Mitglied werden
Login Mitglied werden
Rundfunk

Öffentlich-rechtlich und privat

Rundfunk

Eine wichtige Säule der Medienlandschaft

Öffentlich-rechtlich und privat

Rundfunk

Der DJV ist an den Rundfunkanstalten durch eigene Betriebsgruppen aktiv und schließt dort Tarifverträge für Redakteur:innen und freie Mitarbeiter:innen (arbeitnehmerähnliche Personen) ab.

Im DJV-Fachausschuss Rundfunk engagieren sich Vertreter:innen der DJV-Landesverbände.

Pressemitteilungen zum Rundfunk

Deutsche Welle

15.09.2023

Haushaltsmittel aufstocken

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert den Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags auf, die Mittel für die Deutsche Welle spürbar aufzustocken.

Mehr
Rundfunkbeitrag

07.08.2023

Gegen Festlegung der Länderchefs

Der Deutsche Journalisten-Verband kritisiert die politische Festlegung von sieben Ministerpräsidenten zum Rundfunkbeitrag als „nicht hilfreich“.

Mehr
AfD

25.07.2023

Parteisender gesetzeswidrig

Der Deutsche Journalisten-Verband weist darauf hin, dass ein Fernsehsender der Partei Alternative für Deutschland nach dem geltenden Medienstaatsvertrag gesetzeswidrig wäre.

Mehr
ProSiebenSat.1

20.07.2023

Das ist nicht sozialverträglich

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert den Vorstand der privaten Sendergruppe ProSiebenSat.1 auf, seine Ankündigung sozialverträglicher Lösungen bei der geplanten Streichung von Stellen wahr zu mac …

Mehr
ARD-Reform

05.07.2023

Arbeitsplätze erhalten

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert die Verantwortlichen der ARD-Anstalten auf, den Erhalt journalistischer Arbeitsplätze zum obersten Gebot ihrer Reformpläne zu machen.

Mehr
DFL

22.06.2023

Kulturgut Fußball erhalten

Der Deutsche Journalisten-Verband ruft die Deutsche Fußball Liga auf, Gedankenspiele zu beenden, die auf eine Benachteiligung der frei empfangbaren Fußballberichterstattung hinauslaufen.

Mehr
Springer

19.06.2023

Hände weg von Redaktionsjobs

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert den Springer-Konzern auf, von den offenbar geplanten Stellenstreichungen in dreistelliger Höhe bei BILD und BILD TV Abstand zu nehmen.

Mehr
Sport1

14.06.2023

Journalistische Arbeitsplätze erhalten

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert von der Sport1 Medien AG den Erhalt aller journalistischen Arbeitsplätze bei dem Spartensender.

Mehr
Radio Dreyeckland

13.06.2023

Keine Kriminalisierung

Der Deutsche Journalisten-Verband kritisiert die Entscheidung des Oberlandesgerichts Stuttgart, die Klage gegen einen Redakteur des Senders Radio Dreyeckland zuzulassen.

Mehr
Gendern

04.06.2023

Keine Nackenschläge von Merz

Der Deutsche Journalisten-Verband verurteilt den Vorwurf von CDU-Chef Friedrich Merz, Gendern im Journalismus treibe der AfD Wählerstimmen zu.

Mehr

Deine Vertretung im Unternehmen

Betriebsräte und Personalräte

Der DJV unterstützt die Bildung von Personalräten in öffentlich-rechtlichen und Betriebsräten in privaten Rundfunkanstalten durch Beratung und Informationsmaterial. Er hilft DJV-Mitgliedern beim Aufbau, der täglichen Arbeit und auch im Rahmen der Personal- und Betriebsratswahlen. Mit Seminaren für Personal- und Betriebsräte gibt der DJV das in der täglichen Arbeit geschaffene Wissen über Strategien der betrieblichen Arbeit an neue Personal- und Betriebsräte weiter und unterstützt sie, wenn sich neuer Informationsbedarf ergibt.

Ansprechpartner:innen

Referat Tarifpolitik

privater Rundfunk

Christian Wienzeck

Referent für Tarif- & Sozialpolitik
+492282017211 Bennauerstraße 60, 53115 Bonn

Referat Rundfunkpolitik

öffentlich-rechtlicher Rundfunk

Hanna Möllers

DJV-Justiziarin, stellvertr. Hauptgeschäftsführerin
+4930726279230 Torstr. 49, 10119 Berlin

Natalie Rick

Assistentin Tarif-& Sozialpolitik
+492282017211 Bennauerstraße 60, 53115 Bonn

Christoph Brill

Referent im Justiziariat
+4930726279230 Torstr. 49, 10119 Berlin

Noch kein Mitglied?

Komm' zu uns! Gemeinsam sind wir stärker! Engagiere dich mit uns für den Journalismus und gestalte die Zukunft deines Berufs aktiv mit. Denn wir setzen uns für faire Bezahlung, gesunde Arbeitsbedingungen sowie die Wahrung der Pressefreiheit und der Urheberrechte ein. Nur gemeinsam sind wir stark! Profitiere zudem von unserem wertvollen Mitgliederservice inklusive Rechtsschutz.

Jetzt Mitglied werden!