Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Mehr zum Thema

News Zeitungen und Zeitschriften

Newsticker

Rundfunkbeitrag

KEF trotzt politischem Druck

17.11.23

Der Deutsche Journalisten-Verband sieht in der heutigen Empfehlung der KEF zur Erhöhung des Rundfunkbeitrags um 58 Cent den Beleg dafür, dass sich die unabhängige Kommission nicht politischem Druck beugt.

Deutschlandradio

Mehr Urlaubsgeld für Freie

17.10.23

Der Deutsche Journalisten-Verband begrüßt die Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts vom heutigen Dienstag zum Urlaubsgeldanspruch von arbeitnehmerähnlichen freien Mitarbeitenden beim Deutschlandradio.

Rundfunkbeitrag

Gegen Festlegung der Länderchefs

07.08.23

Der Deutsche Journalisten-Verband kritisiert die politische Festlegung von sieben Ministerpräsidenten zum Rundfunkbeitrag als „nicht hilfreich“.

ProSiebenSat.1

Das ist nicht sozialverträglich

20.07.23

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert den Vorstand der privaten Sendergruppe ProSiebenSat.1 auf, seine Ankündigung sozialverträglicher Lösungen bei der geplanten Streichung von Stellen wahr zu machen.

Radio Dreyeckland

Keine Kriminalisierung

13.06.23

Der Deutsche Journalisten-Verband kritisiert die Entscheidung des Oberlandesgerichts Stuttgart, die Klage gegen einen Redakteur des Senders Radio Dreyeckland zuzulassen.

BDZV

Kehrt jetzt Ruhe ein?

23.05.23

Der Verlegerverband BDZV wählte einen neuen Vorstand, der das frühere Präsidium ersetzt. In einer Mitteilung wurde Ex-Präsident Mathias Döpfner mit keinem Wort erwähnt. Kehrt jetzt Ruhe ein?

70 Jahre Deutsche Welle

Schatten über dem Jubiläum

10.05.23

Heute wird in Berlin das 70-jährige Bestehen der Deutschen Welle gefeiert. Die Beschäftigten sind jedoch nicht in Feierlaune. Über dem Jubiläum schweben die Sparpläne des Intendanten wie ein dunkler Schatten.

Streik

Solidarität mit dpa-Freien

02.05.23

Der Deutsche Journalisten-Verband unterstützt den Arbeitskampf der Freien bei der Nachrichtenagentur dpa.

Brief an Intendanten

2,5 Prozent reichen nicht

28.04.23

Der Deutsche Journalisten-Verband hat in einem Schreiben an die Intendanten des öffentlich-rechtlichen Rundfunks seine Forderung nach angemessenen Gehalts- und Honorarerhöhungen für die Journalistinnen und Journalisten bekräftigt.

Rundfunkpolitik

FDP legt Axt an Öffentlich-Rechtliche

24.04.23

Der FDP-Bundesparteitag hat weitreichende Reformvorschläge für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk verabschiedet. Würden sie umgesetzt, wäre dies das Ende der Öffentlich-Rechtlichen - und unzähliger Arbeitsplätze bei den Sendern.

News 1 bis 10 von 684

Empfehlenswerte Lektüre zum Thema

Newsletter

Cookie Einstellungen