Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

News für Freie

Honorare

Kürzungen beim rbb treffen Freie

27.10.2014

Eingriff in Honoraretat trotz anderer Aussagen

Gezeigt wird ein Eingang des RBB-Studios in Potsdam mit drei RBB-Fahnen, die im Wind flattern und einem Hinweisschild am Eingang.

Zeichen auf Sturm? Fahnen flattern im Winde, wie die Aussagen des Senders gegenüber Gewerkschaften. Foto: Hirschler

Beim Rundfunk Berlin-Brandenburg werden Freie von einschneidenden Kürzungen bei den rbb-Wellen Inforadio und Kulturradio getroffen. Die Sparmaßnahmen des Senders gehen fast ausschließlich zu Lasten der freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, kritisieren der Journalistenverband Berlin-Brandenburg JVBB und der DJV Berlin.

Die Gewerkschaften halten die Maßnahmen für einen Bruch der Absprachen beim Tarifabschluss. Hier wurde in einer Protokollnotiz festgehalten, dass der Honoraretat durch die Erhöhungen von Gehältern und Honoraren nicht vom Volumen her gesenkt werden soll. Nun stelle sich die Frage, wie Absprachen des Senders in Zukunft noch für verbindlich gehalten werden können.

„Obwohl der neue Rundfunkbeitrag mehr Geld als zuvor in die Kassen des rbb spült, sollen jetzt Programmteile gestrichen und eine Reihe freier Mitarbeiter weniger oder gar nicht mehr beschäftigt werden. Fair ist das nicht“, erklärte der JVBB-Vorsitzende Alexander Fritsch dazu vor kurzem. „Unsere Kritik richtet sich aber auch an die Politik, die den öffentlich-rechtlichen Anstalten keinen Ausgleich der Inflation bei den Einnahmen mehr zugesteht und damit die Sender unter permanenten Spardruck setzt.“

Die Leitungen der beiden rbb-Wellen hatten Mitte Oktober Kürzungen in ihren Programmen angekündigt. Unter anderem soll das Kulturradio zu jeder vollen Stunde die Nachrichten des Inforadio übernehmen. Das Inforadio soll künftig eine Stunde später als bisher starten und die ARD-Infonacht bis 06.00 Uhr morgens übernehmen.

DJV-Mitglieder können sich an ihren jeweiligen Landesverband wenden, um sich über ihre Ansprüche im Falle einer massiven Honorarkürzung zu informieren. Eine Mitgliederinformation zum Thema wird derzeit erarbeitet. Über Ansprüche und Rechten von Freien an Rundfunkanstalten informiert auch ein Webinar des DJV am 14. November, hierzu sind gerade auch Mitglieder eingeladen, die als Freie beim rbb tätig sind.


MH

News für Freie

Weiterbildung

Webinar-Aufzeichnungen im Intranet

21.12.12

Webinar verpasst? Kein Problem.

Steuer

Sicherheitszertifikat für Umsatzsteuervoranmeldungen ab 2013

21.12.12

Alles online, alles sicher: Das Finanzamt macht´s nur noch mit Zertifikaten.

DJV-news 281

Weihnachtsbrief, dapd, Tagesschau etc.

21.12.12

Weihnachtsbrief: Konken macht Journalisten Mut | Werbung leicht angewachsen | dapd macht mit neuem Eigentümer weiter | Bonner General-Anzeiger bleibt in Berlin | DJV gratuliert Tagesschau zum 60. Geburtstag | Lokalfunk NRW:...

journalist.de

Mit dem Arbeitszimmer Steuern sparen

18.12.12

Freie Journalisten können ihr Arbeitszimmer von der Steuer absetzen. DJV-Freien-Experte Michael Hirschler erklärt, an welchen Stellen es beim Fiskus hapern kann.

Minijobs

450-Euro-Grenze gilt auch für Erwerbsunfähigkeitsrentner

17.12.12

Die Grenze für den Hinzuverdienst steigt. Auch für Erwerbsunfähigkeitsrentner.

Verdachtsberichterstattung

Journalisten dürfen für Berichterstattung auf Pressesprecher des Stasi-Beauftragten vertrauen

14.12.12

Bundesgerichtshof stärkt der Presse den Rücken

Technik

Die Trögerliste der journalistischen Webprogrammier-Hilfen

14.12.12

Für Journalisten, die anspruchsvolle Webprojekte bauen wollen

Urteil

Meine Interviewfrage gehört mir - Urheberrecht von Journalisten

14.12.12

Wenn ein Interviewpartner die Fragen des Journalisten ungefragt ins Netz stellt, verletzt er damit das Urheberrecht des Fragesteller. Das gilt selbst dann, wenn die dazu passenden Antworten ebenfalls dazu stellt.

Urteil

Urheberrechtsverletzung auch durch "veralteten" Link auf Foto, so Oberlandesgericht Karlsruhe

14.12.12

Redaktionen und Webmaster aufgepasst: Das Recht am Bild ist auch im Web zu beachten

Wirtschaftsmisere

Was ist ein freier Autor?

13.12.12

Robert Benchley wusste die Antwort.

Existenzgründung

Gründungshilfen für Journalisten mit Behinderungen?

13.12.12

Unterstützung zur Teilhabe am Arbeitsleben - auch für künftige Freie

dapd-Insolvenz

Forderungen bis 28. Februar stellen

13.12.12

Für mehrere Firmen der dapd-Gruppe wurde jetzt das Insolvenzverfahren eröffnet. Bis zum 28. Februar müssen mögliche Forderungen beim Insolvenzverwalter angemeldet werden. Das betrifft auch die Gehälter und Honorare von...

News 733 bis 744 von 827

Schon gewusst?Schadensersatz für Fehler bei der Berichterstattung? Schwere Verletzung im Krisengebiet? Berufsunfähigkeit? Altersvorsorge? Der DJV-Versicherungsmakler bietet Spezialangebote für Journalisten.

Schon gewusst?Schadensersatz für Fehler bei der Berichterstattung? Schwere Verletzung im Krisengebiet? Berufsunfähigkeit? Altersvorsorge? Der DJV-Versicherungsmakler bietet Spezialangebote für Journalisten.

freienblog

Weitere interessante Themen

Newsletter

Cookie Einstellungen