Deutscher Journalisten-verbandGewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Service-Bereich

Außerordentliche Mitgliederversammlung VG Bild-Kunst

Stimmen für den DJV
Die außerordentliche Mitgliederversammlung der VG Bild-Kunst am 17. Dezember 2016 in Bonn ist ein wichtiges Datum.

Warum?

Am 17. Dezember 2016 wird die zweite diesjährige außerordentliche Mitgliederversammlung / Berufsgrup-penversammlung der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst (www.bildkunst.de) in Bonn stattfinden, um ggf. weitere Konsequenzen aus dem Urteil des BGH zur Unzulässigkeit der pauschalen Beteiligung von Verlegern an gesetzlichen Vergütungsansprüchen (Vogel vs VG Wort) zu ziehen und das neue Verwertungsgesellschaftengesetz (VGG) in der Satzung und weiteren Vorschriften der VG Bild-Kunst umzusetzen.

Die Mitglieder der Berufsgruppe erwarten zu Recht vom DJV, dass ihre Interessen mit Nachdruck vertreten werden können. Vergütung und Anspruchsverfolgung  im Zeitalter der digitalen Bilder sind zu wichtige Themen, als dass sie durch Aufgabe der Stimmmöglichkeit vergeben werden können. Was können Sie tun? Falls Sie nicht selbst als Mitglied der VG Bild-Kunst an der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 17. Dezember teilnehmen können, übertragen Sie Ihre Stimme bitte umgehend an den DJV durch das Stimmrechtsübertragungsformular! Diese Stimmübertragung oder die Ihnen von der VG Bild-Kunst zugesandte Stimmübertragungskarte bitte an die im Übertragungsformular angegebene Adresse bis spätestens 11. Dezember 2016 per Post zurücksenden oder faxen an 0228/241598.

Download Stimmübertragungsformular als rtf-Datei  -  Download als pdf-Datei

Bitte verpassen Sie nicht die Chance Ihrer Mitwirkung, stärken Sie den DJV in Ihrem eigenen Interesse! Weitere Infos hier.

 

Termine

Do 02/03/17
Di 21/03/17
Fr 07/04/17
Journalistenkalender, Webinar ... Akquise und Mehrfachverwertung
... mehr
Roland Scheidemann (FA Bild) kontrolliert Zeitungen auf korrekte Namensnennung

Für Freie im Bildermarkt ist die Namensnennung wichtig. Der DJV machte mit einer Aktion auf diesen Rechtsanspruch aufmerksam.
... mehr