Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

News für Freie

Corona-Krise

Überbrückungshilfen bis Ende Dezember 2020 verlängert

03.09.2020

Die Möglichkeit, Überbrückungshilfen für bestimmte laufende betriebliche Fixkosten zu erhalten, soll bis Ende Dezember 2020 verlängert werden. Das hat der Koalitionsausschuss der Bundesregierung beschlossen. Bislang hatte es geheißen, Ende September 2020 sei Schluss. Für die meisten freien Journalistnnen und Journalisten bringt diese Regelung allerdings nichts, da ihre Ausgaben nicht in den restriktiven Hilfekatalog der Bundesregierung fallen. Neuinvestitionen wie der Kauf einer Kamera oder eines Computers gehören ebensowenig dazu wie der Kauf eines Fahrzeugs, auch wenn in Corona-Zeiten sogar Landesregierungen von der Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs abgeraten haben.

Die scheinbare Großzügigkeit der Bundesregierung dürfte einen schlichten Grund haben: ihre Gelder werden schlichtweg nicht abgerufen, weil die Vorgaben zu streng sind und der Antragsprozess zudem nur über Steuerberater und Wirtschaftsprüfer laufen darf. So waren Ende August 2020 erst ein Prozent aller bereit gestellten Gelder überhaupt abgerufen worden.

Ausgerechnet der Präsident der Bundessteuerberaterkammer forderte indes von der Regierung, dass aus der Überbrückungshilfe auch ein Unternehmerlohn gezahlt werden sollte, also eine Gewinnentnahme möglich sein müsste.

Michael Hirschler, hir@djv.de

News für Freie

Berufsethik

"Dekoriere Deine Website & Mail" - mit den FAIRhaltens-Logos!

29.11.13

Verlinkung ist die neue Währung, auch wenn es um Fairness geht

DJV-news 330

Presseausweis, Zeitschriftenabschluss, Vergütungsregeln etc.

29.11.13

Jetzt bestellen: Presseausweis für 2014 | Einkommenszuwachs für Zeitschriftenredakteure | Gruner + Jahr holt Onlineredakteure in die Presseversorgung | DJV findet Koalitionsvertrag "interessant" | Bundesverwaltungsgericht hält...

Smartphone-Lektüre

Newsletter für freie Journalisten vom 28.11.2013 für mobile Geräte

29.11.13

Hier können Sie den Newsletter augenfreundlich im Smartphone-Layout lesen.

Berufsinformationen

Newsletter für freie Journalisten vom 28.11.2013 jetzt online

29.11.13

Webinar iPad-Magazin selbst machen | Koalitionsvertrag & Freie | Verfassungsgericht pro Urheberrecht | ddp images Verträge | Auskunftsrecht | Arbeitsunfallschutz bei Freien | Elterngeld

Urheberrecht

Pflicht zum angemessenen Honorar im Urheberrecht ist verfassungsgemäß - Analyse

28.11.13

Eine Ohrfeige für die Medienwirtschaft und neuer Schwung für Vergütungsregeln

Koalitionsvertrag

Was ist für die freien Journalisten drin?

28.11.13

Nicht nur Weihnachtsgeschenke, sondern auch mehr Überwachung bietet die Vereinbarung der neuen Regierungsparteien

Auskunftsrechte

Die Erforschung von UFOs ist Kernaufgabe deutscher Bundestagsabgeordneter und daher geheim, urteilt das Oberverwaltungsgericht Berlin

27.11.13

Dissertationen vorzubereiten und über UFOs zu forschen - Geheimnisse des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestags?

Honorare

Klag mal wieder: Auszeichnung für "Honorarkläger"

26.11.13

Journalist klagte, gewann (vorläufig) und arbeitet nicht mehr für Zeitung. Ehrung.

journalist.de

Was freie Journalisten über Versicherungen wissen sollten

26.11.13

Freie Journalisten sind viel im In- und Ausland unterwegs. Sie sollten daher gegen gewisse Risiken versichert sein. DJV-Freien-Experte Michael Hirschler erklärt, was man wissen sollte.

journalist.de

Was freie Journalisten zum Thema Elterngeld wissen müssen

21.11.13

Der journalist beantwortet die 10 wichtigsten Fragen.

Berufsinfos

Newsletter für freie Journalisten vom 20. November jetzt auch online

20.11.13

Frische Informationen zum Markt, zum Urheberrecht und Steuern

#djv13

Was für die freien Journalisten beim großen Bundestreffen rauskam

20.11.13

Aktionen, Diskussionen, Beschlüsse - und immer an die Freien denken...

News 577 bis 588 von 827

Schon gewusst?Mitmach-Verband: Freie Journalisten engagieren sich im DJV auf allen Ebenen - vom Ortsverein über den Landesverband bis zum Bundesvorstand. Oft sind als Vorsitzende von Gremien gerade Freie aktiv.

Ehrenamtliche Aktion 2014: Roland Scheidemann vom Fachausschuss Bildjournalisten wertet aus, welche Zeitungen Namen von Fotografen nennen. Foto: Hirschler

Schon gewusst?Mitmach-Verband: Freie Journalisten engagieren sich im DJV auf allen Ebenen - vom Ortsverein über den Landesverband bis zum Bundesvorstand. Oft sind als Vorsitzende von Gremien gerade Freie aktiv.

freienblog

Weitere interessante Themen

Newsletter

Cookie Einstellungen