Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

DJV-Termine

Journalistenkalender, Journalistenkalender, Freie, Webinar, Webinar
Digitale Tools für die Arbeit
02
Mär
DJV-Referat Freie und Bildjournalismus
Internet per Zoom
16:00 - 19:00 Uhr

Eine Veranstaltung, die federführend vom DJV-Fachausschuss Online konzipiert wurde und Teil der DJV-Konferenzserie "Journalismus im Hinterland" ist.

Auf diesem Webinar werden digitale Tools behandelt, die bei der konkreten journalistischen Arbeit helfen können. Verschiedene Lösungen werden vorgestellt.

"Erkennungszeichen": Können Qualitätssiegel im Journalismus Vertrauen in das journalistische Produkt schaffen und damit bei der Vermarktung helfen? Im heutigen Medienmarkt stehen professionelle Medienschaffende oft im faktischen Wettbewerb mit Berichten und Meinungsäußerungen, die von Personen (oder gar Chatbots) kommen, die sich nur kurzzeitig, spontan oder einseitig-parteilich mit Themen auseinandersetzen. Für die Medienkonsumierenden sind die Unterschiede aber zunächst kaum zu erkennen. Hier stellt sich die Frage, ob die Einführung eines Qualitätssiegels im Journalismus geeignet ist, hier Vertrauen zu schaffen und damit auch Vorteile bei der Vermarktung der Inhalte zu gewährleisten. Besonders interessant ist dieser Ansatz auch für Medienschaffende, die weitab der Metropolen in strukturschwachen Regionen journalistisch arbeiten und sich eine Marke erarbeiten wollen. Urs Thalmann vom Schweizer Journalismusverband "impressum" hat für seinen Verband die Einführung eines Siegels begleitet und stellt den Ansatz vor. Ute Korinth vom DJV-Fachausschuss Online wird die Diskussion begleiten.

- Sicherheit im Netz und Schutz vor Cyber-Mobbing und anderen virtuellen Attacken: Rebecca Whittington, Spezialistin für Online-Sicherheit aus dem Vereinigten Königreich, berichtet über praktische Mittel, mit denen Schutz möglich wird. Dr. Rebecca Whittington ist Redakteurin für Online-Sicherheit bei Reach Plc, dem größten Verlag in UK mit Print- und Online-Produkten wie The Mirror, The Express und The Star. Sie unterstützt Journalisten, die im Zusammenhang mit ihrer Arbeit mit Online-Missbrauch und Belästigung konfrontiert sind. Rebecca wird praktische Ratschläge dazu geben, wie man sich auf verschiedenen Plattformen schützen kann und was zu tun ist, wenn man von Online-Belästigungen betroffen ist.

- Tools aus der praktischen Tätigkeit: Kurzvorstellung weiterer Software durch praktisch im Beruf stehende Mitglieder des DJV-Fachausschuss Online sowie evtl. auch aus dem DJV-Fachausschuss Freie.

Die Veranstaltung ist Teil der DJV-Veranstaltungsreihe "Journalismus im Hinterland" und wird von der Europäischen Union finanziert.

Teilnahme kostenlos für DJV-Mitglieder und Nichtmitglieder.

Anmeldung in der DJV-Veranstaltungsübersicht

Newsletter

Cookie Einstellungen