Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

News für Freie

Absicherung

Heute Webinar: Journalisten in Krieg & Krise

25.10.2012

Anmeldung noch möglich

Journalistische Einsätze in Kriegs- und Krisengebieten: Todesfälle, schwere Behinderungen, Berufsunfähigkeit oder Verletzungen - Folgen, über die nur kurz in den Medien gesprochen wird. Zurück bleiben Journalisten, die eigentlich eine glänzende Karriere vor sich gehabt hätten und jetzt in Pflegeheimen dahin vegetieren. Familien, die von heute auf morgen zu Hartz-IV-Fällen wurden, weil die oder der Ernährer nicht an eine einfache 200-Euro-Versicherung gedacht hatte.

Der Absturz Ihres Hubschraubers oder Flugzeugs beim Reportageflug - alles das sind leider fast schon Alltagsfälle, die der DJV über die Jahre registrieren muss. Der DJV-Versicherungsmakler Helge Kühl spricht in seinem Webinar an, welche Versicherungen Sie brauchen, worauf zu achten ist und wie Versicherungen vermieden werden können, die Vorfälle in Kriegs- und Krisengebieten sogar ausschließen.

Arbeitsunfallversicherung? Berufsunfähigkeitsversicherung? Welche private Auslandsversicherung? Warum ist die Übernahme von Flugkosten für den Rücktransport wichtig? Und warum genügt die \"3-Euro-pro-Tag-Versicherung\" einiger Auslandsorganisationen für Journalisten keinesfalls?

Exklusiv für DJV-Mitglieder.



Auch geeignet für Mitglieder, die ad hoc ins Ausland müssen und eine schnelle Info brauchen.

Es werden keine konkreten Produkte beworben, sondern Auswahlkritierien vorgestellt.

Anmeldung unter

www.journalistenwebinar.de

News für Freie

Markt für Freie

Webinar, 11. Juni: Huffington Post und wir Freie - was tun?

02.06.12

Die Huffington Post strebt nach Deutschland. Das US-Internetportal lebt von Blogbeiträgen, für die kein Honorar gezahlt wird. Die Gründerin hat damit 300 Millionen Dollar verdient, die freien Blogger sahen davon nichts. Wie...

journalist.de

AGB im Wortlaut

29.05.12

Spiegel Online hat seine Autorenverträge überarbeitet. Der DJV hält die neuen AGB für fair und vorbildlich. journalist.de dokumentiert die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Spiegel Online im Wortlaut.

journalist.de

Mindestens 100 Euro

25.05.12

Seit Jahren werden die Autorenverträge zwischen Freelancern und Verlagen vor Gericht ausgefochten statt verhandelt. Spiegel Online macht es umgekehrt – und taugt damit als Vorbild.

journalist.de

Auch freie Journalisten haften

23.05.12

Ein grober Fehler im Bericht kann teuer werden. Nicht nur für die Redaktion. Auch freie Journalisten müssen damit rechnen, in Regress genommen zu werden. Was sie beachten müssen, erklärt Michael Hirschler vom DJV.

Sozialpolitik

Neue Rentenversicherungspflicht für Selbständige - (k)ein Thema für freie Journalisten?

18.05.12

Die Bundesregierung plant eine neue Rentenversicherungspflicht für Selbständige, um deren Altersversorgung zu verbessern. Freie Journalisten, die in der Künstlersozialversicherung versichert sind, werden davon nicht betroffen...

Weiterbildung

Webinar Verhandlungstraining für Freie

Unsere Webinarreihe beginnt wieder Ende August mit einem Klassiker: Verhandlungstraining

News 829 bis 834 von 834

Schon gewusst?54% der Freien sind weiblich, 96% haben Abitur, 75% einen Hochschulabschluss. Der durchschnittliche Monatsgewinn beträgt 2.180 Euro im Monat. Frauen verdienen 1.895 €, Männer 2.440 €. Quelle: DJV-Umfrage 2014 (djv.de/umfragefreie)

Schon gewusst?54% der Freien sind weiblich, 96% haben Abitur, 75% einen Hochschulabschluss. Der durchschnittliche Monatsgewinn beträgt 2.180 Euro im Monat. Frauen verdienen 1.895 €, Männer 2.440 €. Quelle: DJV-Umfrage 2014 (djv.de/umfragefreie)

freienblog

Weitere interessante Themen

Newsletter

Cookie Einstellungen