Produktideen entwickeln, immerzu gehört werden von den Kunden – bis vor rund zwei Jahren war dies eine Kleinigkeit; zumindest für die Unternehmen, die den Schritt in die so genannte Social Media Kommunikation wagten und offen waren für das Neue. Heute, bald zehn Jahre nach den ersten Blogs und rund sechs Jahre nach der Gründung von Facebook sieht die digitale Welt völlig anders aus. Es geht nicht nur darum, sich auf Augenhöhe dem Dialog mit dem Endverbraucher »zu stellen«. Heute besteht der wichtigste Schritt darin, überhaupt aufzufallen, gefunden und gehört zu werden. Wie kann man Aufmerksamkeit erzeugen oder gar Botschaften nachhaltig platzieren, wenn die Kommunikation über das Verbreiten von Links und über Kurzkommentare läuft? Melanie Huber gibt in der dritten überarbeiteten Auflage von »Kommunikation und Social Media« Antworten auf diese und viele weitere Fragen. Sie stellt darin u. a. Google+ und Cloud Computing neu vor und geht breiter auf Apps und iPad bzw. Tablets ein.

 

Autoreninfo:

Melanie Huber (geb. Ruprecht) ist Inhaberin der von ihr gegründete Kommunikationsagentur Kilroy PR in Berlin. Zuvor leitete sie das Portal »evangelisch.de« und die Internetagentur »i-public« und war für die Onlineausgaben der »Zeit« und der »Sächsischen Zeitung« verantwortlich.

ab 1 29,99 € Inkl. 7,00% MwSt.