Deutscher Journalisten-verbandGewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Service-Bereich

Crowdfunding für Dokumentarfilmer, Webinaraufzeichnung

Aufzeichnung des Webinars vom 12.11.2014

Crowdfunding, um Dokumentarfilme zu finanzieren, bzw. zumindest eine Anfinanzierung für ein Projekt zu haben, das später vielleicht noch "richtig" kommerzialisiert werden kann? Keine Theorie, sondern längst Praxis. Aktuelles Beispiel ist der Leo "Bud" Welch Documentary Movie von Wolfgang Almer. Er sammelte über 15.000 Dollar ein. Über diesen Fall (in den er übrigens "involviert" war) und andere Beispiele referiert Wolfgang Gumpelmaier, langjähriger Crowdfunding-Spezialilst, Berater und Vortragsreisender zum Thema bei Dokumentarfilm-Events. Ziel des Referats ist es, Teilnehmer für das eigene Crowdfunding vorzubereiten und ihnen zugleich Stolperfallen zu ersparen, an denen andere Projekte gescheitert sind.

Aufzeichnung des Webinars vom 12.11.2014, 63 Megabyte im Format wmv. Hinweis: Das Webinar enthält auch Diskussionen mit Teilnehmern sowie authentische Hintergrundgeräusche wie etwa Straßen- und Autogeräusche, da eine Teilnehmerin, die von Spanien aus teilnahm, wegen der Hitze ihr Fenster im Büro offen hatte.

DJV-Mitglieder können die Aufzeichnung nach Anmeldung im Intranet zum Mitgliederpreis buchen!

ab 1 59,00 € Inkl. 19,00% MwSt.