Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

Aktuelles

Rundfunkbeitrag

Aufschub für Vernunft

03.12.2020

Eine Woche Zeit haben sich die Landtagsfraktionen in Sachsen-Anhalt verschafft. Mitte kommender Woche soll im Medienausschuss über die Erhöhung des Rundfunkbeitrags abgestimmt werden.

Vom Ende der Koalition in Magdeburg war bereits die Rede gewesen. Und dann kam gestern doch noch alles anders. Die Fraktionen einigten sich darauf, erst in einer Woche im Medienausschuss des Landtags über die Erhöhung des Rundfunkbeitrags abstimmen zu wollen. Eine Woche Zeit haben sie sich damit verschafft. Eine Woche, in der eine Lösung der Vernunft gefunden weden kann.

Wenn die Vernunft siegt, stimmt eine Mehrheit für 86 Cent Beitragserhöhung. Denn die Folgen einer Ablehnung wären alles andere als vernünftig: Der öffentlich-rechtliche Rundfunk müsste sein Programmangebot einschränken, könnte nicht mehr umfassend informieren. Und an den Unterhaltungssendungen würde das Minus in den Kassen auch seine Spuren hinterlassen. Wollen das die CDU-Abgeordneten wirlklich? Hoffentlich nicht.

Ein Kommentar von Hendrik Zörner

 

Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

etracker GmbH

Datenschutz