Mitglied werden
Login Mitglied werden

#MDRINVESTIGATIVSTÄRKEN

Offener Brief zu Kürzungen beim MDR

Wir veröffentlichen hier den Wortlaut des offenen Briefes, der die Kürzungspläne im Bereich der investigativen Recherche und regionalen Hintergrundberichterstattung kritisiert, sowie die Liste der Unterstützerinnen und Unterstützer aus dem ganzen Bundesgebiet.

#MDRinvestigativstärken

Leipzig, den 13.05.2024

Sehr geehrter Herr Intendant, sehr geehrte Direktorinnen und Direktoren,

regionale Recherchen und investigativer Journalismus gehören zum Kernauftrag des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Sie müssen gestärkt und ausgebaut werden, denn sie sind elementar für den Beitrag zur Meinungsbildung, dem der MDR nach dem Rundfunkstaatsvertrag verpflichtet ist.

Die MDR-Geschäftsleitung hat hingegen entschieden, in diesem journalistischen Bereich erheblich zu kürzen. Die Redaktion “Politische Magazine und Reportagen” ist massiv von den geplanten Einsparungen innerhalb des MDR-Programms betroffen. Das regionale Politikmagazin “exakt” soll von 44 auf 21 Sendeplätze gekürzt werden. Das wäre eine Reduzierung um mehr als die Hälfte. Damit würden ab Januar 2025 jährlich rund 70 acht- bis zehnminütige Beiträge wegfallen, die relevante regionale Themen und Ereignisse abbilden und analysieren.

Zwar wurde inzwischen angekündigt, einen Teil der geplanten Kürzungen zurückzunehmen. Das sehen wir als Schritt in die richtige Richtung, aber dennoch bleibt es bei einem erheblichen Einschnitt in das Budget der Redaktion sowie bei der Halbierung der exakt-Sendeplätze.

Mit diesem offenen Brief protestieren wir gegen diese Kürzungspläne.

Angesichts der zunehmend ausgedünnten Medienlandschaft in Ostdeutschland und der komplexen gesellschaftlichen und politischen Situation in Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt braucht es mehr denn je einen journalistisch starken MDR - und seine fundierten, tiefgehenden Recherchen und kritischen Nachfragen. Das ist es, was auch diese Redaktion seit vielen Jahren in ihren verschiedenen Formaten leistet.

Unsere Recherchen haben V-Leute im Umfeld des NSU aufgedeckt und damit zur Aufklärung des NSU-Skandals beigetragen. Wir haben unbekannte Hintergründe zum Fall Lina E. öffentlich gemacht. Wir haben über die Strategien und Köpfe der rechtsextremen “Freie Sachsen” berichtet. Unsere Autorinnen und Autoren haben mutmaßliche Straftaten im MVZ Kopfzentrum Leipzig aufgedeckt, worauf ein Ermittlungsverfahren folgte. Bei uns bekamen Menschen aus Colditz den Raum darüber zu berichten, dass sie sich wegen krimineller Rechtsextremisten im Ort nicht mehr sicher fühlen. Ebenso dokumentieren wir regelmäßig die soziale Situation von Menschen und fragen nach den strukturellen Ursachen. In zahlreichen Beiträgen thematisieren wir die Lebenssituation von pflegenden Angehörigen, von Menschen in Obdachlosigkeit, von Menschen, die sich mit Sozialhilfe oder Niedriglohnjobs durch die Inflation kämpfen, von Kindern in Armut und von Betroffenen von häuslicher Gewalt. Unsere Beiträge gehen über die reine Beschreibung der Situation hinaus. Wir analysieren, hinterfragen, haken bei zuständigen Behörden nach und konfrontieren verantwortliche Politikerinnen und Politiker.

All das halten wir für einen unverzichtbaren Bestandteil des MDR-Programms und für ein Kernelement des öffentlich-rechtlichen Informationsauftrags. Und all das ist nur möglich, weil die Autorinnen und Autoren langfristig an Themen arbeiten, sich Fachwissen aneignen, Kontakte knüpfen und über Jahre pflegen, Vertrauen zu Betroffenen und potenziellen Quellen aufbauen. Diese Arbeit braucht Zeit und Ressourcen.

Wir erleben, dass junge Autorinnen und Autoren angesichts der Kürzungspläne ihre journalistische Zukunft nun nicht mehr beim MDR sehen. Ebenso geht es jenen, die durch ihre langjährige Arbeit für diese Redaktion teils zu überregional anerkannten und gefragten Expertinnen und Experten für ihre Themen geworden sind. Wir sorgen uns, dass wir diese Kolleginnen und Kollegen binnen kurzer Frist verlieren werden.

Die investigative Recherche im MDR war bereits von Kürzungen und Umstrukturierungen betroffen:

Ab 2009 arbeitete ein crossmediales Rechercheteam übergreifend für Sendungen und Ausspielwege im gesamten MDR. Das Team unterstützte einerseits Redaktionen bei komplexen Recherchen und setzte andererseits eigene Recherchen in unterschiedlichen Sendungen und Formaten um, so unter anderem bei “exakt”. 2023 wurde das Rechercheteam personell zunächst um die Hälfte gekürzt. Zum Jahresbeginn 2024 sind die verbliebenen zwei Stellen auf die Redaktion Politische Magazine übergegangen, allerdings ohne das Budget der Redaktion anzupassen. Das heißt, diese beiden Stellen werden aus dem vorhandenen Budget zusätzlich finanziert – was de facto einer weiteren finanziellen Kürzung im Bereich der Recherche gleichkommt.

Wir fürchten um die publizistische Schlagkraft des MDR, um die Erfüllung unseres öffentlich-rechtlichen Auftrags und nicht zuletzt um das Vertrauen unseres Publikums. Daher fordern wir Sie auf, die geplanten Kürzungen zurückzunehmen. In Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen braucht es mehr statt weniger investigative, regionale politische Berichterstattung.

Gern stehen wir Ihnen jederzeit für ein Gespräch darüber zur Verfügung, wie wir gemeinsam die regionale Investigation besser innerhalb des MDR vernetzen und stärken können.

Mit freundlichen Grüßen

Unterzeichnende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Redaktion Politische Magazine und Reportagen sowie freie Autorinnen und Autoren (Unterschriften in alphabetischer Reihenfolge):

  • Uwe Adler, selbstständiger Grafikdesigner
  • Kathrin Aehnlich, Schriftstellerin, Leipzig
  • Nathalie Albat, selbständige Familienbegleiterin, Gründerin Initiative “Mama macht Mut”
  • Dr. Peter-Georg Albrecht, wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für demokratische Kultur, Hochschule Magdeburg-Stendal 
  • Josephine Aspasia Améy, Dipl. Sozialpädagogin und Yogaausbilderin im Yogazentrum Halle
  • Robert Andreasch, freier Foto- und Hörfunkjournalist, München
  • Ronny Arnold, Freier Journalist
  • Kai Arzheimer, Professor für Innenpolitik und Politische Soziologie, Mainz
  • Prof. Dr. Frank Asbrock, Professor für Sozialpsychologie, Technische Universität Chemnitz
  • Kersten Augustin, Ressortleitung Inland taz
  • Kira Ayyadi, Journalistin bei Belltower.News/Amadeu Antonio Stiftung
  • Torsten Backofen, Kameramann
  • Jeannine Baillieu
  • Zsolt Balla, Militärbundesrabbiner und Landesrabbiner Sachsens
  • Hendrik Bammel, Freier Fotojournalist & Fotograf, Göttingen
  • Christian Bangel, Journalist, ZEIT ONLINE
  • Susanne Bär, Diplom-Biochemikerin, Umweltbundesamt
  • Florian Barth, freier Journalist
  • Adrian-Basil Mueller, Korrespondent SPIEGEL TV
  • Josefine Bauer, Freie Journalistin
  • Dr. Martin Baumert, Leipzig
  • Rainer Becker, Deutsche Kinderhilfe - Die ständige Kindervertretung e.V., Ehrenvorsitzender
  • Pascal Begrich, Geschäftsführer von Miteinander - Netzwerk für Demokratie und Weltoffenheit Sachsen-Anhalt e.V., Magdeburg
  • Prof. Dr. Markus Beiler, Geschäftsführender Direktor, Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft, Universität Leipzig
  • Eric Beres, Journalist
  • Nadine Berger, Psychologische Psychotherapeutin, Leipzig
  • David Berndt, Redakteur, Sächsische Zeitung 
  • Henry Bernhard, freier Journalist, Thüringen
  • Anna Bernstorf, Pressesprecherin, DGB Bezirk Sachsen
  • Hendryk Beyer, Aufnahmeleiter, Freier Mitarbeiter (Polit. Magazine/Dokus), Leipzig
  • Jens Beyer, Leipzig
  • Fabian Biastoch, Geschäftsführer, Humanas Pflege GmbH & Co. KG Colbitz
  • Wiebke Binder, freie Moderatorin, Redaktion Politische Magazine und Reportagen, MDR Aktuell
  • Johanne Bischoff, Autorin und feie Journalistin, Radio Bremen
  • Philipp Blanke, Redakteur/Blattmacher beim Tagesspiegel, DJV-Bundesvorstand
  • Christoph Blaskowski, Klempner, Leipzig
  • Andreas Bock, Rentner, Berlin
  • Lucas Böhme, Historiker und freier Journalist für L-IZ.de in Leipzig
  • Aron Boks, Autor und Journalist, Berlin/Wernigerode
  • Marissa Boll, redaktionelle Mitarbeiterin
  • Michael Brakemeier, Redakteur, Göttinger Tageblatt
  • Marie-Theres Brand (früher MDR-Volontärin, heute freie Moderatorin und Reporterin bei MDR Aktuell)
  • Elke Brandstätter, Freie Journalistin (WDR), Köln
  • Katharina Brankatschk, Regisseurin, Halle (Saale)
  • Marco Bras Dos Santos, freier Journalist
  • Marie-Luise Braun, Journalistin 
  • Adrian Breda, Journalismus-Dozent, Universität Leipzig
  • Julien Bremer, Podcast-Verantwortlicher und CvD der Digitalen Information, MDR Sachsen-Anhalt
  • Prof. Dr. Petra J. Brzank, Nordhausen
  • Niels Bula, Reporter (MDR Aktuell)
  • Prof. Dr. Sara Burkhardt, Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
  • Silke Burmester, Publizistin, Gründerin von Palais F*luxx
  • Christina Büttner, Sozialpädagogin, Jena
  • Ann-Kathrin Canjé, Journalistin
  • PM Cheung, freier Fotojournalist, Berlin
  • Robert Claus, Rechtsextremismusforscher, Hannover
  • Christina Clemm, Rechtsanwältin und Autorin
  • Dr. Felix Creutzig, Professor TU Berlin, Berlin
  • Michael Damm, Kameramann, Leipzig
  • Vera Deleja-Hotko, Journalistin Frag den Staat
  • Oliver Demian, Magdeburg, Zuschauer
  • Claus Dethleff Netzwerkkoordinator Laubegast ist bunt e.V.  Dresden, Vorsitzender Stolpersteine für Dresden e.V.
  • Robin Detje, Autor und Übersetzer, Berlin
  • Die Redaktionsausschüsse des Deutschlandradio (Berlin und Köln)
  • Peter Dinkloh, Mediensekretär, ver.di Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft, Landesbezirk Niedersachsen-Bremen
  • Ine Dippmann, Vorsitzende DJV Sachsen
  • Steffen Dobbert, Autor
  • Prof. Dr. Petra Dobner, Professur Systemanalyse und Vergleichende Politikwissenschaft, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Robert Dobschütz, Inhaber & Geschäftsführer Leipziger Zeitung (L-IZ.de)
  • Norbert Doktor, Vorsitzender Presseclub Magdeburg e.V.
  • Prof. Dr. Klaus Dörre, Hochschullehrer, Arbeits-, Industrie- und Wirtschaftssoziologie, Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Jochen Dreier, freier Journalist und Podcast Producer, Deutschlandradio, ZDF u.a., Leipzig
  • Andreas Dreißel, Regionalkorrespondent, MDR Studio Gera
  • Daniel Drepper, Vorsitzender Netzwerk Recherche 
  • Christiane Dubiel, stellvertretende Schulleiterin, Leipzig
  • Katarína Dubovská, Bildende Künstlerin, Leipzig
  • Silvio Duwe, freier Autor, ARD Kontraste
  • Olaf Ebert, Vorstandsvorsitzender, Stiftung Bürger für Bürger, Halle (Saale)
  • Elisabeth Enders, Freie Journalistin, Autorin
  • Konrad Erben, wissenschaftlicher Assistent, Ernst-Abbe-Hochschule Jena
  • Peter Escher, freier Journalist und Moderator, Leipzig
  • Marianne Falck, Freie Journalistin
  • Sabine Falk-Bartz, Redakteurin, Politik-Ressort, MDR-Landesfunkhaus Sachsen-Anhalt
  • Isabel Fannrich-Lautenschläger, feste freie Mitarbeiterin Deutschlandfunk/Deutschlandfunk Kultur u.a.
  • Alina Fichter, Journalistin, Gastprofessorin für Innovation im Journalismus, Universität Leipzig
  • Caspar Fischer, Filmemacher, Produzent, freischaffend
  • Daniel Fischer, Tonmann, Leipzig
  • Nicole Franz, Reporterin, MDR
  • Markus Frenzel, Journalist, RTL
  • Julia Friedrichs, Reporterin
  • Dagmar Freudenberg, Staatsanwältin i.R., Referentin Opferschutz i.R.
  • Prof. Dr. Stephan Freund, Fakultät für Humanwissenschaften, Geschichte des Mittelalters Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • Simone Friedel, Kamerafrau
  • Andreas Froese, Historiker, Leiter der KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora, Nordhausen
  • Lars Frohmüller, freier Mitarbeiter, MDR Sachsen-Anhalt
  • Anne Fromm, Ressortleitung Recherche und Investigativ taz
  • Kathleen Frost, Geschäftsstellenleitung des VAMV LV Thüringen e.V. / Verband Alleinerziehender Mütter und Väter, Gera
  • Christian Fuchs, Autor Investigativ, DIE ZEIT, Leipzig/Berlin
  • Tom Fugmann, freier Journalist Leipzig
  • Viktor Funk, Redakteur
  • Frank Gailberger, Berlin
  • Till Ganswindt, Journalist, MDR
  • Véronique Gantenberg, Redakteurin bei MONITOR, WDR
  • Dr. Kristian Garthus-Niegel, Sächsischer Flüchtlingsrat e.V.
  • Katharina Gebauer, freie Journalistin
  • Felix Gebhardt, freier Journalist, Moderator und Redakteur bei MDR AKTUELL, Podcast-Host bei „ARD Crime Time“
  • Julius Geiler, Investigativ-Reporter Tagesspiegel und Host RBB „Schattenwelten“
  • Roland Geisheimer, Fotojournalist/Fotograf, Vorstand von FREELENS e. V., Berufsverband der Fotograf:innen, Vorsitzender des Verwaltungsrats der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst 
  • Goggo Gensch, Filmemacher und Kurator, Sektionsvorstand Dokumentarfilm Deutsche Akademie für Fernsehen (DAfF)
  • Annette Gerhardt, Sprecherin
  • Geschäftsführung des Landesnetzwerk Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt (LAMSA) e.V., Halle (Saale)
  • Sven Giebel, Produzent, Leipzig
  • Katrin Gottschalk, stellvertretende Chefredakteurin, taz
  • Prof. Dr. Anna Lena Göttsche, Deutscher Juristinnenbund e.V., Kommission Familien-, Erb- und Zivilrecht
  • Erkan Görgülü, Rechtsanwalt/Fachanwalt für Strafrecht, Bochum
  • Roman Grabolle, selbständig, Leipzig
  • Luisa Graf, Journalistin, Leipzig
  • Fabian Grieger, Investigativreporter, rbb24 Recherche
  • Hanno Griess, Moderator, Redakteur MDR Aktuell - Das Nachrichtenradio 
  • Christian Grimm, Berlin-Korrespondent, Augsburger Allgemeine 
  • Prof. Dr. Elke Grittmann, Kommunikationswissenschaftlerin
  • Tina Groll, Redakteurin Politik, Wirtschaft & Gesellschaft ZEIT ONLINE sowie Bundesvorsitzende der Deutschen Journalistinnen- und Journalistenunion (dju) in ver.di
  • Dirk Groß-Langenhoff, freier Videojournalist für TV und Digitales, WDR Essen
  • Sebastian Großert, Chef vom Dienst Online, MDR-Landesfunkhaus Thüringen, Erfurt
  • Lilith Grull, Reporterin, Dresden
  • Johannes Grunert, Freier Journalist, Chemnitz
  • Olaf Guercke, Bibliothekar, Bonn
  • Claudia Gutjahr-Almaguer, freie Journalistin, Sprecherin Freienrat Leipzig
  • Dr. Sebastian Haak, freier Nachrichtenjournalist, Vorsitzender der Landespressekonferenz Thüringen, Erfurt
  • Valentin Hacken, Rechtsextremismusexperte, freier Journalist, Halle (Saale)
  • Katja Hackmann, Journalistin, SR
  • Carolin Haentjes, freie Journalistin und Sachbuchautorin
  • Torsten Hahnel, Bildungsreferent, Halle Saale
  • Gabor Halasz, NDR, Korrespondent im Hauptstadtstudio
  • Prof. em. Dr. Michael Haller, Wissenschaftlicher Direktor des Europäischen Instituts für Journalismus- und Kommunikationsforschungen gem. e.V., Leipzig
  • Dominik Hammer, Politikwissenschaftler
  • Nele Hammer, Dozentin Makromedia Hochschule Leipzig 
  • Dörte Hanisch, freie Journalistin, MDR-Gesamtfreienrat, Freienrat Halle
  • Kais Harrabi, freier Journalist
  • Beate Haubrock, Berlin
  • Prof. Dr. Eva Heidbreder, Politikwissenschaft / Regieren im Europäischen Mehrebenensystem und Jean Monnet Chair, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • Sebastian Heidelberger, freier Mitarbeiter, NDR
  • Anna-Sophie Heinze, Politikwissenschaftlerin/Akademische Rätin, Universität Trier
  • Thomas Heise, Leiter Investigation SPIEGEL TV
  • Roland Hertel, Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Weiterbildung beim Interventionszentrum gegen häusliche Gewalt Südpfalz
  • Anne Herzlieb, Reporterin bei „frontal“, ZDF
  • Johanna Hesselbarth, freie Fernsehautorin, selbstständig, Leipzig
  • Karsten Heuke, freier Journalist, MDR
  • Siegfried Heuser, Rentner, Jena 
  • Prof. Dr. Josefine Heusinger, Hochschule Magdeburg-Stendal
  • Armin Himmelrath, freier Autor ARD-Hörfunk, Köln
  • Katharina Hindelang, Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage
  • Thomas Hippe, Zuschauer, Bad Frankenhausen
  • Martin Hoferick, Redakteur, MDR Klassik
  • Alexander Hoffmann, Rechtsanwalt, Kiel / Leipzig 
  • Erik Frank Hoffmann, Freier Journalist, Leiter der SPM Gruppe
  • Anna Hoffmeister, freie Journalistin
  • Eric Hofmann, Redakteur, Morgenpost Sachsen
  • Prof. Dr. Gabriele Hooffacker, HTWK Leipzig
  • Dr. Hellena Horst, eine OMA GEGEN RECHTS
  • Ralf Hron, Regionsgeschäftsführer DGB Südwestsachsen
  • Claudia Huber, GKD Leipzig
  • Felix Huesmann, Journalist
  • Oliver Hume-Cook, Musiker
  • Carina Huppertz, Journalistin
  • Paula Irmschler, Autorin
  • Sebastian Jacobi, Kameramann
  • Roland Jäger, CvD/Reporter, Redaktion Bewegtbild Aktuell, MDR Sachsen-Anhalt
  • Svenja Jäger, Journalistin
  • Tobias Jahn, Produktionsleiter Investigation, Panorama und Panorama 3
  • Benjamin Jakob, freier Mitarbeiter in der MDR-Online-Redaktion in Dresden, mobile Reporter
  • Dr. Pablo Jost, Institut für Publizistik, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • Jonas Juckeland, Autor und Creative Producer
  • Prof. Dr. Nadine Jukschat, Fakultät Sozialwissenschaften, Hochschule Zittau-Görlitz
  • Barbara Junge, Chefredakteurin, taz
  • Jörg Junge, freiberuflicher Kameramann aus Leipzig
  • Volkmar Kabisch, Leiter Ressort Investigation, Norddeutscher Rundfunk
  • Christian Kandels
  • Ralf Karkowski, Logopäde
  • Ireneusz Pawel Karolewski, Professor für Politische Theorie und Demokratieforschung, Universität Leipzig
  • Thomas Kasper, Journalist und Filmemacher, Berlin
  • Felix Kasten, Redakteur, SPIEGEL TV, Hamburg
  • Michael Kees, freier Journalist
  • Juliane Keitel, bin Dozentin in der Lehrkräfteausbildung in Leipzig und Lehrerin für Musik und Evangelische Religion
  • Georgine Kellermann, Journalistin, ehem. WDR, jetzt im Ruhestand
  • Gerald Kelpin, KARO e.v, Referent Geschäftsführung, Plauen
  •  Christoph Kelz, Dipl. Sozialpädagoge, Rostock
  • Aiko Kempen, Journalist, Frag den Staat
  • Sammy Khamis, BR
  • Tarek Khello, freier Journalist
  • Birgit Kieschnick, engagierte Bautzenerin 
  • Heiner Kiesel, freier Autor/Reporter, Deutschlandfunk Kultur
  • Dr. phil. Johannes Kiess, Stellvertretender Direktor, Else-Frenkel-Brunswik-Institut für Demokratieforschung, Universität Leipzig
  • Maria Kittler, Freie Mitarbeiterin, MDR
  • Dr. Benjamin Klement, Leiter der Forschungsgruppe "Innovative Regionen", Fraunhofer IMW, Leipzig
  • Franziska Klemenz, Redakteurin Berlin.Table
  • Anja Köbernick-Sánchez, Lehrerin
  • Prof. Dr. Sebastian Köhler, Hochschullehrer und Publizist, Fachbereichsleitung Journalismus & Kommunikation, Media University (of Applied Sciences) Berlin (bisher bekannt als HMKW - Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft)
  • Thomas Köhler, freier Journalist (DJV), Leipzig
  • Elena Kolb, Reporterin, CORRECTIV
  • Dr. Felix Kolb, Vorstand Campact e.V.
  • H. Kolbitz
  • Stefan Kollasch
  • Nina Kolleck, Professur für Erziehungs- und Sozialisationstheorie, Universität Potsdam 
  • Karl-Friedrich König, Regisseur, 2Könige Film
  • Michael Konken, Dozent für Stadt- und Regionalkommunikation, JADE HOCHSCHULE
  • Stefanie Konradt, Zuschauerin, Beitragszahlerin
  • Herbert Kordes, freier Journalist, MONITOR, WDR Köln
  • Chris Köver, Redakteurin netzpolitik.org
  • Dr. Ilko-Sascha Kowalczuk, Historiker, Berlin
  • Dorit Krätzer, Disponentin für Thomm TV, Leipzig
  • Raja Kraus, freie Journalistin
  • Dr. Judith Kretzschmar, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Zentrum Journalismus und Demokratie, Universität Leipzig
  • Barbara Kreuzer, freie Mitarbeiterin NDR, Niedersachsen
  • Dr. Uwe Krüger, Forschungskoordinator des Zentrums Journalismus und Demokratie, Universität Leipzig
  • Sebastian Krumbiegel, Musiker, Leipzig
  • Alexander Krützfeldt, Reporter und Kolumnist, ZEIT Magazin, FAZ u.a.
  • Dr. Daniel Kubiak, forscht zu und in Ostdeutschland, Humboldt-Universität zu Berlin
  • Elena Kuch, Journalistin, NDR
  • Jonas Kühlberg, freier Kulturjournalist
  • Dr. Katja Kühn, Ärztin, KLUG Projekt Menschlichkeit, Klimakollektiv
  • Susanne Kühn, Kunsthistorikerin MA, Dresden
  • Elke Kürschner, freie Journalistin, MDR Regionalstudio Harz und Freienrätin
  • Andreas Lamm, Interim Managing Director, Europäisches Zentrum für Presse und Medienfreiheit (ECPMF)
  • Marie Landes, Freie Journalistin / Reporterin und Autorin MDR
  • Evmarie Lang, Omas gegen Rechts
  • Dr. Kati Lang, Rechtsanwältin (Dresden) sowie Mitherausgeberin von „Report: Recht gegen Rechts“
  • Katrin Lange, Teamleiterin der Theaterkasse, Theater Magdeburg, aus Magdeburg
  • Dorothea Langenfeld, Sonderschullehrerin
  • Thomas Laschyk, Geschäftsführer, Volksverpetzer
  • Marcel Laskus, Redakteur bei der Süddeutschen Zeitung
  • Daniel Laufer, freier Journalist
  • Thy Le, Journalistin, Deutschlandradio
  • Jupp Legrand, Geschäftsführer, Otto Brenner Stiftung
  • Timo Lehmann, Journalist, Der SPIEGEL
  • Dr. Alexander Leistner, Soziologe, Universität Leipzig
  • Eva-Maria Lemke, Journalistin und Moderatorin von ARD Kontraste
  • Moritz Lenz, MDR Grafik und Journalistenprodukte, freier Mitarbeiter, Produktionsfirma LenzMedien
  • Dr. René Lenz, Leipzig
  • Prof. Dr. Anne Lequy, Professur Fachkommunikation Französisch, Hochschule Magdeburg-Stendal
  • Henry Lewkowitz, Geschäftsführer, Erich-Zeigner-Haus e.V, Leipzig
  • Uwe Lewkowitz, GF Tele-Service Colditz OHG
  • Brigitte Lieb, Freie Mitarbeiterin beim WDR
  • Ines Liebich, Betriebswirtin VWA, Muldestausee
  • Manuela Liebich, Sekundarschullehrerin für Sozialkunde/Ethik/Wirtschaft
  • Dirk Liedtke, Journalist, Hamburg
  • Theo M. Lies, Freier Journalist, Vorsitzender DJV Landesverband Sachsen-Anhalt
  • Stephan Liskowsky, freier Journalist, farbfilmer, Leipzig
  • Prof. Dr. Volker Lilienthal, Rudolf-Augstein-Stiftungsprofessur für Praxis des Qualitätsjournalismus an der Universität Hamburg
  • Lemmy Lindner, Student, Universität Leipzig
  • Max Lindner, stellvertretender Geschäftsführer des Deutschen Familienverband, Landesverband Sachsen-Anhalt e.V., Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft Täterarbeit Häusliche Gewalt e.V.
  • Konrad Litschko, Journalist, taz Inlandredaktion
  • René Loch, freier Journalist (u.a. L-IZ.de), Leipzig
  • Ute Löhning, freie Journalistin
  • Frank Lohse, Professor für Besonderes Verwaltungsrecht, Hochschule Meißen (FH)
  • Prof. Dr. Anja Lüthy, BWL-Professorin an der TH Brandenburg
  • Anton Maegerle, Investigativjournalist, Dokumentationsstelle Rechtsextremismus im Generallandesarchiv Karlsruhe
  • Jana Maier, Freie Mitarbeiterin, Recherche und Hintergrund, MDR Thüringen
  • Lucas Maier, Klimaredakteur bei t-online
  • Sophia Maier, Reporterin
  • Anke Maiwald, Muldenstein
  • Dr. med. B. Mallon, Jena
  • Jan Mammey, Kameramann, Leipzig
  • Ahmad Mansour, Diplom Psychologe, Buchautor und Extremismusexperte 
  • Florian Manz, Fotograf, Kameramann, Bremen
  • Akimo Markov, Geschäftsführer markov&markov Kommunikationsagentur, Leipzig
  • Kathrin Martin, Dipl.-Psychologin, Supervisorin DGSv
  • Theresa Martus, Journalistin, Funke Mediengruppe
  • Pawel Matusz, Mitglied Leipziger Migrantinnen- und Migrantenbeirat
  • Antje Marquart, MDR-Publikumsservice
  • Peter Maxwill, Korrespondent Der Spiegel
  • Manuel Mehlhorn, Reporter MDR/BR, Leipzig
  • Matthias Meisner, freier Journalist und Buchautor, Berlin
  • Dipl.-Ing. (FH) Eckart Merker, IT-Administrator, Fraunhofer Gesellschaft e.V., Arnsdorf/Sachsen
  • Henrik Merker, freier Journalist, Beisitzer Landesvorstand DJV Sachsen 
  • Andrea Mertes, freie Journalistin und Journalismustrainerin
  • Jenny Metz, Redakteurin, MDR
  • Anke Meyer, Industriekauffrau,  Finanzbuchhalterin
  • Dana Michaelis, Pädagogin, Halle (Saale)
  • Jonas Miller, Journalist, München
  • Thilo Mischke, Journalist und Autor
  • Katrin Molnár, Autorin und Videojournalistin, Leipzig
  • Tim Mönch, freier Journalist
  • Astrid Mosebach-Hippe, Zuschauerin, Bad Frankenhausen
  • Dr. Cornelia Mothes, Professor of Journalism & Media Management, Macromedia University of Applied Sciences, Leipzig
  • Meta Mukasa, Oma gegen Rechts 
  • Ann-Katrin Müller, Redakteurin DER SPIEGEL, Berlin
  • Gregor Müller, Kabelsketal/Zwintschöna
  • Janika Müller, Redakteurin, SWR
  • Annett Müller-Heinze, Freie Journalistin
  • Dinah Münchow, freie Journalistin, farbfilmer, Leipzig
  • Dr. Astrid Mundt, selbstständige Unternehmensberaterin & Business Coach
  • Jana Münkel, Freie Journalistin
  • David Muschenisch, Korrespondent Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen taz
  • Stefanie Nägele, Rentnerin, Dranske
  • Michael Nattke, Geschäftsführer Kulturbüro Sachsen e.V. (Dresden/Sachsen)
  • Birgit Naumann, Dipl. Soz. Päd., München
  • Lydia Naumann, Maskenbildnerin in Gera
  • Olaf Nenninger, Autor und Journalist, MDR Thüringen
  •  Markus Nierth, Theologe und Trauerredner, ehemaliger Ortsbürgermeister Tröglitz
  • Ulrike Nimz, Korrespondentin, Süddeutsche Zeitung
  • Uwe Nitschke, Kameramann, Inhaber UN-TV Produktion, Leipzig
  • Claudia Noack, leitende Angestellte
  • Katharina Nocun, Publizistin, Berlin
  • Dr. Matthias Nuß, Wissenschaftler am Senckenberg Museum für Tierkunde Dresden
  • Florian Opitz, Dokumentarfilmer, Berlin und Köln
  • Niklas Ottersbach, Freier Journalist
  • Prof. Dr. Kim Otto Professor für Wirtschaftsjournalismus und Wirtschaftskommunikation, Universität Würzburg
  • Stephan Ozsváth, freier Journalist, RBB, Wien/Berlin. Ehemaliger Südosteuropa-Korrespondent der ARD
  • Ilka P. Omas gegen Rechts Leipzig
  • Aline Pabst, Reporterin bei Saarbrücker Zeitung, Saarbrücken
  • Nastasia Pape, Content Creator, Brisant, Leipzig
  • Prof. Dr. Steffen Pappert, Universität Duisburg-Essen
  • Ditmar Pauke, Videojournalist, Offener Kanal Magdeburg e.V.
  • Kilian Pauligk, Ingenieur, Jena
  • Götz Penner, Dok-Filmer, Bad Sooden-Allendorf
  • David Peters, freier Journalist, Dortmund
  • Martina Peters-Hilger, Fachleiterin Geschichte
  • Jan Petter, Redakteur, Der Spiegel
  • ​​Prof. Dr. Armin Pfahl-Traughber, Politikwissenschaftlicher und Soziologe, Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung in Brühl, Universität Bonn, Herausgeber des "Jahrbuch für Extremismus- und Terrorismusforschung"
  • Juliane Pfeiffer, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Zentrum Journalismus und Demokratie, Universität Leipzig
  • Kristin Pietrzyk, Rechtsanwältin Kanzlei Eisenbahnstraße (Leipzig) und Elster & Pietrzyk, Rechtsanwälte (Jena)
  • Sebastian Pittelkow, Reporter Ressort Investigation, Norddeutscher Rundfunk, Berlin
  • Liane Plotzitzka, Rentnerin und OMA GEGEN RECHTS, Leipzig 
  • Prof. Dr. Kerstin Pohl, Didaktik der politischen Bildung, Institut für Politikwissenschaft, Johannes Gutenberg-Universität, Mainz
  • Prof. Dr. Klaus Pollmann, ehemaliger Rektor der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (1998-2012)
  • Kornelia Pollmann, Sprachwissenschaftlerin, Rentnerin
  • Achim Pollmeier, Redakteur, Köln
  • Alexander Polte, Politikredakteur, RTL Hessen
  • Catrin George Ponciano, Schriftstellerin & Journalistin, Portugal
  • Dr. Stephan Poppe, Statistik-Dozent, Universität Leipzig
  • Prof. Dr. Horst Pöttker, TU Dortmund, Gründer und Mitherausgeber von "Journalistik"/"Journalism Research"
  • Dr. Hilmar Preuß, Wissenschaftler, Halle (Saale)
  • Tobias Prüwer, freier Journalist
  • Jacob Queißner, Journalist/Fotograf, frei & für Lokalmedium Gerda, Gera
  • Prof. Dr. Matthias Quent, Professor und Vorsitzender des Instituts für demokratische Kultur an der Hochschule Magdeburg-Stendal
  • Anne Rabe, Autorin
  • Andreas Raabe, Journalist, Leipzig
  • Albrecht Radon, freier Journalist, Redaktion Politische Magazine und Reportagen, MDR
  • Lukas Raschke, freier Autor, Comedy-Redaktion MDR
  • Julia Regis, Redakteurin, WDR (Monitor)
  • Rudi Reichenbächer, Dresden
  • Philipp Reichert, Journalist
  • Steffi Reichert, freie Fotojournalistin
  • Doreen Reinhard, freie Journalistin, Dresden
  • Pauline Reinhardt, freie Journalistin  Schleswig-Holstein
  • Claus-Peter Reisch, Landsberg am Lech
  • Ulrike Reiß, freie Autorin/Journalistin beim MDR
  • Niklas Resch, Journalist
  • Hedwig Richter, Professorin für Neuere und Neueste Geschichte, Universität der Bundeswehr München
  • Michael Richter, Autor und Regisseur
  • Melanie Riedlinger, Vertreterin der demokratischen Zivilgesellschaft
  • Dinah Riese, Ressortleitung Inland taz
  • Prof. Dr. Susanne Rippl, Institut für Soziologie, Technische Universität Chemnitz
  • Timo Reinfrank, geschäftsführender Vorstand der Amadeu Antonio Stiftung, Leipzig/Jena/Berlin
  • Timo Robben, freier Mitarbeiter, NDR
  • Willi Robertz, Windeck
  • Christian Rohde,Journalist, ZDF frontal
  • Viktoria Rösch, Soziologin, Dresden
  • Andrea Röpke, freie Journalistin, Buchautorin
  • Alexander Roth, Stv. Leiter der Onlineredaktion, Zeitungsverlag GmbH & Co Waiblingen KG
  • Duška Roth, freie Journalistin
  • Prof. Kersten Sven Roth, Professor für germanistische Linguistik und Leiter der Arbeitsstelle für linguistische Gesellschaftsforschung an der OvGU Magdeburg
  • Linda Roth, Journalistin, Dokumentationsstelle Rechtsextremismus (DokRex) im Generallandesarchiv Karlsruhe
  • Sigrun Rottmann, wissenschaftliche Mitarbeiterin und Co-Leiterin Lehrredaktionen, Institut für Journalistik der TU Dortmund
  • Dr. Heidrun Rudolph, Vorsitzende des "Coswig - Ort der Vielfalt“ e.V.
  • Matthias Rudolph, Betriebswirt, Parents for Future Leipzig
  • Kerstin Ruff, Leipzig, Diplomverlagswirtin
  • Jonathan Sachse, Journalist
  • Julia Sachse, Pressesprecherin der Fernwasserversorgung Elbaue-Ostharz und freie Journalistin
  • Johanna Sagmeister, Journalistin und Reporterin
  • Carmen Salas, freie Journalistin und Filmemacherin
  • Dr. Axel Salheiser, wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Demokratie und Zivilgesellschaft (IDZ), Jena
  • Daniel Salpius, freier Journalist, MDR Sachsen-Anhalt
  • Barbara Sarx-Lohse, Programmdirektorin, Common Purpose Deutschland gemeinnützige GmbH, Standort Dresden
  • Christine Sattler, Geschäftsführerin Freiwilligen-Agentur, Halle-Saalkreis e.V.
  • Zissi Sauermann, Projektleitung Mobile Opferberatung. Unterstützung für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt in Sachsen-Anhalt
  • Viktoria Schackow, freie Journalistin, Multimedia Unterhaltung, Bewegtbild MDR Sachsen-Anhalt, funk
  • Dr. Christian Schäfer-Hock, Geschäftsführer des Ausländerrat Dresden e. V.
  • Cathrin Schauer-Kelpin, KARO e.V. geschäftsführender Vorstand, Plauen
  • Kristina Schellhorn, Lehrerin, Gymnasium, Grimma
  • Udo Schewietzek, ehem. Leiter IT Financial Times Deutschland
  • Prof. Dr. Sabine Schiffer, Institut für Medienverantwortung, Berlin
  • Tycho Schildbach, freier Journalist, MDR
  • Sebastian Schiller, freier Journalist, rbb, Studio Cottbus
  • Ron Schindler, DJ / Journalist
  • Felix Schlagwein, freier Journalist 
  • Juliane Schleppers, Diplom-Politologin, Belgern-Schildau
  • Dr. Stefan Schmalz, Forschungsgruppenleiter, Universität Erfurt
  • Jan Schmieg, Bewegtbild- und Online-CvD, MDR-Landesfunkhaus Sachsen-Anhalt
  • Christina Schmidt, Investigativreporterin, DIE ZEIT / ZEIT ONLINE
  • Thilo Schmidt, Autor, Deutschlandradio
  • Dr. Annette Schmitt - Institut für Politikwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • Luca Schmitt-Walz, Freier Journalist
  • Bettina Schneider, Rentnerin, Mitbegründerin  der Bundesinitiative Frauen für Gewaltschutz zur Umsetzung der Istanbul-Konvention, Dresden
  • Jörg Schneider, Chemnitz
  • Martin Schneider, Autor NDR
  • Annette Schneider-Solis, freie Journalistin, Sprecherin MDR-Gesamtfreienrat, Freienrat Sachsen-Anhalt
  • Ulrike Schnellbach, freie Journalistin, Trainerin
  • Milan Schnieder, Produzent und Autor
  • Simon Schoening, Bankkaufmann, Magdeburg
  • Johanna Scholz & Klemens Köhler, Sprecher*innen der Presseschutz-Initiative "Between the Lines" / Dresden
  • ​​Nina Scholz, freie Journalistin
  • Stephanie Scholz, Vorstandsvorsitzende Corax e.V. - Initiative für Freies Radio
  • Alena Schröder, Autorin
  • Martin Schröer, Cutter, MDR Leipzig
  • Renate Schroeder, Director, European Federation of Journalists
  • Dr. Anja Schröter, Wissenschaftsmanagement, Berlin
  • Dr. Nils Schuhmacher, Kriminologische Sozialforschung, Universität Hamburg 
  • Tanjev Schultz, Professor für Journalismus, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • Daniel Schulz, Autor & Reporter bei der tageszeitung taz, Berlin
  • Nicole Schulz, Freie Mitarbeiterin, Redaktion Bewegtbild/TV Aktuell Landesfunkhaus Magdeburg
  • Wolfgang Schulz, freier Journalist, Magdeburg
  • Charlotte Schulze, freie Journalistin, Social-Media-Managerin ttt
  • Dirk Schulze, Bezirksleiter der IG Metall für den Bezirk Berlin – Brandenburg – Sachsen
  • Bernd Schumacher, Formatentwickler, Zeit der Freiheit GmbH
  • Harald Schumann, Investigate Europe (SCE)
  • Dr. Johannes Schuster, Vertretung der Professur für Politische Bildung und Bildungssysteme, Universität Leipzig
  • Jonas Schreijäg, freier Journalist
  • Karolin Schwarz, Expertin für Rechtsextremismus und Desinformation
  • Susanne Sechtem, Frankfurt am Main
  • Lisa Seemann, freie Journalistin, u. a. MONITOR, WDR
  • Felix Seibert-Daiker, Moderator & Journalist (ARD/MDR)
  • Dominik Seifert
  • Tristan Seith, Schauspieler
  • Arne Semsrott, Chefredakteur Frag den Staat
  • Jonas Seufert, Journalist
  • Frank Sieber, Mediengestalter Bild u. Ton, freier Mitarbeiter
  • Thomas Siegel, Cutter/Editor
  • Angela Sinne, freie Journalistin WDR
  • Doreen Sölter, Lehrerin 
  • Leonie Sontheimer, freie Journalistin und Gründerin des Netzwerk Klimajournalismus
  • Andreas Spinrath, Redakteur und Reporter bei MONITOR, WDR
  • Gero Sprafke, Techniker, WDR Köln
  • Jakob Springfeld, Autor und Aktivist
  • Fabian Stark, Redakteur "Fakecheck" und Formatentwickler, MDR Kultur und Jugend
  • Vera Starker, Autorin. Berlin
  • Björn Staschen, Journalist (NDR)
  • Gesa Steeger, Reporterin für Klima und Finanzen CORRECTIV – Recherchen für die Gesellschaft
  • Tilman Steffen, Redakteur im Ressort Politik Wirtschaft Gesellschaft, ZEIT ONLINE
  • Axel Steier, DJV-Mitglied
  • Jenny Stein, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Berlin
  • Philipp Steinhaus, Frontend-Entwickler, Jena
  • Prof. Dr. phil. habil. Rüdiger Steinmetz, Emeritus Lehrstuhl Medienwissenschaft und Medienkultur, Institut für KMW, Universität Leipzig 
  • Pia Stendera, Freie Journalistin
  • Fabian Stenzel, Fernsehzuschauer, Berlin
  • Helen Stephan, Lehrerin, Köln
  • Chiara Sterk, Journalistin bei der Stuttgarter Zeitung/Nachrichten
  • Udo Stiehl, freier Mitarbeiter WDR und DLF
  • Prof. (i.R.) Dr. Hans-Jörg Stiehler, Universität Leipzig
  • Jörg Stocker, freier Toningenieur und MDR-Mitarbeiter
  • Andrea Strattner, Rentnerin, Kiel
  • Sibylle Straubel
  • Antje Streuber Marketingmanagerin (smow), Wahlhelferin 
  • Luise Strothmann, Leiterin der wochentaz
  • Lea Struckmeier, Moderatorin/Reporterin Panorama 3, NDR
  • Timo Stukenberg, Freier Reporter
  • Dr. Eva Sturm, Vorständin Cellex Stiftung, Dresden
  • Detlef Suske, freier Journalist, MDR, Freienrat Magdeburg
  • Chiara Swenson, freie Journalistin, Leipzig
  • Anne Tahirovic, Geschäftsführung Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft, Jena
  • Ebru Taşdemir, Redakteurin, der Freitag
  • Daniel Tautz, Journalist, MDR Sachsen-Anhalt
  • Sirah Tempel, Autorin für HYPECULTURE (funk), rbb
  • Jan Tenhaven, Filmemacher, Sektionsvorstand Dokumentarfilm Deutsche Akademie für Fernsehen (DAfF)
  • Alexander Teske, Freier Autor, Hamburg (über 20 Jahre Redakteur für MDR AKTUELL und Tagesschau)
  • Eva Theis, Standortleiterin Leipzig-Halle, Common Purpose gGmbH
  • Katharina Thimm, MDR Rundfunkchor
  • Dr. Martin Thüne, Kriminologe und Polizeiwissenschaftler 
  • Michael Trammer, freier Journalist
  • Trettmann, Musiker
  • Lars Tunçay, Reporter, MDR Sachsen
  • Pia Uffelmann, freie Journalistin
  • Caroline Uhl, Reporterin Saarländischer Rundfunk
  • Sarah Ulrich, Freie (Investigativ-)Reporterin, Leipzig
  • Simone Unger Journalistin  MDR Leipzig
  • Anna Valtchuk, freie Autorin, Leipzig 
  • Insa van den Berg, freie Journalistin und Schreibtrainerin
  • Thyra Veyder-Malberg, freie Journalistin
  • Knud Vetten, freier Journalist
  • Thomas Victor, Dokumentarfotograf
  • Michael Viebig, Historiker, Gedenkstättenleiter Gedenkstätte ROTER OCHSE Halle (Saale)
  • Vivien Vieth, Freie Journalistin
  • Veronika Völlinger, freie Journalistin und Faktencheck-Redakteurin bei der dpa
  • Aline v. Drateln, Autorin & Moderatorin
  • Thomas Vorreyer, Journalist
  • Regina Voss, freie Autorin
  • Prof. Dr. Jens-Christian Wagner, Historiker, Friedrich-Schiller-Universität Jena sowie Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora
  • Patrick Wagner, Professor für Zeitgeschichte, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Irena Walinda, Online-Redakteurin bei der Universität Jena, Wohnhaft in Leipzig
  • Peter Wasem, Amtsleiter, Amt für Umweltschutz, Stadt Leipzig 
  • Bert Weber, Freier Journalist und Autor, Suhl, Thüringen
  • Dr. Manès Weisskircher, Politikwissenschaftler, BMBF-Nachwuchsgruppe REXKLIMA, Institut für Politikwissenschaft, TU Dresden
  • Andreas Weller, Co-Vorsitzender des Presseclub Dresden
  • Marcus Weller, Journalist
  • Nils Werner, freier Journalist und Filmemacher
  • Gideon Wetzel, Analyst bei der Amadeu Antonio Stiftung
  • Fabian Wichmann, Erziehungswissenschaftler, Rechtsextremismusexperte, Berlin
  • Susanne Wiedemeyer, Bürgerin, Magdeburg
  • Wolf Wiedmann-Schmidt, Redakteur, Der Spiegel
  • Caroline Wiemann, Freie Journalistin
  • Maren Wilczek, freie Journalistin, MDR Sachsen-Anhalt
  • Nicolas Wildschutz, Journalist
  • Marcus Wilhelm, Produzent, top ten tv Leipzig
  • Ulrike Winkelmann, taz, Chefredakteurin
  • Sabrina Winter, Journalistin, Frag den Staat
  • Maya Wißmann, Soz.Päd., Bad Sooden-Allendorf
  • Christoph Wittwer, KiTa-Leiter
  • Tobias Wolf, Co-Vorsitzender des Presseclub Dresden
  • Charlie Worschech, Sozialberater
  • Angélique Yumusak, Bundesfrauenbeauftragte der Deutschen Polizeigewerkschaft
  • Birgit Yurdakul, Rentnerin, Leipzig
  • Max-Ferdinand Zeh, Freier Journalist, SPM Gruppe
  • Max Zeising, freier Mitarbeiter. MDR
  • Prof. Dr. Andreas Zick, Wissenschaftlicher Direktor des Instituts für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung (IKG), Universität Bielefeld
  • Valentin Zick, Kommunikation & Fundraising, CORRECTIV
  • Juliane Ziegler, Freie Journalistin, WortBildWert
  • Prof. Dr. Ruth Zimmerling, Politikwissenschaftlerin, Mainz
  • Marie Zinkann, Freie Mitarbeiterin MDR/Deutschlandradio
  • Franz Zobel, Projektleiter ezra (Beratung für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt in Thüringen)
  • Christina Zühlke, freie Investigative Reporterin ARD/WDR
  • Tobias Zuttmann, Reporter, MDR Aktuell

Anzahl der bisherigen Unterstützer: 522

Wenn Sie das Anliegen unterstützen und den offenen Brief ebenfalls unterschreiben möchten, senden Sie uns gern Ihren Namen (gern mit Beruf/Funktion und/oder Ort) per E-Mail an: offenerbriefmdr@misaificagmail.com 

Vielen Dank.