Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

News für Freie

dapd

(Ex-)DAPD-ler: Ad-hoc-Seminare online und vor Ort

16.04.2013

Webinar am 17.4., Tagesseminar am 2. Mai


Liebe (Ex-)DAPDler,

der DJV und seine Landesverbände haben seit der ersten Insolvenz und den Kündigungen einer ganzen Anzahl von Mitgliedern aus Euren Reihen Rechtsschutz erteilt. Die meisten Klagen laufen noch, in einigen Fällen sind Vergleiche geschlossen worden.

Jetzt, kurz vor dem endgültigen Ende der Agentur, heißt es für die dapd-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter, nach vorne zu blicken. Wir möchten sie dabei unterstützen und bieten deshalb kurzfristig zwei Veranstaltungen speziell für alle Ex-DAPDler – auch Nicht-Mitglieder - an:


 1.       Zur Erstinformation ein „Webinar“, bei dem die wichtigsten Fragen online gestellt und vom DJV-Experten Michael Hirschler beantwortet werden können:

an diesem Mittwoch, 17. April 2013, 11.00 bis 12.00 Uhr.

Anmeldungen bitte online unter http://www.djv.de/startseite/service/news-kalender/anmeldung-seminare-webinare.html

Achtung: Nichtmitglieder melden sich für das Webinar bitte direkt per Mail bei hob@djv.de an, da in unserer Online-Seminarverwaltung am 16.4. noch Wartungsarbeiten durchgeführt werden.
2. Die Vertiefung erfolgt dann in einem ebenfalls kostenlosen Tagesseminar in Berlin „Was tun?“, bei dem vor allem alle Fragen einer Existenzgründung geklärt werden, von KSK über Steuer bis zur Akquise und Marketing, aber auch Stellenbewerbungen zur Sprache kommen:

am Donnerstag, 2. Mai 2013, 10.00 – 17.00 Uhr.

Hauptreferent ist auch hier Michael Hirschler, Jurist und DJV-Referent für freie Journalisten. Außerdem wird Daniel Bouhs, der bis kurz vor der Insolvenz DAPD-Kollege war, seine Erfahrungen mit dem Sprung in die Selbstständigkeit weitergeben.

Ort: die JVBB-Geschäftsstelle, Charlottenstraße 80, 10117 (U2 Stadtmitte, U6 Kochstraße).

Anmeldung ist hierfür erforderlich, bitte unter info@jvbb-online.de. (Bitte dabei angeben, ob Sie frei oder angestellt für DAPD tätig waren).

Mit freundlichen Grüßen


André Gählert (DJV Berlin)

Michael Rediske (Journalistenverband Berlin-Brandenburg)

News für Freie

Journalismus im Hinterland

Grenzgänger im Journalismus – Tagung des DJV am 2.12. in Konstanz

13.10.22

Medienschaffende fernab der Metropolen - was können sie tun, im Grenzgebiet zwischen traditionellem Journalismus und selbst aufgezogenen Medien. Der DJV führt am 2. Dezember von 10.00 bis 16.00 Uhr die Tagung "Grenzgänger"...

Bundestransparenzgesetz

Entwurf liegt vor

06.10.22

Der Deutsche Journalisten-Verband hat am heutigen Donnerstag in Berlin zusammen mit anderen Organisationen der Zivilgesellschaft den Entwurf eines Bundestransparenzgesetzes vorgelegt.

Vergütung Freie

Vergütungsregeln für Freie in der EU erlaubt

30.09.22

Mit neuen Regelungen schafft die EU-Kommission Rechtssicherheit für Freie. Vergütungsregelungen und andere Vereinbarungen werden vom Wettbewerbsrecht ausgenommen. Die Kartellbehörden dürfen sie nicht verbieten. Ein klarer Schritt...

Iran

Inhaftierte Journalisten frei lassen

26.09.22

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert Bundesaußenministerin Annalena Baerbock auf, sich bei der iranischen Regierung für die sofortige Freilassung aller inhaftierten Journalistinnen und Journalisten im Iran einzusetzen.

EuGH-Urteil zur Datenspeicherung

Sieg für Informantenschutz

20.09.22

Der Deutsche Journalisten-Verband sieht in dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs zur Vorratsdatenspeicherung einen Sieg für die Pressefreiheit und den Informantenschutz.

Arbeitszeiterfassung

Medienarbeitgeber in der Pflicht

13.09.22

Der Deutsche Journalisten-Verband ruft die Medienarbeitgeber dazu auf, das am heutigen Dienstag ergangene Urteil des Bundesarbeitsgerichts zur Erfassung der Arbeitszeit zügig umzusetzen.

Entlastungspaket

Unterstützung auch für Freie

08.09.22

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert die Bundesregierung auf, geplante Entlastungsmaßnahmen zum Inflationsausgleich auch auf freie Journalistinnen und Journalisten auszuweiten.

Transparenz

Hubschrauberflug war nicht privat

24.08.22

Am liebsten hätte Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht über den umstrittenen Hubschrauberflug mit ihrem Sohn nach Sylt das Mäntelchen der Privatsphäre gedeckt. Daraus wird nichts.

Bundesregierung

Geheimniskrämerei beenden

13.07.22

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert die Bundesregierung auf, ihre Informationsblockade gegenüber recherchierenden Journalistinnen und Journalisten zu beenden.

"#Hinterland"

Lebenszeichen in der Medienwüste

01.07.22

Im nordöstlichsten Teil der Bundesrepublik, inmitten von wirtschaftlich verödeten Landschaften, gründet ein Verlag Medien, als sei der Journalismus erst gestern erfunden worden. Die Rede ist vom Katapult-Verlag in Greifswald, der...

Nach Tagesspiegel-Urteil

Auskunftsgesetz muss her

09.06.22

Das Urteil des Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg gegen den Tagesspiegel unterstreicht aus Sicht des Deutschen Journalisten-Verbands die Notwendigkeit eines Presseauskunftsgesetzes auf Bundesebene.

ADAC-Fotos

Konkurrenz für Freie

07.06.22

Der Deutsche Journalisten-Verband sieht in der Vermarktung von Fotos der ADAC Luftrettung eine unzulässige Konkurrenz mit freien Bildjournalisten.

News 1 bis 12 von 829

Schon gewusst?Der DJV vertritt seine Mitglieder in zahlreichen Gremien und Einrichtungen der Medien. Rundfunkräte, Medienanstalten, Pressevversorgungswerk, VG WORT, VG BILD KUNST, Künstlersozialkasse

In den Aufsichtsgremien vieler Rundfunkanstalten der ARD sitzen nicht nur Politiker. Foto: Hirschler

Schon gewusst?Der DJV vertritt seine Mitglieder in zahlreichen Gremien und Einrichtungen der Medien. Rundfunkräte, Medienanstalten, Pressevversorgungswerk, VG WORT, VG BILD KUNST, Künstlersozialkasse

Weitere interessante Themen

Newsletter

Cookie Einstellungen