Deutscher Journalisten-verbandGewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Service-Bereich

Aktuelles

06. April 2020
Corona-Krise

BAFA-Berater aus dem Bereich des Journalismus für das "4.000-Euro-Beratungsgeld"

Die Bundesregierung finanziert jetzt betriebsbezogene Beratungen für Unternehmen und Freiberufler/innen in Zusammenhang mit der Corona-Krise. Da die förderfähigen Beratungen im Regelfall nur durch beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) zugelassene Berater/innen durchgeführt werden dürfen, hat der DJV bereits seit längerem eine Liste mit den ihm bekannten Ansprechpartner/innen zusammengestellt, die aus dem Bereich der Medien bzw. dem Journalismus kommen oder darin seit längerem beraten.

Zur DJV-Übersicht "BAFA-Beratungsförderung"

 

 

 


Pressemitteilungen zu Fragen der Medienpolitik, Tarifauseinandersetzungen und Urheberrecht.
... mehr