Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

Bildjournalisten

Bilddatenbanken

Downloadgebühren nach wie vor bei Springer AG einfordern

31.08.2012

Der DJV rät Bildjournalisten weiterhin, nicht auf Downloadgebühren zu verzichten


Bildjournalisten, die ihre Bilder digital bereitstellen, sollten gegenüber dem Axel Springer Verlag weiterhin auf der Bezahlung von Downloadgebühren bestehen. Es gibt keinerseits Anlass für Kleinstunternehmer bzw. prekär eingesetzte Bildjournalisten, einem Verlagshaus, der 2012 in Richtung eines Milliardengewinns steuert, "entgegen zu kommen". Nach Einschätzung des DJV setzt die zuständige Lizenzabteilung auf Zermürbung von Bildjournalisten und Agenturen, während die Redaktionen einräumen, dass für sie bei der Bildbestellung Nebenkosten keine Rolle spielen: "Wenn wir ein Bild wollen, dann nehmen wir es und zahlen dafür auch Downloadgebühren", heißt es dort.

Der DJV arbeitet zur Zeit weiterhin an Zahlenmaterial, die den erheblichen Eigenaufwand der Bildjournalisten und damit die Notwendigkeit der Zahlung von Downloadgebühren belegen. Mitglieder sind aufgerufen, Zahlenmaterial, am besten Steuerbescheide mit Erläuterungen zur Struktur der Betriebsausgaben an das DJV-Referat Bildjournalisten zu senden. Diese Zahlen werden die Grundlage für weitere Gespräche mit dem Verlagshaus sein. Allerdings ist nicht davon auszugehen, dass der Verlag bei Anbietern, die freiwillig bzw. schon bei leichtem Druck auf Downloadgebühren verzichten, auch in Zukunft nicht versuchen wird, einen Verzicht herbeizuführen.

Michael Hirschler, hir@djv.de





Ihre Meinung, Anmerkung, Kritik, Hinweis, Nachfrage zur Meldung

Hier können Sie der Redaktion Bildjournalisten Ihre Meinung, Anmerkung, Kritik, Hinweis, Nachfrage zur Pressemitteilung übermitteln. Keine Sorge: Ihre Stellungnahme wird nur intern verwendet und nicht veröffentlicht.

Kontaktformular

News-Übersicht für Bildjournalisten

Pressefreiheit

Schwerste Einschränkungen für die Sportfotografie

13.05.20

Die gute Nachricht über den Neustart von Sportveranstaltungen wird durch schwerste Einschränkungen für die freie Sportfotografie eingetrübt. Nur noch drei Personen sollen für die Fotografie in den Stadien zugelassen werden. Diese...

Fotojournalismus

Online-Festival rund um das junge Bild von der Uni Hannover

07.05.20

(PM Uni Hannover) Um der aktuellen Situation aufgrund der Corona Pandemie Rechnung zu tragen, präsentiert das Team des Lumix Festivals vom 19. bis zum 28.06.2020 unter dem Titel „10 Tage – 10 Themen“ unter www.lumix-festival.de...

Fußballclubs

Chance für Bildjournalisten

06.05.20

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert die Fußballclubs der Bundesliga auf, zu den Geisterspielen eine ausreichende Zahl von Bildjournalisten zuzulassen.

Geisterspiele

"Absolute Ausnahmesituation"

29.04.20

Wie geht es weiter in der Fußball-Bundesliga? Welche Arbeitsbedingungen gibt es für Journalistinnen und Journalisten?

Webkonferenzen

Online-Diskurse mit der Initiative Urheberrecht

23.04.20

Am 23. April 2020 startet die Initiative Urheberrecht in Kooperation mit CREATIVE.NRW mit eine Online-Diskursreihe zu den Chancen und Herausforderungen der EU-Urheberrechtsrichtlinie. Auch DJV-Justiziarin Hanna Möllers nahm an...

Corona-Krise

Angriff auf das Urheberrecht mit dem Corona-Hammer

23.04.20

Urheberrechtsgegner für schrankenlosen Buchzugang im Netz: In den USA, aber auch in Deutschland nutzen jetzt Gegner des Urheberrechts die Corona-Krise, um urheberrechtlich geschützte, kostenpflichtige Werke über...

Vergütungen

Verwertungsgesellschaft setzt faire Vergütungen bei Verlagen durch (aktualisierte Version)

23.04.20

Die Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst will jetzt mit klarer juristischer Kante dafür sorgen, dass Schulbuchverlage faire Vergütungen an Urheberinnen und Urheber zahlen. Denn diese Verlage nutzen offensichtlich seit 2018 Fotos...

Fotomarkt

Neue Ausgabe der Honorarkalkulation "BILDHONORARE 2020" erschienen

23.04.20

(PM-BVPA) – Die Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing (mfm) ermittelt jährlich die marktüblichen Honorare für Fotonutzungen in Deutschland und gibt diese unter dem Titel „Bildhonorare“ als Broschüre heraus. Ab sofort ist nun...

Fotografie

Webinar: „mfm-BILDHONORARE“ - Kalkulationsgrundlage für Online-Medien

23.04.20

Berlin, 15. April 2020 (PM BVPA/red.) – Wie können Fotos problemlos verwendet werden? Welche Vereinbarungen werden normalerweise mit Fotoagenturen und anderen Fotolieferanten geschlossen und wie berechnen sich Fotopreise? Auf...

News 37 bis 45 von 359
Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

etracker GmbH

Datenschutz