Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

News für Freie

Corona-Krise

Überbrückungshilfen bis Ende Dezember 2020 verlängert

03.09.2020

Die Möglichkeit, Überbrückungshilfen für bestimmte laufende betriebliche Fixkosten zu erhalten, soll bis Ende Dezember 2020 verlängert werden. Das hat der Koalitionsausschuss der Bundesregierung beschlossen. Bislang hatte es geheißen, Ende September 2020 sei Schluss. Für die meisten freien Journalistnnen und Journalisten bringt diese Regelung allerdings nichts, da ihre Ausgaben nicht in den restriktiven Hilfekatalog der Bundesregierung fallen. Neuinvestitionen wie der Kauf einer Kamera oder eines Computers gehören ebensowenig dazu wie der Kauf eines Fahrzeugs, auch wenn in Corona-Zeiten sogar Landesregierungen von der Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs abgeraten haben.

Die scheinbare Großzügigkeit der Bundesregierung dürfte einen schlichten Grund haben: ihre Gelder werden schlichtweg nicht abgerufen, weil die Vorgaben zu streng sind und der Antragsprozess zudem nur über Steuerberater und Wirtschaftsprüfer laufen darf. So waren Ende August 2020 erst ein Prozent aller bereit gestellten Gelder überhaupt abgerufen worden.

Ausgerechnet der Präsident der Bundessteuerberaterkammer forderte indes von der Regierung, dass aus der Überbrückungshilfe auch ein Unternehmerlohn gezahlt werden sollte, also eine Gewinnentnahme möglich sein müsste.

Michael Hirschler, hir@djv.de

News für Freie

Huffington Post

"Huffington Post ist ein Schmierblatt, Fachkompetenz von Journalisten geht verloren!", kritisiert Moderator Jean Pütz

21.10.13

Diskussion über neues Medienmodell geht weiter - und die Huffington Post freut sich drüber

Berufsinfos

Newsletter für freie Journalisten vom 18.10. jetzt auch online

19.10.13

OLG München entscheidet gegen Ausschüttungspraxis VG Wort | Markt: Verlage verteidigen sich gegen Selfpublishing | Huffington Post dementiert Knebelverträge | Autorenversorgungswerk erhöht Zuschuss zur Altersvorsorge |...

Altersversorgung

Autorenversorgungswerk der VG Wort erhöht Zuschuss

18.10.13

Jetzt 7.500 Euro für die Altersvorsorge

VG Wort

OLG München hält Ausschüttungspraxis für rechtswidrig

18.10.13

Nächster Akt in der Auseinandersetzung um Zahlungen an Verlage

Markt

Verlage verteidigen sich gegen Selfpublishing

18.10.13

Nicht Autoren, sondern Verlage machen Bücher, meinen - Verlagsvertreter.

HuffPo

Blogger kündigen - HuffPo-Mitarbeiter dementieren Knebel-AGB

14.10.13

Kritik an Haftungsklauseln und Exklusivität in den Verträgen wird intern zurückgewiesen, sie gelten "nur" für kommentierende Nutzer

Freie Journalisten

Newsletter für Freie vom 11. Oktober jetzt online

11.10.13

Geballte Infos für freie Journalisten im Überblick

Digitaler Selbstverlag

Alte und neue Dienstleister für das Selfpublishing

11.10.13

Auf der Frankfurter Buchmesse präsentierten sich einige Anbieter, die auch für freie Journalisten von Interesse sein können.

Honorare

Die Kür - Preise verhandeln

11.10.13

Teil 2 des Beitrags zu „Es kann etwas gemacht werden für faire Honorare"

Huffington Post

Autoren sitzen auf rechtlich heißem Stuhl

11.10.13

Nicht nur kostenlos arbeiten, sondern (fast) komplette Rechte übertragen und auch noch die Haftung übernehmen, Autoren im Würgegriff

Rundfunkanstalt

Keine Diskriminierung von freien Journalisten durch Altersgrenze

07.10.13

Justiz liefert erste schriftliche Aussagen zum Fall des HR-Moderators Peter Zudeick

Verträge

Gruner + Jahr verschickt neue Verträge - was tun?

04.10.13

Auf einer Veranstaltung am 16.10. in Hamburg wollen die Gewerkschaften informieren und diskutieren

News 601 bis 612 von 825

Schon gewusst?Mitmach-Verband: Freie Journalisten engagieren sich im DJV auf allen Ebenen - vom Ortsverein über den Landesverband bis zum Bundesvorstand. Oft sind als Vorsitzende von Gremien gerade Freie aktiv.

Ehrenamtliche Aktion 2014: Roland Scheidemann vom Fachausschuss Bildjournalisten wertet aus, welche Zeitungen Namen von Fotografen nennen. Foto: Hirschler

Schon gewusst?Mitmach-Verband: Freie Journalisten engagieren sich im DJV auf allen Ebenen - vom Ortsverein über den Landesverband bis zum Bundesvorstand. Oft sind als Vorsitzende von Gremien gerade Freie aktiv.

freienblog

Weitere interessante Themen

Newsletter

Cookie Einstellungen