Deutscher Journalisten-verbandGewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Service-Bereich

Aktuelles

24. März 2015
Wenn nicht jetzt, wann dann?

Rede von SZ Digitalchef Stefan Plöchinger bei 24 Stunden Zukunft

"Was kommt als nächstes, was ist die Zukunft?", darüber sprach Plöchinger in seinem Impulsreferat bei der DJV-Tagung für Junge Journalisten bei der SZ in München.

Es ging um Pay, Agilität und Qualität.

Die auf Tagungen immer wiederkehrende Frage, was als nächstes komme, verrate, so Plöchinger, "dass sich viele mit einer grundlegenden Herausforderung schwer tun. Sie verstehen Veränderungsprozesse zu wenig. Sie haben noch keine Idee, wie grundlegend anders Redaktionen in Zukunft arbeiten müssen."

Er stellte unter anderem fest: "Journalisten und moderne Programmierer stehen sich näher, als sie oftmals wissen. (...) Programmierer entwickeln Programme, und zwar immer weiter. Sie sind Teil des kreativen Prozesses geworden, der Journalismus heißt."

Hier ist die gesamte Rede im Wortlaut nachzulesen.

 

 


Do 30/11/17
Berlin - DJV-Landesverband, Berlin - JVBB ... Podiumsdiskussion "Content-Marketing: eine Option für Journalisten?"
Di 12/12/17
DJV-Seminare, Betriebsräte Betriebsratswahlen
Fr 15/12/17
Journalistenkalender, Webinar ... Gründe Dein eigenes Medienunternehmen
Do 18/01/18
... DJV-Kalender-Vollversion (mit iCal-Terminübernahme)
Presseausweis, Stift und Block auf einer Laptoptastatur

Der DJV-Blog meldet sich zu allen Themen rund um das Berufsbild von Journalisten. Kurz und deutlich. Starke Meinungen sind Ehrensache.
... mehr