Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

Aktuelles

Tarifkonflikt

Gute Stimmung

22.06.2018

In vielen Zeitungsredaktionen läuft die Urabstimmung über unbefristete Streiks. Die Stimmung an der Basis ist kämpferisch.

Urabstimmung in Ansbach: gut drauf. Foto: Jim Albright

Gemeinsam haben DJV und dju zur Teilnahme an der Urabstimmung über Arbeitskämpfe in den Zeitungsverlagen aufgerufen. Seit Dienstag werden die Stimmzettel in die Urnen geworfen. In manchen Verlagen wurde bereits ausgezählt, andernorts läuft die Wahl noch bis kommenden Montag. Am 26. Juni werden die Ergebnisse bekannt gegeben.

 

Wie auch immer die Wahl ausgeht, die Stimmung an der Basis ist gut. Denn die Zeitungsjournalisten sind es leid, dass sie von den Verlegern jetzt schon sechs Tarifrunden lang wie Spielbälle hin- und hergeschubst werden, dass es offenbar nicht um ihre Einkommen, sondern um taktische Spielchen am Verhandlungstisch geht. Diesen Eindruck zumindest haben viele Kollegen von den Verhandlungspartnern des BDZV gewonnen.

 

Auf das Ergebnis der Urabstimmung werden sicher auch die Verleger genau gucken.

 

Ein Kommentar von Hendrik Zörner

Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

etracker GmbH

Datenschutz